Jump to content

Schön, dass Du hier bist! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
friedaespagna

Jana und Frieda stellen sich vor

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hallo,

ich bin neu im Forum und mag uns vorstellen.

Ich bin Jana, komme aus Nordhessen. Seit acht Monaten lebt Frieda bei mir. Sie ist ein Parsonterriermix und ca. 4 Jahre alt. Frieda hat schon einiges hinter sich (Leben in Spanien (Straßenhund?), Tötungsstation, kurze Zeit in einer Familie, Pflegestelle). Anfangs war es nicht so leicht für mich, da sie sich in einigen Dingen so ganz anders zeigte, als sie von der Orga beschrieben wurde. Aber mit der Zeit und dem Kontakt zur HTS wurde es schnell anders.

Heute finde ich: Frieda ist eine Perle und seit ich sie habe, hat sich in meinem Leben vieles verändert. Es ist mehr mein Leben geworden. Aber das kennt ihr sicher?

Liebe Grüße

Jana und Frieda

post-25639-1406417863,89_thumb.jpg

post-25639-1406417864,06_thumb.jpg

post-25639-1406417864,1_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu.... :D

btb8eegwz8nqimchc.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

[sMILIE]Herzlich Willkommen[/sMILIE]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
:winken::winken::winken:

post-4037-1406417864,13_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

[ALIGN=center]4206289650_4a1ec2975f_o.gif[/ALIGN]

[ALIGN=center]Auch ich heiße dich herzlich Willkommen und mache mit, dass das Forum farbig bleibt. [/ALIGN]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo und willkommen hier :winken:

Ich wurde auch jahrelang Frieda genannt - bin davon nur mit viiiiiiel Mühe losgekommen. Aber dein Hund hat da sicher nciht so die Probleme mit :D

Eine süße Maus, die ihrem Namen alle Ehre macht

Viel Spaß hier bei uns

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
:winken:

post-4880-1406417865,56_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hallo :winken: viel Spaß beim Lesen und Schreiben!

post-6518-1406417865,6_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
:winken:

post-21220-1406417865,81_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
7056046bwg.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Rote juckende Stellen Hund

      Hallo liebe Mitglieder,    ich war mit meinem Hund schon beim TA und der meinte, es ist wohl eine Futtermittelallergie (ich füttere roh, ohne Getreide etc.) oder eine Umweltallergie. 
      Ich habe sein Essen schon eingeschränkt und füttere nur noch Kaninchen, trotzdem ist es noch nicht besser geworden. 
      Ich zweifle an der Theorie der Futtermittelallergie, da 
      1. Wir waren in Frankreich, da hatte er keine Beschwerden - gleiches Futter.  2. Es ist nur an Stellen,wo er wenig Fell hat. 
      3. Er hat es nicht immer und es juckt auch nicht immer.   Er hat gerötete Pfoten und leckt die auch manchmal.
      Die Ohren sind manchmal gerötet und warm. 
      Der Ausschlag sieht aus wie auf dem Bild und manchmal hat er kleine Eiterpickel. 
      Es juckt ihn, aber nicht extrem, wenn ich Aloe Vera drauf mache ist es meistens besser. 
      Nach ca. eine Minute jucken hört er auf und es scheint so, als ob es ihn nicht mehr stören würde. 
      Draußen juckt er sich nicht.   

      Hat jemand Erfahrung? Wie stellt man eine Umweltallergie fest? Wie muss ich weiter vorgehen, wer hat ähnliche Erfahrung? 
      Ich bin für alle Informationen Ideen froh. 

      Vielen Dank
      Anja   

      in Hundekrankheiten

    • Inselhund Frieda

      Ich weiß nicht, wie viele uns noch kennen. Es ist 2 Jahre her, dass ich hier aktiv war, viele der alten Gesichter sind sicher schon lange weg.   2 Jahre ist es her, dass Bruno ein kleiner Engel wurde, 2 Jahre lang, hing der Schmerz unendlich tief....und dann kam Frieda.   Frieda stammt aus der Tötung in Rumänien, wie kam ich zu ihr? Ich habe auf ebay Kleinanzeigen nach einer Kommode gesucht, für unser Haus und dann war da plötzlich ihre Anzeige. Ich habe mich sofort in sie verliebt. Ich habe mir davor immer mal wieder Hunde aus Tierheimen angeschaut,aber es machte nirgendwo klick....außer bei Frieda.   Schnell stand fest, sie soll es sein. Alles wurde fertig gemacht, Frieda durfte einziehen. Am 27. Mai war es so weit. Ich wusste, dass ich nun erneut einen Angsthund habe (auch Bruno war einer, nur war er Angstbeißer). Schüchtern kam die Maus an, sagte nicht Muh und nicht Mäff, lies sich anfassen, aber man sah ihre Panik. Es dauerte eine Woche, dann wedelte sie das erste mal mit dem Schwanz. Es dauerte zwei weitere Wochen, bis sie keine Angst mehr vor meinem Freund hatte.   Und nun 5 Monate später...vom Angsthund kaum noch etwas zu sehen. Sie ist lieb, folgsam, treu und immer gut gelaunt.  Jedoch muss ich auch sagen, dass wir gerne extremsituationen mit ihr üben, aber da sie uns vertraut ist alles für sie nicht schlimm. So sind wir Boot gefahren, waren auf einem markt, in diversen gaststätten und Cafes und Frieda, Frieda liegt entspannt zu unseren Füßen und schläft.   Sie passt perfekt zu uns, sie liebte die katzen vom ersten tag an und die katzen liebten sie. Es gab keinen Zoff, sofort wurde gekuschelt.   Lange genug gequatscht, hier natürlich ein paar Bilder.   Achso und warum Inselhund? Naja wir sind einfach mal aus Leipzig weg gezogen und haben uns vor 1 1/2 Jahren auf der Insel Rügen nieder gelassen    

      in Hundefotos & Videos

    • Wir stellen uns nochmal vor..

      2010 war ich das letzte mal hier und habe mir viele Infos geholt für meine Lara.   Nun ist sie ein unkomplizierter Hund und macht mir schon viele Jahre große Freude. Ok mittlerweile merkt man dem Mädchen das Alter an.   Mit Arbeit, Kinder und Hund hatte ich nie viel Zeit, habe aber immer als stiller Mitleser dem Forum die Treue gehalten.   Nun sind die Kinder schon älter und fangen an ihre eigenen Wege zu gehen.   Ich selbst arbeite 35 Std die Woche und die freie Zeit verbring ich mit Hunden Kindern und Freunden.   Wir leben hier in einer WG mit einer Freundin, meinem Partner und natürlich meinen Jungs. Somit sind die Hunde nie ganz allein.   Zu unserem Glück und weil ich je nach Eignung gerne wieder mit einem Hund arbeiten möchte, haben wir unseren Loki zu uns geholt. Er ist nun bald 4 Monate alt und ein kleiner frecher Kerl der uns alle auf Trab hält.   Ich freue mich wie immer auf guten Austausch.   Noch ein Bild von den beiden blödis am Hundestrand.

      in Vorstellung

    • Schorfige stellen, bis blanke stellen

      Hallo meine lieben, ich bin neu hier und es geht um meinen Hund Apollo, Apollo ist nun 9 Monate alt und ein amerikanischer Staffordshire, hat keine großen Unterschiede mit einem Pitbull, kommen wir mal zum Problem: mein Hund hat kahle Stellen, manche mit schorf und manche blutig die dann kahl werden, mein Hund spielt auch mit anderen, ich habe gedacht es könnte sein das die anderen ihn vielleicht bisschen beißen und er dann davon die Haare verliert was vielleicht zum Teil auch so ist, meine TA sagt es sein Milben unter der Haut, sie hat mit Medikamente gegeben, obwohl ich von diesem Zeug für Tiere nichts halte, naja, es ist aber immernoch da, obwohl Apollo die Meditation vollständig genommen hat, nun war er die letzte Woche mit keinen Hund spielen und hat immer mehr dieser stellen, am penis befinden sich sogar kleine gelbliche „Pickel“, sie sehen zumindest so aus, es kommt aber nichts raus, jetzt brauche ich euren Rat, was denkt ihr das ich vielleicht mir etwas wissen oder genaueres nach forschen kann, ist es allgergie, vielleicht auch Krebs, doch Parasiten oder Pilz ? Foto ist anbei von einer blutigen Stelle wo daneben an ein paar Haaren der Schorf hing, der nun ab ist, Danke im Vorraus!!!    Liebe Grüße    Apollo und Marlon

      in Hundekrankheiten

    • Hallo auch wir stellen uns vor:)

      Hallo Ich bin neu hier im Forum!:)   Unser Hund heisst Rıfgı (oft liebevoll Baby genannt), ich (Helena) und mein Freund Kürşat sind eher durch Zufall an ihn gekommen als der ältere Bruder von Kürşat auszog und heiratete und Rıfgı leider hier bleiben musste. Er war einsam und musste regelmäßig zu uns eine Etage höher weil er unten zu viel Schmutz machte und regelmäßig aus trotz im Haus gepinkelt hat.  Weil wir ihn sehr gern haben ist er irgendwie dann bei uns oben geblieben und seit einigen Monaten ganz officel unser Hund.   Er ist ein fünf Monate alter Mops, dickköpfig, eifersüchtig und wählerisch aber trotz allem hatte ich in letzter Zeit einige Erziehungserfolge. Er ist verschmust, verspielt und liebt es auf uns rumzutrampeln seit wir nachgegeben haben und er doch aufs Bett darf, obwohl wir am Anfan sagten: auf keinen Fall;).    Ich denke aufgrund unseres unverhofften Hundeelternglücks werden wir hier im Forum noch einiges lernen können und ich freue mich schon darauf mich mit euch über unsere Schatzis austasuchen zu können.   Damit ist denke ich mal das wichtigste über uns erstmal erwähnt, ich probiere mal ob ich das Bild das ich von Rıfgı auf dem Tabletten hab hinzugefügt bekomme.     Herzliche Grüße an euch alle        

      in Vorstellung


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.