Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Wunder Pfotenballen

Empfohlene Beiträge

Moin, habe vorhin bei Räuber am Ballen hinten links eine Wunde Stelle entdeckt nachdem er sich dort wiederholt geleckt hat ....

Laufen tut er ganz normal .. also keine "Entlastung" oder ähnliches der Pfote ... er leckt auch nicht fortwährend dran ...

Habe die Stelle erstmal Gründlich mit "Prontosan Wundspüllösung" gereinigt ... hat sonst noch jemand eine Empfehlung ... z.B: irgendeine Salbe aus dem Hausgebrauch etc. ??

Frauchen meinte morgen ab zum Tierarzt ... ich denke, dass man dafür nicht unbedingt dort hin müßte ...

Danke im voraus ..

Hab mal 2 Fotos gemacht (nach der Reinigung)

post-21220-1406417864,16_thumb.jpg

post-21220-1406417864,2_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also zum Tierarzt würde ich damit auch nicht gehen! Chuma und Kaja hatten sowas auch schon desöfteren. Wir machen dann einfach Beataisadona salbe drauf, eine Socke drüber und nach maximal 2 Tagen ist die sache auch schon wieder gegessen! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab hier nur Bepanten im Notfallkasten liegen und noch nen bissel Aluspray ... und ne alte Socke sollte sich auch finden lassen ... mal schauen ob er damit "Klar" kommt .. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Merlin hat das STÄNDIG. Mindestens einmal im MOnat. Ich hab deshalb schon Marathon-TA-Besuche veranstaltet. Der schickt mich immer wieder Heim.

Wie Nadine schon sagt. Betaisadona drauf. Socken an damit er es nicht ableckt und fertig. Nicht großartig verbinden, durch wenig Luft nässt es.

TA hatte mal die Vermutung es kommt durchs Schwitzen. Weil Hunde da ja Schweis absondern. Aber das war nur ne Vermutung...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Paula hatte/hat das auch öfters. Besonders im Zusammenhang "lange Pfotenhaare" und Wärme oder Sand und Wasser. Ich schneid dann nur die Haare raus, Socke drüber, fertig. :)

Bei uns hilfts die Haare zwischen den Ballen kurz zu halten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht Grasmilben :???

Passt zwar nicht zur Jahreszeit....

Grasmilben

ich hab noch folgende Erfahrung gemacht: Vorsicht bei eingecemten Pfoten, wenn sich da Staub oder Ministeinchen reinsetzen reibt es noch zusätzlich, auch mit zu kurz abgeschnittenen Haaren im Zwischenzehbereich, die können dann piksen.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, eine Wundsalbe - einige wurden schon genannt; ich nehme meist Bepanthen, meiner hat grad eine kleine rauhe Stelle unter der Achsel, offenbar bekommt den Tieren dieser abrupte Witterungsumschwung nicht so gut - und Söckchen drüber, damit ers nicht wieder ableckt.

Gute Besserung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es sieht auf den Bildern leicht nässend aus. Da würde ich ehr von Bepanthen abraten.

Und zu Zinksalbe tendieren. Und ihn am Lecken hindern.

Gute Besserung :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Denke da wie Nicole: Zinksalbe wäre meine erste Wahl. Dick drauf und kein Socken - so würde ich das machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi und Danke für die Tips ...

@Nicole: das "Nässende" kommt von der Reinigung mit Prontosan ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.