Jump to content
Hundeforum Der Hund
Dolly

Ebay ... nicht angekommen, wer haftet?

Empfohlene Beiträge

Hallo, ichhabe vor 3 Wochen etwas bei Ebay ersteigert. wert 75Euro. die Sachen wurden unversichert verschickt, als Päckchen. und sind nicht angekommen.

wer haftet in dem Fall? kann ich das Geld zurück fordern? bzw. per Paypal anfordern.

oder muß ich das bezahlen, weil ich nicht auf versicherten versand bestanden habe?

wie siehts da rechtlich aus?

lg Silke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke, du hast in diesem Fall Pech, da in der Regel das Versandrisiko beim Käufer liegt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

DU wolltest unversicherten Versand?

Ich kann nur sagen wie ich als Verkäufer es regel:

Es steht immer drin : Unversicherter Versand auf Wunsch , jedoch auf Verantwortung des Käufers.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Haftet da nicht die Post???? Der Verkäufer muss ja einen Beleg bekommen haben das er es weg geschickt hat...

Kann man da nicht Ebay direkt kontaktieren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein Päckchen bei DHL ist unversichert, dafür gibts auch keinen Beleg ;)

Vor allem ..ich mein mit DPD kostet es versichertes S Päckchen 4 ein unversichertes Päckchen mit DHL 4,10 warum versendet man dann uversichert? :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

nein es war nicht auf meinen Wunsch hin. es stand dabei "Standardversand 4,10 DHL (Päckchen) "

bekommt man bei einem Päckchen auch einen Beleg? ich dachte nur bei Paket?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Im ebay Rechtsportal steht:

Nach der allgemeinen Regelung des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) trägt grundsätzlich der Käufer das Risiko des Verlusts und der Beschädigung der Ware auf dem Transportweg (§ 447 Abs.1 BGB).

http://pages.ebay.de/rechtsportal/kaeufer_5.html

@Nicole10

Einen Beleg gibt es schon für eine Briefmarke wenn man möchte.

Bei einem Päckchen steht dann zwar keine ID Nr aber das "etwas im Wert von 4 Euro" versendet wurde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das schon ja, aber das kann ja alles sein, was da versendet wurde ;)

Muss ja nicht meine Ware gewesen sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

War der Verkäufer Privat? Du hast per PayPal bezahlt?

Ganz selten (wirklich ganz ganz selten) ist paypal mal freundlich und erstattet dann dem Käufer und dem verkäufer den Betrag (meist aber nur dem Kunden :( - ist aber eher die Ausnahme, muss ein Mitarbeiter einen guten Tag haben. VK freundlich anschreiben, dass Du es über PayPal versuchen würdest einen Konflikt zu eröffnen, damit der sich nicht überrollt fühlt und schaust ob die was dazu beizutragen haben (kassieren tut PainPal nämlich genug an der Transaktion)

Bei Privaten verkäufen ab 20 würde ich aber generell auf versicherten Versand bestehen und die 2-3 extra zahlen. Laut Paypal AGB muss ein Versand,bei einem Artikel, der mit PainPal gezahlt wird eigentlich wenigstens Sendungsverfolgbar (und damit versichert verschickt werden) - ob das auch für private Verkäufer gilt, da bin ich etwas überfragt - Auch wenn nervig und teuer - PainPal Hotline anrufen! (Mails sind katastrophal, ebenso wie Faxe, die gehen schnell unter)

Anders ist die Lage, wenn Verkäufer gewerblich war, wir tragen leider immer das Versandrisiko

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ah Danke, das werd ich probieren. habe es jetztz erstmal ebay gemeldet. aber ob die was machen können? keine ahnung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Toppa pomppa ist angekommen

      Ihr lieben, Ich brauche einmal kurz eure Hilfe. Habe mich schon mit @Naschkatze unterhalten und bin im Moment an dem Punkt, dass ich sage: der Mantel sitzt gut, spinnt nicht, padme hat Platz zum laufen. Irgendwie irritiert mich das hintere Stück habe aber Angst, dass es vorne zu eng wird, wenn ich eine kleinere Größe nehme. Ist das hinten okay so? Also der schlitz sitzt ziemlich genau am schwanzansatz. Eigentlich ja auch korrekt. Vielleicht hat sie einfach diesen riesen spoiler, weil

      in Hundezubehör

    • Welpenhandel auf ebay

      Gerade jetzt zu Weihnachten wieder top aktuell…  Welpen unter’m Weihnachtsbaum. Unüberlegt und oftmals unerwünscht landen sie bestenfalls bald im Tierheim.  Nie war es so einfach mal eben schnell einen süßen kleinen Welpen per Mausklick zu kaufen… ebay sei Dank…  Leider machen sich die wenigsten Menschen Gedanken darüber woher diese Hunde stammen, hören wir hier im Forum ja oft genug. Krank, ungeimpft und viel zu früh werden sie von der Mutter getrennt und massenweise über die Grenzen

      in Plauderecke

    • Tierheim Gießen: MIO, 5 Jahre, Chihuahua-Spitz-Mix - war bisher ein "Ebay-Wanderpokal"

      Chihuahua-Spitz-Mix Mio (geb. 13.11.2011) wurde wegen Überforderung bei uns abgegeben. Er war bislang ein typischer "Ebay-Wanderpokal". Das soll sich nun ändern! Mio ist ein sehr ängstlicher Hund. Auf fremde Menschen geht er nicht von sich aus zu. Sein Vertrauen muss man gewinnen - aber an dieser Stelle sei gesagt: das ist nicht unmöglich! Viele Angsthunde haben es schwer Interessenten zu finden, da sie eben nicht gleich kuschelig und anschmiegsam sind. Aber wenn Mio einem Zweibeiner vertra

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Autounfall, wer haftet? Muss ich zur Polizei?

      Hi, kennt sich jemand mit sowas aus?   Mir ist ein Kind mit dem Fahrrad vor das Auto gefahren. Der Junge sah erstmal unverletzt aus, da habe ich ihn nach Hause gebracht.   Habe dann erst später bemerkt, dass mein Auto vorne total beschädigt ist.   Da der Junge Flüchtling ist habe ich so meine Bedenken, ob die Eltern denn eine Versicherung oder Geld haben. Oder muss meine Versicherung für die Reparatur aufkommen? Ich habe nur eine Teilkaskoversicherung.   Habe jetzt Angst, dass ich auf d

      in Plauderecke

    • Pferd und Hund, wer haftet?

      Hi, bei uns war gerade ein interessanter Unfall, wo ich gerne mal wissen würde, wer bei sowas eigentlich haftet, der Hundehalter oder Pferdebesitzer?   Also ein Hund griff ein Pferd mit Reiterin an. Die Reiterin stieg vom Pferd, konnte den Hund jedoch nicht abwimmeln. Das Pferd tritt um sich. Dann lies die Reiterin das Pferd los, damit es vor dem Hund wegrennen konnte, bzw. nicht mehr wild um sich treten kann.   Der Hund rennt zwar nicht hinterher, das Pferd verletzt aber beim Weglaufen ein

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.