Jump to content

Schön, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast !

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's ruck zuck weiter

Hundeforum Der Hund
gast

Sam humpelt

Empfohlene Beiträge

Hallo Fories!

Sam humpelt seit vorgestern vorne rechts. Wir hatten ziemlich viel gespielt und am nächsten Tag humpelte er.

Die Pfote ist nicht heiß und ich kann alle Gelenke dehnen, ohne dass er Schmerzen zeigt. Besonders nach dem Liegen ist es sehr schlimm und es wird besser, wenn er länger geht.

Ich denke, dass er sich diese verstaucht/gezerrt hat.

Wisst ihr, wie ich ihm Linderung verschaffen kann? Und in wieweit soll ich mit ihm spazieren gehen?

(Ich gehe natürlich zum TA, wenn es nicht besser wird)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nimmt er eine deutliche Schonhaltung ein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Laufen hilft vermutlich..

nicht übertreiben lass ihn das bestimmen. Wenn nicht las ihn zuhause herumliegen mal für einen Tag.

Linderung das kommt immer darauf an was es ist?? Das weiß man ja nicht so genau. Wenn es beim laufen besser wird spricht einiges dafür das es nur etwas gezerrt oder gedehnt ist, dann sollte in 1-2 Tagen das meiste gegessen sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, er hebt dann die Pfote nach oben, versucht aber immer nach kurzer Zeit sie zu belasten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann sein das er auch einne Nerv oder so geklemmt hat dann wäre nämlich kühlen gift.

Ich würde wie du gesagt hast zum Doc den drauf gucken lassen dann brauchst die auch keine Sorge mehr machen. Meine Hündin kam gestern auch kurz unter die Schafe :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde ganz kleine ruhige Minirunden mit ihm gehen und wenn es in 2 Tagen nicht besser wird, würde ich zum Tierarzt gehen.

Kira ist ja ne zeitlang so oft über die eigenen Füße geflogen und hat dann gehumpelt, da gab`s dann immer eine Woche Leinenknast,

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm... also ich werde immer hellhörig bei Schmerzen nach dem Liegen.

Nicht dass er vllt. eine Arthrose hat.

Ansonsten schau einfach mal, wie es die nächste Zeit ist (inwiefern er belastet usw.) und belaste ihn nicht zu viel- langsames Gehen und nicht so viel rennen und Abstoppbewegungen.

Wenn es morgen nicht besser ist,würde ich schon auch mal beim Tierarzt vorbeischauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm... also ich werde immer hellhörig bei Schmerzen nach dem Liegen.

Nicht dass er vllt. eine Arthrose hat.


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=70684&goto=1494418

Er ist HD und ED-frei. Kann er trotzdem Arthrose haben?

Ich denke, dass es nach dem Liegen schlimmer ist, weil man das Bein ja ruhig gehalten hat und dann wieder belastet. Ist das nicht beim Menschen auch so, wenn er sich gezerrt hat? Als ich mir mal den Fuß verstaucht habe, dann tat das nach dem Liegen höllisch weh.

Aber ich bin echt ein mega Laie auf dem Gebiet :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also wenn Dein Hund nach dem Liegen Probleme hat,

dann ist das immer ein Zeichen, dass was nicht OK ist!

Ich habe jetzt ca. 8 Wochen pausiert; mein Hund hatte

das vordere und hintere Kreuzband gezerrt und auch

stark ausgedehnt; dann war da noch eine Entzündung,

welche ich ohne Tierarzt auch nicht erkannt habe!

Jetzt steht mein Hund nach dam Schlafen auch wieder

problemlos auf!

Also ich würde da schon mal genauer drauf schauen lassen.

Verschleppte Zerrungen und Stauchungen können zu Athrose

führen und das will man ja vermeiden!

Gute Besserung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

so ist es kimi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.