Jump to content
Hundeforum Der Hund
LiaLin

Was steckt in mir? (lustiges Rasseraten)

Empfohlene Beiträge

Hey

Ich hatte zwar schon mal so nen Thread, aber hatte da nicht viele Fotos und möchte dies mal ohne Rassevorgaben machen :)

Mich würde es interessieren, was so in Vagabondo stecken könnte.. Ich habe zwar Vermutungen, mich würde es aber wunder nehmen, was ihr so denkt, ohne das eine bestimmte Rasse vorgegeben ist.

Ich versuche, Vagabondo so gut wie möglich zu beschreiben. :)

Farbe: Sand bis Creme, teilweise anthrazitfarbene Haare dazwischen

Fell: extrem dicht, tepichartig, nicht seidig sondern eher Plüschig, wenn er beim Frisör war extrem plüschteirartig.

Ohren: Dick, fast fleischig, spitz zulaufend

Körperbau: relativ breit, kompakt

Grösse: 49cm Schulterhöhe

Gewicht: 20kg

Besonderheiten: Zunge, Lefzen sowie Gaumen sind blau-lila

Charakter ( so gut es geht in Stichworten, weil sonst zu lang):

Jagdtrieb: sehr stark, er ist nicht nur Sichtjäger, er stöbert auch und reagiert extrem auf alle Fluchttiere

Wachtrieb: ausgeprägt, sehr distanziert und misstrauisch gegenüber Fremden, vertdeidigt Haus und Frauchen gegen Fremde ( knurrt und bellt wenn jemand z.b. nachts nahe am Haus ist).

Toleranzgrenze: recht niedrig, hat keine Gedult, lässt sich von Fremden teilweise nicht anfassen, muss beim Tierarzt Maulkorb tragen. Warnt einmal durch knurren, dann wirds ernst

Will to please ( oder wie man das auch nennen will: null

Er ist ein sehr eigensinniger, eigenständiger Hund, kann problemlos allein sein. Er will nicht ständig geknuddelt sein, und nur von Personen, die er kennt. Er ist mir gegenüber seh loyal.

Erziehung mit stumpfen Kommandos funzt gar nicht, für ihn muss es Sinn machen. Also muss ich ihm zeigen, was er falsch macht und wie es richtig geht. 5min lang das gleich Kommando üben ist ihm viel zu blöde, er lässt sich dann auch mit Leckerli nicht bestechen. Agi oder so kann man vergessen, dafür ist er zu stolz, sowas macht ER doch nicht ;) Wenn man aber Geduld hat, und auch konsequent ist, klappts recht gut, aber ein perfekter Gehorsam ala Hundeplatz ist unmöglich.

Mit Babysprache usw erreicht man bei ihm nur Verachtung, hat man aber einmal sein Herz gewonnen, ist er wie gesagt exrem loyal.

Im Grossen und ganzen ein eigenwilliger, spezieller Hund, bei dem man mit herkömmlichen Dingen nicht weiterkommt. Auch suchte er sich mich als Bezugsperson aus und bleibt stur dabei.

Sozialverhalten mit anderen Hunden: Sehr gut, mit den meisten fremden Hunden spielt er nicht, meist werden diese ignoriert. Er kann aber sehr gut Streit schlichten und andere Hunde dazu bringen das zu tun, was er will. Die meisten Hunde ordnen sich ihm unter und geben ihm auch z.b. ihr Balli usw. Wenn andere Hunde kläffen usw wird dies ignoriert, einzig wenn sein Rudel ( Lindo und ich) von einem anderen Hund angegriffen werden wird er sauer, löst die Situation aber rein mit Körpersprache, ohne den anderen Hund nur zu berühren.

Mit Lindo spielt er auch immer wider mal..

Er hat ein wenig das Motto: Mein Rudel und der Rest der Welt..

So und nun noch Bilder von ihm, wenn ihr noch Fragen bez. der Charakters habt, nur fragen ;)

Bin sehr gespannt, was ihr so meint und würde mich über rege Beiträge freuen :)

post-22868-1406417866,21_thumb.jpg

post-22868-1406417866,25_thumb.jpg

post-22868-1406417866,27_thumb.jpg

post-22868-1406417866,29_thumb.jpg

post-22868-1406417866,31_thumb.jpg

post-22868-1406417866,34_thumb.jpg

post-22868-1406417866,35_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Neben dem bereits bekannten (...) würde ich auf einen Riesenschnauzer tippen. :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

...oder Griffon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist er nicht etwas zu klein für Riesenschnauzer? Hab aber auch schon gedacht er sehe Schnauzerartig aus, vor allem wenn das Fell nach dem scherren eine gewisse Länge hat..

Mir kam auch schon soft coated wheaten terrier in den Sinn, aber ich bezweifle das es sowas in Lanzarote gibt..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Soft Coated Wheaten Terrier war bei den letzten zwei Bildern auch mein Gedanke...aber ja, seltene Rasse. Trotzdem, ganz auszuschließen ist es nicht. ;)

Ansonsten Chow-Chow, schon wegen der blauen Zunge.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja Chow denke ich auch, denn ansonsten haben soweit ich weiss nur shar pei ( schreibt man das so?) eine blaue Zunge und denen sieht er ja so gar nicht ähnlich :D

Achja, was ich noch vergessen habe, er lieebt Wasser, er würde sich in jede Pfütze schmeissen und geht fürs leben gern schwimmen ( und hat Enten zum fressen gern)..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tibet Terrier + was Großes.

Briard + was Kleines.

Blaue Zunge vom Chow oder Eurasier? Gibt es sonst noch Hunde mit blauer Zunge?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich schließe mich Vreni an. Leider kann man ja bei Mixen nie so ganz nach der Optik gehen, schon gar nicht nach der Fellfarbe. Ich tippe aber auch auf Briard + Chow

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

vielleicht Briard und auf dem einen Bild erinnert er mich etwas an einen Westi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.