Jump to content
Hundeforum Der Hund
Christa

Hundezucht in Deutschland

Empfohlene Beiträge

ich bin kein Fan vom VDH aber ohne hätten wir Zustände wie in Ost Europa.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
hi,

ich hatte letztes Jahr einen Wurf "Aubos". Die coolsten Welpis bislang.

Beide Rassen sind anspruchsvoll und es gibt bei dieser Kombi natürlich eine worst case und eine best case Möglichkeit- wie immer im Leben. Und es gibt den dazugehörigen Menschen.

Bei beiden Rassen ist das wichtigste: In der Ruhe liegt die Kraft. Am Besten im ersten Jahr wenig bespaßen und für definierte Auszeiten sorgen, Frust ertragen lernen (ganz wichtig) und alle Reize die Hüten auslösen vermeiden (Ball spielen), vielmehr dafür sorgen, dass der Hund lernt solchen Reizen zu widerstehen. Anstrengend wird es natürlich in Verbindung mit einem Kind in diesem Alter, dass ja- wie der Welpe auch- seine Welt erkunden möchte. könnte mir vorstellen, dass das zuviel ist.

Für mich sind das die beiden coolsten Rassen überhaupt.

Liebe Grüße
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=68218&goto=1432231

Wurden doch hier im Forum als die "coolsten Welpis bislang" bezeichnet ... :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich kan pia ganz gut leiden aber da hat sie uebers ziel geschossen.

und von mir und vielen anderen wurden die sicher nicht gelobt.

Ab und an mal in ein Thema nichts zu schreiben hat nix mit lob zu tun.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe auch niemanden ausser die Userin, die es gepostet hat angesprochen Peter ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich will damit auch nicht sagen das ich solche Vermehrungen gut heiße, aber den VDH in den Himmel zu loben obwohl, um mal auf "eure" Rassen zu kommen, auch im VDH immer wieder Blue Merle mit Blue Merle verpaart wird um sehr helle Welpen sehr teuer zu verkaufen und den blinden und/oder tauben Rest dann eben zu "verwerfen", kanns doch nun wirklich auch nich sein, oder?

Von der Grundidee her ist der VDH ja eine gute Sache, nur an der Umsetzung haperts mitunter ganz gewaltig, und darauf sollte man aufmerksam machen damit sich etwas ändern kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ok

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

und von mir und vielen anderen wurden die sicher nicht gelobt.

Ab und an mal in ein Thema nichts zu schreiben hat nix mit lob zu tun.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=70724&goto=1499186

und von vielen anderen kam nur "oh wie süß, was für ein toller Wurf"-Zeugs. Ich ignorier solche Threads/Aussagen ja dann auch eher, weils mir den Stress einfach nemma wert ist.

@Madlen (ich hoff ich bin richtig):

Ja, es gibt schwarze Schafe beim VDH. Und ja, da muss was getan werden. Aber ohne VDH wäre es wohl noch schlimmer und die meisten würden nicht mal Gesundheitschecks machen. Das der VDH an vielen Stellen versagt steht für mich außer Frage. Wundert mich aber auch nicht bei Vetternwirtschaft und dermaßen vielen Mitgliedern plus einem durchlässigem Regelwerk.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mich schockt an der VDH Sache, diese Vetternwirtschaft...

Jeder kennt jeden, hat was mit dem Amtsarzt XY, drückt mal ein Auge zu...eine Hand wäscht die andere, etc...

Das ist gruselig und so kann das ja nix werden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Immerhin will der VDH sich dem Fall der "Schwarzen Seeperlen" annehmen ....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Tinnu: ganz ausgeprägt gibt es das eben auch beim SV, der ja, wie in den Beiträgen auch erwähnt wird, eines der größten Mitglieder des VDH ist.

Und nun meine ganz persönliche Meinung: Ich glaube, der DSH steht nur deswegen nicht auf der Liste, weil der SV so groß ist und soviel Macht in diesem ganzen Zirkus hat. Viele alte Männer und mitunter auch Frauen die von moderner, gewaltfreier Hundehaltung nichts halten, ein Schäferhund braucht ja schließlich eine harte Hand und muss scharf sein. Verkorkste, überholte Ansichten. Aber zum Glück auch am aussterben. Überall haben sie Nachwuchsprobleme....also, mit dem Nachwuchs an Mitgliedern...vlt dürfen wir es noch erleben das auch auf den Shows wieder irgendwann gesunde, wesensstarke Schäferhunde erwünscht sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Morgens halb zehn in Deutschland

      Was die sich wohl zu erzählen haben ?     und wie sieht das bei Euch so aus, morgens , halb Zehn , wo auch immer?

      in Hundefotos & Videos

    • "Immer weniger Vögel in Deutschland"

      Klick mich!   Die Nabu macht schon seit längerer Zeit darauf aufmerksam, dass die Zahl der Vögel un Deutschland zurückgeht.    Ich finde das mehr als besorgniserregend.    Nun hat jeder von uns vielleicht auch nur geringe Möglichkeiten, dem entgegen zu wirken. Nicht jeder besitzt einen Garten, den er insekten- oder vogelfreundlich einrichten kann. Aber die, die einen haben, könnten darüber nachdenken.   Was ich neuerdings in unserer Region, dem Münste

      in Andere Tiere

    • Einführung Kampfhund nach Deutschland

      Hallo Zusammen. Ich hoffe jemand hat Erfahrung in diesem Bereich und kann mit ein paar nützlichen Tipps weiterhelfen.  Folgende Situation: Mein Bruder möchte mit seinem Kampfhund (Rottweiler) nach Deutschland ziehen. Ich habe bereits Kontakt zum zuständigen Veterinäramt aufgenommen. Man zählte mir unendlich viele Punkte auf, die man erfüllen muss, denn grundsätzlich herrscht das Einführungsverbot. Mir scheint es allerdings nicht so, dass die Dame am Telefon wirklich bescheid weiß.

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen

    • Tierschutz in Deutschland

      ich sehe gerade die Sendung mit Martin Rütter über die spanischen Galgos.   Es ist schrecklich,unsagbar böse. keine Frage, .   Aber haben wir bei uns in Deutschland nicht auch diese Hundezucht, diese aufs Geld orientierte Zucht. Selbst M.Rütter spricht es an, bei uns in Deutschland  wird fürs Geld gezüchtet.   Mein DSH Yerom wurde vom Züchter unter der Hand abgeben, Ansage : "nimmst Du sie nicht, sind sie in drei Tagen nicht mehr." Mein Yerom und seine Sch

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.