Jump to content
Hundeforum Der Hund
chrisy

Knubbel auf der Pfote, kennt das jemand?

Empfohlene Beiträge

Hier werden am Donnerstag alle Daumen und Pfoten für Euch gedrückt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Muck, da hast du eigentlich recht.

Ich werd es mir aber nochmal überlegen und es beim Tierarzt spontan entscheiden.

Sie ist ja erst drei Jahre alt und ich bin ein Mensch, der immer alles genau wissen muss/will wenn´s um´s Hundi geht.

Danke an alle die am Donnerstag für Amy die Daumen und Pfoten drücken :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Drück euch auch die Daumen...

Mein Neufi hat auch so eine Warze an der Pfote, an die er ständig rumgeknibbelt hat, aber da er Herzprobleme hat, wurde er ie dafür in Narkose gelegt. Und jetzt hat er damit 10 Jahre gelebt, jetzt wirds auch nicht mehr operiert, zumal ja sein Herz nicht besser wird...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So, jetzt ist alles überstanden und ich bin erleichtert dass wir es hinter uns haben und der Knubbel weg ist.

Habe natürlich Fotos für euch gemacht :)

Hier die Naht (ca. 4 cm lang)

7080495sos.jpg

Aus dem Auto hab ich sie gebracht (die Nachbarin hat mir geholfen)

aber sie konnte nicht wirklich aufstehen und ist an Ort und Stelle geblieben (der Schirm steht da weil es zeitenweise richtig arg geregnet hat. Ich hab es mir derweil im Kofferraum gemütlich gemacht ;)

7080496svt.jpg

Hier der erste Versuch. Klappte noch nicht ganz ;)

7080497mmb.jpg

Seit Mittag liegt sie nun drinnen auf ihrer Decke und schläft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh, wie schön, dass sie alles gut überstanden hat. =)

So hat das daumen und Pfotendrücken ja geholfen. :)

Nun wünsche ich noch einen guten Heilungsverlauf. ;)

gutebesserungforumga6q9opr.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schön! =) Und der Rest wird auch wieder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, die Forumsdaumen sind doch die Besten :)

Sie ist noch leicht "besoffen", aber es geht schon wieder :)

Als sie einigermaßen hell war, hat sie sich doch gleich mal die Naht geleckt :motz:

Hab ihr gleich eine Socke drüber gezogen und mit Mullbinde fest gemacht.

Ging ganz einfach und flott! -Sie konnte sich ja nicht wehren :D (schon praktisch :zunge: )

In 10 Tagen werden die Fäden gezogen. Den Knubbel hab ich nun doch einschicken lassen weil er nicht wirklich "gut" aussah.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schön das sie es überstanden hat. Ich hab ganz fest an euch gedacht.

Jetzt drück ich noch die Daumen, das der Knubbel gutartig war. Wann bekommst du das Ergebnis?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich les das jetzt erst, sonst hätte ich schon geantwortet, Steffi.

Ich denke, egal was es ist, ich würde es entfernen lassen. Du sagst ja es wächst...

Sowas wird unter Vollnarkose gemacht. Berichte bitte, wie ihr euch entschieden habt und was der Doc gesagt hat.

Ich drück dich.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=70752&goto=1495786

sehe ich genauso

kann sein das da was drin steckt und sich verkapselt oder so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Rosa hatte auch so einen Knubbel, außen an der äußeren Zehe. Ich habe es auch wegschneiden und einschicken lassen, und es war zum Glück gutartig. Gerade bei großrassigen und schwarzfelligen Hunden ist ja auch das Osteosarkom häufiger zu finden, da hatte ich große Angst. Außerdem ist nicht viel Haut und Fleisch an den Zehen, so dass es weitaus schwieriger wird, es komplett zu entfernen, wenn es mal größer geworden ist.

Ich drücke Euch fest die Daumen, dass es ebenfalls gutartig ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.