Jump to content

Deine Hunde Community!
Über 36.000 Mitglieder
 

In weniger als 30 Sekunden ein Benutzerkonto erstellen oder einfach mit Deinem Facebook oder Google account einloggen.
 

✅  Registrieren oder einloggen  

Hundeforum Der Hund
team zissou

Goldakupunktur bei Antibiotikagabe?

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hallo liebe Forenmitglieder!

Wir haben übermorgen einen Termin zur GA in Kamen. Leider haben sich beide Hunde, also auch der HD-geplagte Rüdi, sich einen hier zur Zeit sehr verbreiteten Infekt eingefangen und am We Durchfall gehabt. sind sofort zum Tierarzt und nach einer Spritze gings schon viel besser. Gestern waren die beiden noch schlapp, es geht aber aufwärts dank Schonkost und Medis.

Unsere TÄ war skeptisch, was die GA anbelangte, sie meinte, wir sollten das mit der Praxis Schulze absprechen. Die sagen nun, wenn er fit sei, also gassi gehe, appetit habe (ja, aber hallo!) und alles bei sich behalte, ging das schon klar.

In der Packungsbeilage der Meids stehen Wechselwirkungen und besonder Hinweise nur, dass Lokalanaestika die Wirkung aufheben könnten.

Was denkt ihr, ist eine GA mit der "Schlafspritze" unbedenklich, wenn vor kurzem ein Infekt da war und der Hund noch Antibiotika nimmt? Ich bin unsicher, mein Freund vertraut da eher dem Arzt (er muss auch mit Rüdi hin, ich muss arbeiten, einer muss das ja bezahlen ;-)).

Leider müssten wir sonst auch bis Juli warten, und wir warten doch schon zwei Monate... :(

Lieben Gruß vom team_zissou!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

öh....ich verschenke das überzählige "o" aus dem Threattitel ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde es nach einem Infekt u. Antibiotikagabe auf gar keinen Fall machen lassen, das Immunsystem ist doch noch viel zu anfällig.

Und was ist, wenn er die Narkose nicht schafft, nein danke!

LG Rosalie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde das auch nicht machen. In der Humanmedizin spricht man davon, dass man mindestens eine Woche ohne Infekt und/ Antibiotika sein soll. ( Ausnahme: NotfallOP). Warum sollte dies bei einem Tier anders sein?? :??? Es wäre mir persönlich zu riskant.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.