Jump to content
Hundeforum Der Hund
Liveflower

Hat uns der Tierarzt abgezockt?

Empfohlene Beiträge

@ chrystal die Wurmkur hat Hein nur einmal bekommen :D.

Hab die anderen noch im Schrank die Züchterin hatte zwischenzeitlich bei einem Telefonat gesagt das würde mehr schädigen als helfen und Ihre Hunde kommen auch alle mit zum Pferd.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Sarah,

ich denke auch Du bist abgezockt worden.

Jeden Monat eine Wurmkur? Das ist krass und bestimmt nicht gesund. Auch wenn Heinrich in den Reitstall geht. Wir sind jeden Tag im Wald unterwegs und da ist das Risiko auch erhöht.

Trotzdem gibt es die Kur 1 x im Jahr.

Ich weiß nicht wie weit Du fahren würdest zum TA. Ich habe einen sehr guten der selbst einen Weimaraner hat.

Er hat Dylan schon ausserhalb der Sprechzeiten umsonst behandelt. (wir hatten ihn auf einem Parkplatz getroffen :) )

Und die ganzen Untersuchungen zu Blut und Haut macht er selbst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Alamtier...*neid* Berlin ist leider zu weit weg

Hey Andrea,

ich bin froh, das Frau Hilger mir davon vorher abgeraten hat. Genau diesen Jahresryhtmus kannte ich vorher auch nur. Ich dachte: ok unser alter Tierarzt war Steinalt (gefühlte 100) und vielleicht hat er diese neuen Entwicklungen einfach nie mit gemacht :D

Fahrtzeiten sind eigentlich egal ich hatte nur den Hintergedanken wenn Holland in Not ist (Vergiftung, große Wunden, Magendrehung) dass man schnell beim Tierarzt sein kann. Kannst du mir seine Adresse vielleicht mal per PN senden? Das wäre lieb von dir.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Chrystal Ich seh gerade Schwarzbuch Tierarzt ist ein aktueller Thread.....und Zack im Amazon Körbchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Sarah,

klare Abzocke und jeden Tag Baden kann nicht gesund sein selbst die Yorkis haben wir früher nur ganz selten gebadet......

unsere Laika geht nur dann baden wenn es anders nicht mehr geht sie ist jetzt 8 Monate alt und hat 2 mal gebadet nach einem Wälzen im Misthaufen.....

Wir haben auch lämger nach einem Tierazt gesucht und nun einen guten gefunden...

Das werdet ihr sicher auch noch

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nen kurzhaarigen Hund brauchste doch nie baden... Waschlappen und gut ;)

Das mach ich bei meinem Schnuffi nicht anders und der hat noch bissl Unterwolle vom labbi mitgekricht.

Grob rausbürsten und mit dem Waschlappen drüber und gut.

Oder im Sommer eben mal ne Gießkanne, wenns mal nötiger ist. Aber ansonsten ist des Quark.

Bei Hautkrankheiten mag das noch anders sein, aber das würde ich eh immer genauer abklären lassen.

Also Tierarzt wechseln und kritischer werden und sich nich jeden Quark aufquatschen lassen und Tierarzt auch mal stoppen. Wenn die das mitbekommen haben, dass man nicht alles mit sich machen lässt, funktioniert das meistens wunderbar.

Meine Tierarzt ist fachlich super, wollte mir anfangs aber auch mehr aufquatschen. Aber ich bin da jemand der immer hinterfragt wofür und was ist da drin und ist das überhaupt nötig und nein erstmal nicht, ich informier mich nochmal. Mittlerweile kommen wir super aus :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dieser Tierarzt sollte den Job wechseln und Verkäufer werden, denn das scheint er ja super zu können.

Ich würde wechseln, denn ob abgezockt oder nicht, das Vertrauen ist dahin. Du wirst Dich bei ihm jedesmal fragen, ob alles, was er macht und Euch verkauft, auch wirklich nötig ist.

Ich nehme an, Euer Hund ist noch jung? Junge Hunde bekommen gern mal Pickel am Bauch, die meistens von selbst wieder verschwinden. Also bestimmt erstmal kein Grund zur Sorge.

Ich wünsche Euch viel Glück bei der Suche nach eine guten TA, dem Ihr dann auch vertrauen könnt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Liveflower: Wenn Weimaraner da spezielle Ansprüche haben kann es natürlich sein das nie baden nicht geht..aber selbst einmal die Woche halte ich schon für sehr viel und eher schädigend. Aber da bin natürlich kein Rasseexperte ;) Lass dich einfach noch von mindestens einem anderen Tierarzt beraten, im Zweifel ruhig auch noch von ein paar mehr. Es gibt sicher auch in deiner Nähe einen Tierarzt der nicht NUR möglichst schnell möglichst viel Geld verdienen will auf Kosten deines Hundes :) Ich wünsch dir jedenfalls alles Gute dabei :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh mann, das erinnert mich stark an den ersten Tierarztbesuch mit unserem ersten Deerhoundbaby... :(

Der damalige Tierarzt sagte, dass dem Hund unter Narkose die Bläschen in den Augenliedern ausgeschabt werden müssten. Außerdem habe er eine Fehlbildung des Kiefers und bräuchte eine Zahnspange. Dabei könne man gleich HD-Röntgen (mit 3 Monaten), weil Deerhounds ja angeblich zu den Risikorassen zählen :???

Dass der Welpe das selbe zu fressen bekam wie unser damals älterer Schnauzermix fand er auch furchtbar. Wir sollten doch gleich einen Sack RC Giant-Puppy-irgendwas mitnehmen, sonst bekommt der Hund später Gelenkprobleme....

Außerdem hatte der Hund damals eine etwas engstehende Zehe am Hinterbein, die am nebenanliegenden Zeh rieb. Am besten also die Zehe amputieren...

Nix von alledem wurde gemacht, sondern ein anderer Tierarzt gesucht. Unser Ältester ist heut ein gesunder älterer Rüde mit geraden Beinen und Zähnen, guten Augen und schönen Füßen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

also Freunde von uns haben auch einen Weimaraner.

Der 1. Tierarzt hat auch Spezialfutter & Co verkauft, sie haben dann gewechselt und sich bezgl. des Futters 3 TA-Meinungen geholt.

Sie haben dann Eukanuba Puppy für große Rassen gefüttert und Mitte 6. Monats schon auf Eukanuba Adult für große Rassen umgestellt - alles bestens.

Ihr Hund hat hin und wieder kleine Pickelchen am Unterkiefer, die werden nur mit Bepanthen eingecremt und nach 1-2 Wochen sind sie weg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Beim Tierarzt-Besuch auf was achten?

      Hallo ihr Lieben,   ich möchte mal Euer "Schwarm-Wissen" anzapfen.   Ich habe am Freitag einen TA-Termin. um Ayla's Geriatrie-Werte überprüfen zu lassen. Sie wird im Feb. 2020 13 Jahre. Sie hört nicht mehr gut, beim Sehen bin ich nicht ganz sicher. Laufen fällt auch schwerer, aber dafür ist die Ursache bekannt (Patellaluxation und Arthrose).   Bei den letzten Hundeschwimmen ist mir aufgefallen, dass sie mich in dem ganzen Trubel nicht mehr richtig wah

      in Hunde im Alter

    • Tierarzt bei Rasse überfragt! Hirtenhund? Kuvasz?

      Hallo! Habe extra ein Profil angelegt um bei anderen Hundebesitzern, die wahrscheinlich mehr Ahnung haben, nachzufragen ob jemand die Rasse meines Hundes Lu erkennen kann!  Wir haben ihn mit fast einem Jahr von einer Tierschutzorganisation aus einem Kroatischen Tierheim gerettet und haben ihn nun schon fast 2 Jahre!   Wir haben uns nie wirklich Gedanken um die Rasse gemacht aber inzwischen ist er, natürlich ausgewachsen, ziemlich groß (vom Rückenlänge 80cm und Wiederi

      in Mischlingshunde

    • Hochgradige Aggression beim Tierarzt

      Hallo,   wollte mal so in die Runde fragen, ob noch jemand so ein Problem hat.   Wir haben einen Malinois. Er war bis vor 4 Jahren weitgehend problemlos beim Tierarzt. Misstrauisch und aufmerksam, aber der Tierarzt konnte ihn noch untersuchen. Dann kam ein Tag wo er in einen Bach sprang und sich an der Vorderpfote den Ballen fast abriss. Er wurde dann unter Vollnarkose operiert und das wars dann mit Tierarzt. Den Verbandswechsel konnte er schon nicht mehr machen. De

      in Aggressionsverhalten

    • Guter Tierarzt

      Hallo könnt ihr mir einen guten Tierarzt in Bochum empfehlen?  Liebe Grüße Melanie 

      in Gesundheit

    • Tierarzt ratlos, erhöhte Entzündungswerte, Hund schlapp, wackelig auf den Beinen

      Hallo,  Ich bin neu hier und weiß nicht ob mir jemand weiterhelfen kann.    Unserem Dalmatiner, 9 Jahre alt, geht es sehr schlecht. Er hatte vor Wochen Schüttelfrost, vor 2 Wochen fing er dann an mit Husten und keine Luft bekommen. Der Arzt hat blutbild gemacht und alle Organe geröntgt.  Er meinte unser Charly hat eine akute Entzündung im Körper. Er weiß aber nicht genau was es ist. Er tippt auf einen Zeckenbiss, evtl. Wäre da was in die Lunge gewandert. Er hat jetzt Ant

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.