Jump to content

Schön, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast !

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's ruck zuck weiter

Hundeforum Der Hund
Enjoy

Hilfe, ich habe mich verliebt

Empfohlene Beiträge

So, nu ist es passiert.

Ich habe nun schon mehrfach eine junge Frau mit einem Zwergspitz bei uns in der Gegend angetroffen.

Die Junge Frau führt diesen und auch andere Hunde aus. Der kleine Zwerspitz ist nun 5 Monate jung, unerzogen und rotzfrech. Er kläfft mit Vorliebe dauernd vor sich hin....und auch allerlei anderes...

Nun, das eigentliche Frauchen ist wohl überfordert mit ihm, und will ihn los werden. Bevor ich das wusste, fand ICH den kleinen irgendwie schon...naja...sagen wir mal "anziehend".

So, nachdem ich dann heute früh erfahren hab, dass es jetzt amtlich ist, und sie ihn heute inserieren will, war ich dann doch am hin und her überlegen. Wir möchten grundsätzlich einen 2. Hund zu Zoe. Aber 5 Monate ist der Jungspund erst... ich bin von Zoe´s Stubenreinheit und allein sein seeehr verwöhnt. Meine Pflegis sind auch alle wesentlich älter....hatte also schon lang keinen Grund mehr, nachts raus zu müssen :D weil schon lang kein Hund mehr um solch Uhrzeiten pieseln musste....

Ist schon einige Zeit her....

Ich hab Angst...einerseits reizt mich der kleine Mann unheimlich, weil ich zu ihm etwas spüre. Andererseits schreckt mich der ganze "Junghund" Zirkus ab......

Ich weiß nicht wohin mit mir....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was sagt dir dein Bauch, ist es der, den du haben möchtest oder hast du Angst damit überfordert zu sein?

Die Fragen solltest du dir mal stellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

öhm mit 5 Monaten brauchte Hiro frisch aus dem Tierheim nur 3 Tage zur perfekten Stubenreinheit ;)

Ist Zoe denn auch vom Spitz angezohen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tröte ich glaube, der "ich spül dich weich" Blick vom Hernn Spitz hat Bauchgefühl beeinflusst :D

Und ja, Zoe ist hin und wech von dem kleinen Kerlchen....

Aber der ist sooooo rotze! Und jetzt schon so verbellt....

Ich weiß, dass man das alles hinbekommt, Zoe hat Anfangs wegen jedem Mist gebellt. Aber beim Spitz liegt es ja auch tatsächlich etwas in der "Genetik".

Wie sagte Anita so schön "30 % sind vom Hund".... und das Bellen gehört bei meinem Glück zu den 30 %, die nur bedingt änderbar sind :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hey, ich schließe mich da Tröte an, hör auf Deinen Bauch bzw. Dein Herz, denn diese Entscheidungen können einfach nicht falsch sein und man steht zu diesen Entscheidungen auch 100%ig! :)

Meine Mayla ist jetzt 5,5 Monate alt und ich weiss nicht, wann ich das letzte Mal nachts mit ihr raus musste. Sie hält es von 22.00 bis ca. 7.00 aus und ich muss sie oft sogar wecken... Auch so ist sie, glaube ich, einfacher als so manch erwachsener Hund. Liegt aber wahrscheinlicha auch an den Rassen, die in ihr stecken... =)

Für den kleinen Mann hoffe ich natürlich, dass Du Dich für ihn entscheidest.... :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Mit fünf Monaten kann ein Hund doch nachts schon durchschlafen.

Wenn Du Dir die anderen Baustellen wie "Dauergekläffe" etc zutraust. Warum nicht, wenn er Dir schon längere Zeit im Kopf herumspukt... ?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hm, also meiner schlief mit 3 monaten schon bis auf ganz wenige ausnahmen komplett 8 stunden durch nachts...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, ums zutrauen gehts irgendwie weniger....

Eher um die Freiheiten die ich mit Zoe habe, dadurch, dass sie allein bleibt, nichts zerstört, hört etc....

Alles ist so easy mit ihr.

Ich kann es auch nicht wirklich erklären... Herz sagt ja, Verstand sagt: Du hast die Kinder ziemlich weit, Zoe läuft fast perfekt...warum brauche ich immer eine neue Herausforderung??? :-)))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann es auch nicht wirklich erklären... Herz sagt ja, Verstand sagt: Du hast die Kinder ziemlich weit, Zoe läuft fast perfekt...warum brauche ich immer eine neue Herausforderung??? :-)))
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=70785&goto=1496716

Weil du in den Kleinen verliebt bist. Mein Tipp, hol ihn zu dir.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Weils sonst langweilig wäre ... ;)

Wenn finanziell und zeitlich nichts dagegen spricht, warum also nich ???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.