Jump to content
Hundeforum Der Hund
nandoluka

Gibt es das öfter? Hund nimmt "Outdoor" nichts zum Fressen an!

Empfohlene Beiträge

Mich würde interessieren, ob es, ausser Fernando, auch noch andere Hunde gibt, die auf Spaziergängen oder Hundeauslauf keinerlei Leckerchen annehmen? Bei Fernando könnte ich mit einer Fleischwurst winken: Outdoor rührt er nichts an! Wenn andere Hunde belohnt werden, setzt er sich dazu, wenn ihm ein Leckerchen angeboten wird, nimmt er es entweder und spuckt es dann aus, oder er nimmt es erst garnicht. Das einzige was er Outdoor frisst, sind selbstgefangene Mäuse!

Im Haus oder im Garten sucht er Leckerchen, wenn ich ihm was verstecke, aber in "freier Wildbahn" niemals.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Neo hat das die ersten zwei Wochen in Deutschland gemacht.

Er hatte so viel Streß das an Fressen nicht zu denken war. Mittlerweile hat er da keine Hemmungen mehr. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kenn´s ;)

Luke hatte das zu Beginn auch... er hatte einfach kein Interesse, oder hat´s weggespuckt.

Bei uns lag es aber, glaube ich, daran dass ich ihm anfangs vielleicht etwas zu scharf angegangen bin weil er verbotener Weise irgendwas draussen gefressen hat.

Mit quasi 2. Hund Susi, hat sich das bei ihm allerdings schlagartig geändert. Inzwischen ist er fast zu einem "Bettel"-Hund mutiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja, Fernando lebt jetzt immerhin seit 8 Jahren bei uns! Luka lässt sich mit Leckerchen wirklich toll motivieren und Fernando guckt einfach zu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.