Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
gast

Darmsanierung nach Antibiotika?

Empfohlene Beiträge

Hallihallo, :winken:

ich wollte mal nachfragen, ob man bei Hunden nach Antibiotikagabe auch eine Darmsarnierung machen sollte/kann? :???

Bei meinem Sohn mache ich es und nun stellt sich die Frage ob und wie beim Hund. Hat jemand damit Erfahrung?? ( Buca hat häufiger in seinem jungen Leben Medikamente nehmen müssen ). Über Anregungen wäre ich dankbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hat der Hund denn Beschwerden? Wenn nicht, würde ich nix machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Er hat etwas Durchfall von dem AB bekommen, sonst ist aber alles iO.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:winken:

Silvi muss auch vier Wochen lang ein AB nehmen. Die Zeit ist bald um und ich werde eine Darmsanierung machen, auch wenn sie bisher keinen Durchfall hatte.

Mir wurde Toxi Olith (für 4 Wochen) und dann drei Monate Anibio Darmprobioticum empfohlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich habe nach einer AB Behandlung Symbioflor gegeben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke, das kenn ich auch von meinem Sohnemann. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Darmsanierung

      Diesen Video Tipp zur Darmsanierung habe ich von einem wissenschaftlichen Mitarbeiter einer Universität (Fachrichtung Biophysik), den ich persönlich kenne, erhalten.     

      in Aktuelles & Wissenschaft

    • Durchfall nach Antibiotika

      Unser Billy hat nach längerer Antibiotika-Behandlung wegen Dauerhusten seit einigen Tagen Durchfall. Wir gehen zwar morgen zur Tierärztin, um ihn untersuchen zu lassen, wäre aber nett, wenn wir schon einige konkrete Ratschläge von Euch bezüglich sinnvoller Medikamente und Ernährung bekommen könnten. Danke!

      in Hundekrankheiten

    • Hund nach Antibiotika schlapp und trinkt viel

      Hallo, ich mache mir Sorgen um meine debbie (8j.). Sie ist ein Dackel Schäferhund Mix. Sie hatte eine darmschleimhautentzündung laut ta. Seit dem bekommt sie antibiotika ( seit 6 Tagen ). Erst alle 2 Tage eine spritze und nun täglich 2 Tabletten jeweils morgens und abends eine. Seitdem sie es bekommt ist sie schlapp und trinkt sehr viel, demzufolge muss ich auch oft raus mit ihr. Fressen tut sie normal. Kann die schlappheit und das viele trinken vom antibiotika sein? Freu mich über eure Erfahrungsberichte und Anmerkungen ....

      in Hundekrankheiten

    • Darmsanierung/Immunstärkung und evtl. Mandel-OP

      Ihr Lieben, Yoshi  bekommt jetzt zum dritten Mal innerhalb 6 Monaten Antibiotika.   1. Kurz vor Weihnachten - Hundebiss, der sich entzündet hat 2. Ende Februar musste eine eingewachsene Granne aus seinem Ohr operiert werden, es war entzündet. Dann kam im März eine fette Halsentzündung dazu, die Antibiose wurde verlängert. 3. Seit letzter Woche wieder Halsentzündung, wieder Antibiotika für 2 Wochen.   Frage 1: Der TA meinte, dass es evtl sinnvoll sein könnte die Mandeln zu entfernen, da sie schon mehrfach entzündet waren und das sehr hartnäckig. Was meint Ihr dazu?   Frage 2: Ich würde nach der ganzen Antibiotika-Geschichte (Cortison war auch immer dabei) gerne mal Yoshis Darm sanieren und seine Widerstandskraft erhöhen und habe dazu schon Symbiopet, Darmflora Restore, Heilerde und Propolis empfohlen bekommen. Kann ich diese Sachen kombinieren? In welcher Forn kann ich Propolis am besten verabreichen und wie dosiere ich es? (da es kein spezielles Hundemedikament ist, wird wohl leider nichts dabeistehen) Kann ich schon etwas für ihn tun, während er noch das Antibiotika nimmt (Heilerde zum Beispiel)? Hat jemand noch einen ganz anderen Ansatz?   Auf jeden Fall schon im Voraus vielen Dank!

      in Hundekrankheiten

    • Barf und Antibiotika resistente Keime

      WIe sieht das eigentlich beim barfen aus? Wie untersucht wurde war gerade bei Geflügel das Problem sehr stark, besonders bei Puten. Gibt es eigentlich Untersuchungen zu dem Thema? Oder wird Barf vorm in den Handel bringen darauf hin untersucht?

      in Gesundheit


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.