Jump to content

Schön, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast !

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's ruck zuck weiter

Hundeforum Der Hund
Taschilein

Grind an den Ohren

Empfohlene Beiträge

hallo zusammen!!

Veilleicht kann mir jemand helfen, hab heute bei unserem hund entdeckt, dass er lauter grind an den ohren hat...war gestern noch nicht da. sind lauter kleine vergrindete stellen. im ohr selbst ist nichts, sind auch ganz sauber und viel gekratzt hat sie sich auch nicht...

weiß jemand was das sein könnte

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hallo,

an den Ohrrändern, oder wo sind diese grindigen Stellen? Dann könnte es eine Ohrrandnekrose sein, ich würde es auf jeden Fall möglichst bald mal dem Tierarzt zeigen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wo genau am Ohr ist der Grind, wenn es nur unten ist, ist es meist ein Ohrrandexzem.

LG Rosalie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kommt der Hund aus dem Mittelmeerraum?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

die Grinde sind an den rändern, ist nicht großflächig, sondern eher einzelne punkte. Nein sie kommt nicht aus dem Mittelmeerraum.

ich denke ich werd dann am montag mit ihr zum tierarzt gehen, sicher ist sicher, danke lg taschilein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Guten Morgen,

meine Schäfihündin hatte das auch, bei ihr war es dann eine urplötzlich aufgetretene Futtermittelallergie... Sie hatte nie Probleme mit dem Futter, dann hab ich mal das Futter umgestellt und 2 Monate später hatte sie diese Krusten am Ohr... Sie hat sich am anfang auch nicht groß gekratzt, das fing dann erst später an, ich stellte wieder auf ihr altes Futter um, doch leider wurde es dann wieder schlimmer. Naja wir hatten dann irgendwann alles durch, Cortison, Bis hin zu versch. Allergikerfutter, Allergietest usw.

Das einzige was sie vertragen hat war dann das z/d High allergie von Hills.

Gruß Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das wird wohl eher ein Ohrrandekzem sein, das sich gut therapieren lässt - auch ohne Cortison.

Bitte bringe den Hund zum Tierarzt!

Gruß Christa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An den Ohrrändern ist es ein Ohrranbdexzem.

Gut ausfrieieren und die Ohrränder mit med. Shampoo baden und gut wars.

Du kannst auch eine ph-neutrale Waschlösung dazu nehmen.

LG Rosalie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.