Jump to content
Hundeforum Der Hund
Ayla25

Heut war ein richtig toller Tag für mich ....

Empfohlene Beiträge

Hey liebe User!

Ich habe heute wirklich einen ganz besonderen Tag gehabt und dachte ich erzähl euch mal von unserem Erlebnis!

Also ....

Wir haben Ayla im Juli des letzten Jahres aus dem Tierheim geholt. Es handelt sich um ein ganz kleines Tierheim, was wirklich - auch nach der Vermittlung - immer im regen Kontakt zu den "Ehemaligen" und deren Familien steht.

Heute gab es ein großes Tierheimfest!

Ein solches Fest wird mehrere Male im Jahr gefeirt, alle Ex-Insassen werden dazu eingeladen, es gibt einen Flohmarkt und wahnsinnig viel zu Essen, außerdem werden die aktuellen Tierheimbewohner vorgestellt und man kann sich mit den Betreuern über die Tiere unterhalten.

Als wir gerade also 2 Min auf dem Vorplatz des Tierheims standen und uns Bon´s kauften, kam drei furchtbar aufgeregte Frauen auf uns zu. Die Eine erkannte ich sofort: Es war Ayla´s damalig Gassi-Gängerin (die auch die TH-Leitung inne hat) die sich wirklich einen Ast abgefreut hat - Ayla auch, Attacke Knutschen mit Zunge war angesagt -. Die anderen zwei Frauen waren mir ganz unbekannt. Auf einmal brach eine der Beiden in Tränen aus. Es stellte sich heraus das diese zwei Damen Aylas Retterinnen gewesen sind. Sie haben Ayla aus Griechenland nach Deutschland einfliegen lassen, obwohl man ihnen damals davon abriet (Zu Groß, zu alt, zu wild, unverträglich mit Hunden etc)

Sie ließen damals nicht locker und glaubten an unsere Maus. Ebenso haben sie uns erzählt das Ayla 9 Welpen geworfen hat. Leider hatte nur eins überlebt (die anderen sind bei einem schweren Gewitter auf einem Feld ertrunken - durch Aylas fiepsen wurde ein bauer auf sie aufmerksam und rettete die Hunde damals). Der Knaller ist aber, das dieses eine Baby auch in Deutschland ein zu Hause gefunden hat. Die Frauen waren so gerührt das Ayla sich so super entwickelt hat, sie ist einfach ein Schatz. Wir haben gleich E-Mail Adressen ausgetauscht und die Vermittlerinnen versprachen sich zu melden (mit Babyfotos im Anhang)

Das hat mich alles wahnsinnig berührt heute, die Frauen waren sich einig, auch wenn der Kampf im TS manchmal zermürbend ist, wenn sie dann Beispiele wie das von unserem Hundchen sehen, hat sich der Kampf gelohnt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du warst heute am Helenenhof??

Vielleicht hab ich Dich ja sogar gesehen ;)

Das ist eine richtig schöne Geschichte, ich freu mich sehr für Dich!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie toll! Ja genau!

Ist dein Hund auch dort gewesen!?

Um wie viel Uhr wart ihr dort!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist echt total klasse :klatsch::klatsch:

Ich kann die Dame, die sie gerettet hat sehr gut verstehen und gut nachvollziehen, das sie sich so gefreut hat.

Das wird ihr für ihre Arbeit im TS wieder neuen Mut geben.

Ich kann mir gut vorstellen, das diesen Menschen oft die Motivation ausgeht.

Durch solche Erlebnisse, werden sie niemals müde, weiter zu machen.

Toll :klatsch::klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein, wie schön, Deine Geschichte.

Eine große Rührung und Aufregung und ein Gefühl der Dankbarkeit meinerseits, dass ich die Hunde bekommen habe, erlebe ich jedes Mal, wenn ich mit den Vermittlungsorgas von meinen Hunden spreche (telefoniere) oder maile. Ich bin mit allen noch über Jahre in Kontakt und freue mich besonders an deren Freude.

Die Vermittlung von Tieren ist oft schwierig, frustrierend und nicht immer kostendeckend, so dass eine positive Rückmeldung für die Menschen dort sicher wichtig ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Linnie gähnt nicht mehr richtig

      Hallo ihr Lieben, ich brauche mal Meinungen, Erfahrungen, geballtes Wissen und vielleicht noch ein paar Forendaumen:   Folgendes Problem:   Linnie gähnt nicht mehr so richtig, heißt: sie reißt ihr Maul beim gähnen nicht mehr so weit auf wie sonst. Es wirkt so, als würde sie bei 2/3 bis 3/4 des Gähnvorgangs abbrechen und den Fang wieder schließen.   Meine spontane Internetrecherche gab Treffer raus wie Kaumuskelmyositis, die es als akute und als chronische Version gi

      in Hundekrankheiten

    • Noch richtig Hund sein?!

      Diesen Satz "mein Rex/Fifi/Manfred/sucht Euch was aus, der soll noch richtig Hund sein dürfen", höre ich gefühlt täglich, besonders von Haltern deren Hunde ihr Leben vorwiegend an der Leine fristen.   Nun mutiert ja kein Hund, bloß weil er seinem Menschen zuhört, zum Hirscheber oder Halsbandpekari.   Was zeichnet nun aber einen "richtigen Hund" aus? Also einen Hund, keinen Wolf. Das frage ich mich jedes Mal wenn ich diesen Satz höre.   Was d

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Tierheim Aixopluc: BLACKY, 1 Jahre, Mischling - ein toller, mittelgroßer Familienhund

      BLACKY: Mischling, Rüde, geb.: 10/2016, Gewicht: 14,8 kg , Höhe: 46 cm   BLACKY wurde gefunden. Da er sehr gepflegt aussah, waren wir uns sicher, dass sich der Besitzer bald melden würde. Doch das tat er nicht. Daher haben wir uns nun entschlossen, ein neues Zuhause für BLACLY zu suchen. Der freundliche Rüde ist ein sehr menschenbezogener Hund. Er genießt die Aufmerksamkeit der Zweibeiner. Auch mit Kindern kommt er sehr gut klar und wird daher auch viel von Familien mit Kindern sp

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tierheim Aixopluc: MAILLOW, 4 Jahre, Mischling - ein toller Hund

      MAILLOW: Mischling, Rüde, geb.: August 2014, Gewicht: 28 kg, Höhe: 62 cm   MAILLOW wurde gefunden. Niemand scheint ihn aber zu vermissen. Daher sucht er nun ein Zuhause bei Menschen, denen er nicht egal ist, wie seinen bisherigen Menschen scheinbar. Der hübsche Rüde ist ein sehr energiegelandener, vitaler Hund, dem tägliche Bewegung und Kopfarbeit sehr wichtig ist. Er würde sich bestimmt auch gut für Hundesport wie Canicross oder Longieren eignen. MAILLOW liebt Menschen, egal

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • eigenen Hund auf eigenem Grundstück richtig sichern

      geht das überhaupt?   durch ein aktuelles Thema hier in Dortmund, 5 jährige wird von Rottweiler gebissen, stelle ich mir eine sehr große Frage.   Wie sichere ich meinen Hund auf dem Grundstück, gibt es hier wirklich eine Lösung?  Kann so etwas auch mir passieren?   Eigenes Grundstück, große Wiese, Zaun, Hund läuft dort frei, macht wohl fast jeder so.   Nun läuft hier in diesem Beispiel der Rottweiler irgendwie raus, beisst ein Kind ins Bein, Gott dei Dank

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.