Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Hat jemand Anregungen oder Trainingsideen?

Empfohlene Beiträge

Guten Abend!

Es ist jetzt ein Monat vergangen, seitdem ich hier mein Problem mit der Souveränität gepostet habe. Einige haben das sicherlich gelesen. Glücklicherweise haben die ganzen Tipps von euch gut geholfen.

Dank Atemübungen, veränderter Körperhaltung, einem MP3 Player mit guter Musik, der 'Balanceleine', ein bisschen Bogenlaufen und einem Hund, der super mitgemacht hat, ist mein Problem nun fast ganz behoben.

Menschen werden vollkommens ignoriert, Hunde werden nicht mehr angepöbelt und Odin ist allgemein viel entspannter geworden. Ich hätte nie gedacht, dass ich so schnell Erfolg haben werde!

Nun fällt mir aber seit ein paar Tagen etwas auf:

- Mein Hund zieht nicht an der Leine

- Er ist im Haus super ruhig

- Er jagt nichts

- Er frisst nichts, was er nicht fressen soll

- Er macht nix kaputt

- Er bleibt problemlos auch über längere Zeit allein

- Er fährt gut im Auto mit

- Freilauf ist kein Problem, er ist super abrufbar

- Er rennt nicht zu anderen Hunden hin

- Den Ball Junkie in ihm habe ich in gute Bahnen gelenkt

- In der Öffentlichkeit ist er völlig relaxt

- Er beherrscht die Grundkommandos

Ich könnte diese Aufzählung noch weiter führen, aber ich denke es wird klar worauf ich hinaus will.

Odin kann jetzt so ziemlich alles, worauf ich wert lege. Das Zusammenleben mit ihm klappt wunderbar. Nur was mach ich mit einem Hund, der mir keine Probleme mehr macht? :D

Das hört sich jetzt vollkommen bescheuert an und eigentlich sollte ich froh sein, dass Odin so ist und mich nicht noch drüber beschweren. Aber ich hatte noch nie einen Hund, der an diesem Punkt war.

Allerdings bin ich wohl grad in einem KreaTief, oder ich bin zu verpeilt für sowas. Was kann ich jetzt alles mit einem gesellschaftsfähigen Hund anstellen? Habt ihr Anregungen?

Ist es sinnvoll die Begleithundeprüfung abzulegen? Was könnte ich als Ziel nehmen, auf das ich hinarbeite?

Versteht mich bitte nicht falsch, aber ich weiß es wirklich nicht. Ich hätte schon gern wieder ein Ziel vor Augen, sozusagen 'das nächste Level'. Denn mich jetzt nur über meinen tollen Hund zu freuen ist mir ehrlich gesagt zu langweilig. Und ich glaube meinem Hund wäre das auch zu langweilig.

Über eure Antworten würde ich mich freuen und bitte steinigt mich nicht. Wenn ich hier im Forum von manchen Hundeproblemen lese und ich dann mit meiner Frage ankomm ... :redface

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe zwar keine Ideen für dich ABER:

Herzlichen Glückwunsch zum Leben im "grünen Bereich".

Das klingt wirklich super, und ich wünsche dir, dass es so bleibt.

:klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

die Frage ist, was dir und deinem Hund Spaß machen könnte. Das musst du doch selbst wissen.

Was für ein Hund ist Odin? Leider habe ich deinen alten Thread wohl nicht gelesen oder kann mich nicht mehr erinnern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie klasse, das zu lesen! Ich freue mich für Euch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Danke für die Beglückwünschungen :)

Ich freu mich natürlich auch total, dass er jetzt so ist.

@kristinmitpodi:

Odin ist ein Tervueren und er ist 2 1/2 Jahre alt :)

Außerdem rennt er gerne und lernt super schnell und gerne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:klatsch: toller Erfolg- jetzt könntest du doch wirklich auf die BH hinarbeiten um später Fährte oder auch parallel zu arbeiten. Mantrailing- Agility- alles Dinge, die einem aktiven Hund wie deinem bestimmt Spaß machen und dir ganz neue Ziele eröffnen.

lg Hilde

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn der Alltag im grünen Bereich läuft und Odin alle nötigen Grundkommandos beherrscht, dann könntest Du jetzt alle möglichen ( und eigentlich unnötigen ) Tricks beibringen oder auch Hilfsleistungen im Haushalt beibringen.

Mach einfach was Dir und dem Hund Spass macht und freu Dich über Erreichtes, egal ob es Rolle, Pfötchen geben, Durch-die-Beine-Laufen oder Türen oder Schränke öffnen, schließen oder Lichtschalter betätigen ist.

LG Heike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die BH könnte ich hier vereinsmäßig sicherlich noch hinbekommen.

Mantrailing ist ein großer Traum von mir - in meiner Gegend aber leider nicht machbar, da ich keinen Verein finde.

Agility würde meinem Dicken bestimmt sehr viel Spaß machen, allerdings bieten das hier nur zweit- bis drittklassige Hundeschulen mal so zum Spaß an. Ich würde das dann aber schon gerne 'richtig' machen (gesundheitstechnisch ist zumindest grünes Licht gegeben)

Richtige Agilityvereine gibt es in Hanau und in Freigericht - alles jetzt nicht so ganz nah an mir. Das Problem ist, ich kann ein eigenes Auto altersbedingt erst in 2 Jahren fahren und mich von meiner Mutter hinfahren lassen ist jetzt nicht so die Option.

Kennt jemand vielleicht gute Vereine im Main-Kinzig-Kreis, bzw. in Osthessen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eventuell hast du Lust an verschiedenen Bodenübungen und magst dort dich hocharbeiten vom kleinen Cavaletti zum rückwärts gegangen Labyrinth? Sowas ist total klasse und für Hund und Halter wirklich eine schulende Sache. Man lernt den eigenen (Hunde)Körper ganz neu kennen, trainiert gezielt Gleichgewicht und Orientierung und bekommt ein anderes Gefühl für sich und den Hund.

Wenn du und dein Hund gerne Action mögt: Frisbee? Das kann man eigentlich auch rel. gut so erlernen. Oder, wenn ich lese, dass dein Hund gerne läuft: Longieren! Vom ruhigen Kreis laufen zum Tempowechsel über Kreiswechsel etc etc.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)
Danke für die Beglückwünschungen :)

Ich freu mich natürlich auch total, dass er jetzt so ist.


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=70933&goto=1501165

=) Herzlichen Glückwunsch =) ,

weil da hast Du ja Etwas geschafft

was Andere für völlig unmöglich halten,

oder sehr skeptisch sein werden, wegen Realität und Wunschdenken.

Wünsche Dir das es so bleibt!

Würde mich interessieren wie Du "Deine Flatternerven" in den Griff bekommen hast????

Was hälst Du vom "Rad-Wandern"?

LG :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.