Jump to content

Klasse! Du hast unser großes Hundeforum gefunden. 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem FacebookGoogle oder Instagram account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Merula

Dürfen Hunde in der Stadt auf die Straße pinkeln?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

wir wohnen in der Altstadt einer kleinen Fachwerkstadt. Heute morgen hat mich ein netter Nachbar angeblasen, ob das hier ein Hundeklo wäre, weil mein Hund auf die Straße gepinkelt hat. Jeder Haufen wird natürlich weggeräumt, aber wie ist das rechtlich? Darf Hund auf die Straße pinkeln?

LG Merula

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Definiere "Strasse" mal näher ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ganz ehrlich ich fände es sogar als Hundehalter ne unverschämtheit :Oo wenn so ein maleur passiert würde ich mich bemühen ein getränkg (wasser) über das geschehene drauf zu kippen den wenn dein Hund jedesmal auf den Asphalt pisst stinkt das nach einiger zeit prima und Kinder könnten da ja auch sich auf den Boden setzen und mit Kreide malen....Bring deinem Hund doch bitte einfach bei auf grünflächen zu pinkeln statt dich auf die rechtslage zu konzentrieren und nur stress mit deinem Nachbarn nacher zu haben^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Keine Ahnung wie das jetzt wirklich rechtlich ist, ich kann mir nicht vorstellen, dass das verboten ist.

Dürfen eigentlich Männer an jede Häuseecke pi...n?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

eine Straße in der Altstadt. Eigentlich tatsächlich eine Spielstraße. 'Daran hält sich aber niemand. D.h. die Autofahrer brettern hier durch wie sonst was. Der nette Nachbar war auch zu schnell ... Also keine Straße auf der Kinder tatsächlich spielen.

Grade das der Hund nicht in den Gulli pinkelt.

Und hier gibts keine Grünflächen. Nur in ca. 15 min Entfernung. Zu Fuss. Altstadt halt.

LG Merula

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dürfen eigentlich Männer an jede Häuseecke pi...n?zitieren

Ernsthaft :zunge: ?????? Nööööööööö! Je nach Ort fette Geldstrafe vom Ordnungsamt!!!! =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dürfen eigentlich Männer an jede Häuseecke pi...n?

Das fällt unter "Erregung öffentlichen Ärgernisses" - also ist eine Ordnungsstrafe im Falle des Erwischens fällig ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dürfen eigentlich Männer an jede Häuseecke pi...n?
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=70943&goto=1501398

Nein - nicht mal auf den Rastplätzen an die Bäume.

Ist strafbar - kümmert sich nur keiner drumm. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Dürfen eigentlich Männer an jede Häuseecke pi...n?
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=70943&goto=1501398

Nein! Wird in Düsseldorf z.B. mit Bußgeld belegt.

Gruß Wolla

Tante Edit sagt: na, da kennen sich aber viele mit aus. :D:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich weiß leider auch nicht so ganz wie das rechtlich ist, aber bring deinen Hund auf ne Grünfläche ist manchmal auch leichter gesagt als getan.

Wenn man mitten in der Stadt zb wohnt ist das manchmal fast unmöglich mal eine ecke Grün zu finden.

(Ich habe es in genug Städten gesehen und weiß genau warum ich nie in die Innenstadt ziehen würde)

Und wer läuft bitte 1-2 Kilometer damit sein Hund mal pullern kann.

Wenn die Blase voll ist ist sie voll.

Ich finde es viel Schlimmer wenn wie Skita schrieb Männer an jede Hausecke machen, oder Betrunkene..

Das stinkt erst richtig !

Manche "Nachbarn" sind eh manchmal komisch, als ich mit den beiden wo sie klein waren auf einer Wiese vor dem Haus waren, raunzte mich auch eine vorbeigehende an ob das ein Hundeklo wäre, obwohl meine nur ihr Pipi auf die Wiese gemacht haben ?!?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hündin hat Stress in der Stadt

      Hey 😄  Meine Hündin June ist jetzt 7 Monate alt. Sie hat sehr viel Stress in der Stadt. Ich war bereits mehrmals mit ihr in der Stadt. Damit ihr mein Problem besser versteht möchte ich kurz erklären wie wir das Training aufgebaut haben.  Wir haben an einem Sonntag angefangen und haben ca. einen 20 min. Spaziergang mit ihr durch eine Kleinstadt gemacht. Sie hat da schon extrem gefiepst und an der Leine gezogen. Damals dachte ich halt normal beim ersten Spaziergang durch die Stadt.  Dann waren ich vielleicht 2 Wochen später in einer etwas größeren Stadt unterwegs. Da hatte sie dann so einen Stress das sie Autos angekläfft hat und nicht mehr ansprechbar war. Ich habe mich dann auf eine Bank gesetzt und ca. 30 min gewartet. Sie hat weiterhin gefiepst, ist auf alle Leute losgerannt und war nicht ansprechbar. Ich bin dann zurück gegangen.  Noch zweimal habe ich versucht June mit in die Stadt zu nehmen. Ich habe versucht sie zwischen meine Beine zu setzen , habe ihr eine Decke hingelegt. Aber sie ist einfach überfordert und total gestresst.  Hoffentlich habe ich das Problem ausführlich beschrieben wenn nicht fragt noch einmal nach.  Ich würde mich auf eine Antwort freuen  LG 

      in Hundeerziehung & Probleme

    • 14 Hunde auf 6 qm - und das in meiner Stadt

      https://www.derwesten.de/staedte/dortmund/dortmund-hunde-veterinaeramt-verwahrlost-id215087033.html   http://www.dortmund24.de/dortmund/frau-haelt-14-hunde-auf-engstem-raum-tierschuetzer-sind-entsetzt/   unglaublich und die sind dahin wieder zurück, der Tieschutz versteht die Welt nicht mehr.....

      in Aktuelles & Wissenschaft

    • Tierheim Gießen: ODIN, 11 Monate, Westerwälder Kuhhund - möchte arbeiten dürfen

      Der Westerwälder Kuhhund Odin (geb. 04.02.2017) wurde eigentlich angeschafft, um ihn an das Hüten der eigenen Rinder auf den Hof zu gewöhnen. Doch tragischerweise musste der Hof aufgegeben werden noch bevor Odin seinen Lebensinhalt voll erlernen konnte. Rassetypisch sehnt er sich nach einer Aufgabe und wir würden ihn gerne bei einem Schäfer sehen, wo er seiner Leidenschaft nachgehen kann und nach getaner Arbeit am Familienleben teilhaben darf. Zumindest einem Hundesport sollte Odin jedoch nachkommen dürfen, um seine Intelligenz in die richtigen Bahnen zu lenken. Mit anderen Hunden verträgt er sich gut, sehr große Kandidaten kann er gelegentlich jedoch mit einer Kuh verwechseln und in die Beine zwicken Er zeigt sich allen Menschen gegenüber freundlich, da er jedoch sehr stürmisch sein kann, sollten Kinder im Haus lieber schon sicher auf den Beinen stehen können.         Tierheim Gießen
      Vixröder Str. 16
      35396 Gießen
      0641/52251
      Email: info@tsv-giessen.de
      Homepage: www.tsv-giessen.de

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Dürfen Welpen baden?

      Gestern trafen wir auf dem Spaziergang eine Hundehalterin mit ihrem ganz jungen Welpen (Chihuahua oder so ähnlich). Der Kleine fror und zitterte ein wenig. Ich sagte , dass Pavel auch sehr leicht friert und dass ich ihn - wenn er bei diesem nasskalten Wetter sowieso schmutzig ist - dann zum Aufwärmen länger mit warmem Wasser abdusche, als zum Reinigen nötig wäre und dass Pavel das sehr angenehm findet. Danach wird er trocken gerubbelt und in ein Handtuch oder eine Decke gewickelt. Wenn ihm wieder wärmer ist, strampelt er sich frei.   Die Hundehalterin sagte, dass das ihr erster Hund ist und sie keine Ahnung hat, daher hätte sie viel im Internet gelesen und irgendwo hätte da gestanden, man dürfe Welpen nicht baden. Ich habe selber mal gesucht und wenig fundierte Antworten gefunden - alles so "aus dem Bauch heraus".   Was ist dran an diesem angeblichen "Badeverbot" für Welpen? Mir fällt kein triftiger Grund ein.    P.S.: Obwohl die Hundehalterin selbst eingestanden "keine Ahnung" hat, macht sie das ganz gut mit dem Kleinen - so mein Eindruck. Sehr entspannt und eher nach dem Motto "Mal schauen, was passiert."  Sie ließ ja auch die Begegnung mit Pavel zu, was der neugierig und sehr geduldig über sich ergehen ließ, denn der Welpe wollte Pavel "erkunden" und auf ihm herumkrabbeln. Sowieso sei der Kleine sehr unternehmungslustig und neugierig. Sie habe zwar auch gelesen, Welpen sollten nicht so weit laufen, aber er sei sehr an "ausgedehnten Expeditionen" in unseren Park interessiert und dann lasse sie ihn gewähren und gehe ihm einfach hinterher. Beim nächsten Zufallstreffen werde ich ihr mal diesen Chat empfehlen (hatte ich ganz vergessen), beim ersten Hund kommen bestimmt noch einige Fragen. 

      in Hundewelpen

    • wie anstrengend ist Stadt für einen Hund?

      Hallo zusammen,      ich hab da mal ne Frage;   Mein hund ust ca 2,5 jahre, aus dem tierschutz und anfangs sehr ängtlich gewesen. ist schon viel besser geworden.   momentan wohnen wir recht ländlich, er kommt aber durchaus mal mit in die stadt und ins cafe etc.   nun ziehe ich wieder in eine große stadt und hatte ihn jetzt auch mal mir. d.h wir waren den ganzen tag unterwegs,vermieter treffen, freunde, essen gehen etc. immer mit pausen im wald oder park. in der stadt ist er recht angespannt, aber ruhig und nutz die waldpausen zum rumrennen.   nun sind wir wieder zuhause und der hund scheint mega müde zu sein. wie antrengend ist stadt für einen hund?  braucht der einfach schlaf oder noch ne lange runde durch den wald zu entspannung?   wie habt ihr euren hund an die stadt gewöhnt?    

      in Lernverhalten


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.