Jump to content

Willkommen !

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's los

Hundeforum Der Hund
Shiwa

Was für ein trauriger Monat

Empfohlene Beiträge

Hallo!

Erst mußte ich letzte Woche meine Katze einschläfern und heute bekomme ich den Befund meiner anderen Katze"auch Nieren leiden" so ein Mist,dann mein Hund heut zum Röntgen weil er hinten Lahm war, Ergebnis beide Seiten anfang von HD ich weiß echt nicht weiter so ein scheiß Monat,hoffentlich geht dieser Monat Ruhig vorbei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Och mensch, wenn kommts alles auf einmal. Lass Dich mal virtuell drücken, wenn Du magst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach Tanja....

das ist wirklich ein bisschen zu viel auf einmal. :Oo

Ich nehme Dich in Gedanken auch mal in den Arm.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

... auch wenn du denkst, es geht nicht mehr ... kommt von irgentwo ein Lichtstrahl her.

Das Leben ist leider so; oft kommt es knüppeldick und alles auf einmal ... aber es wird auch immer wieder etwas geben, das uns aufrichtet. Das wird auch bei dir passieren. Gebe deinen Tieren deine Zuneigung, spreche mit Freunden, weine dich aus und gestatte dir selber auch; um deine Katze zu trauern ...

du mußt nicht einfach funktionieren ... das ist schon völlig in Ordnung wenn du dir jetzt mal eine Auszeit nimmst und dann wird das schon wieder und deine Kraft und Mut kommen zurück. Kopf hoch, Nana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für eure lieben Worte,das tut gut.Aber das letzte halbe Jahr war echt zu viel ,mein Akku ist komplett Leer.Und jetzt meine Tiere das ist echt hart.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kenn' ich was von - aber glaube mir, es kommen bessere Zeiten. Hört sich vielleicht blöd an, ist aber so. :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kannst du deine Hündin nicht operieren lassen? Ich mein es gibt doch auch künstliche Hüftgelenke. Und fals nicht: Wir hatten auch mal eine Hündin, die HD hatte. Sie hatte aber nach der feststellung noch einige Zeit gelebt. Also lass dir nicht den letzten Atem rauben! Wie alt ist sie denn?

Ich hoffe du hast jetzt noch ein bisschen Hoffnung bekommen :)

Lass dich von mir auch mal ganz fest drücken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Paul ist fünf, da es am anfang ist wird erstmal Medikamentös Behandelt.Spezialfutter bekommt er auch wenn es immer schlimmer wird müßte man es Operieren.Ne Bekannte hat ihrer Hündin Goldstifte einsetzten lassen ,die springt wieder munter rum.Mal sehen wir müssen jetzt erst mal abwarten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

oh mir fällt grad auf, dass ich Hündin geschrieben hab. Das tut mir leid ... ich hab mich oben wohl verlesen.

Aber ja das mit den Goldstiften soll wirklich gut sein.

Aber da siehst du doch auch, dass es (mehr oder weniger) alternativen gibt. Es wird schon alles gut werden :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hey, du mußt jetzt erstmal garnichts entscheiden. Es gibt keine lebensbedrohliche Erkrankung also, mache einmal erst Pause!!! Solche Eingriffe können warten, bis du "Deine" Entscheidung getroffen hast ... bitte nehme dir eine Pause von allem ... ohne klaren Abstand kannst du keine Entscheidungen treffen .... wo nicht in ein paar Monaten ein neuer Thread hier ist ... nach dem Motto "Habe ich das richtige getan" .....Lasse dir meinetwegen Tablette für Hundi geben aber bitte dir wenigstens 2 Wochen Bedenkzeit aus. Es besteht keine Lebensgefahr ...also ...und eine 2. Arztmeinung wäre ja auch nicht verkehrt ...und vielleicht mal goole ...ist es wirklich so schlimm oder gibt es Alternativen? ... Bitte, versuche dir selber erstmal Zeit einzuräumen um alles zu verarbeiten. Nur mit klarem Kopf kannst du Entscheidungen treffen mit denen du dann auch weiter leben mußt ....laß dir Zeit, grüßele Nana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.