Jump to content
Hundeforum Der Hund
SandraUndFrank

Hundehotel ***** nur knapp überlebt

Empfohlene Beiträge

Freut mich zu lesen, dass es Micky wieder besser geht. Kanntet ihr das Hotel oder deren Betreiber schon vorher? wir haben eine Hundepension direkt an der Hundeschule, die wir besuchen. Die Hundeschule führt der Mann und seine Frau betreibt die Pension. Zum Glück haben wir noch nie schlechte Erfahrungen machen müssen. Ich wär förmlich aus der Rolle gefallen und hätte sonst was gemacht. Nun denn, eurem Senior weiterhin gute Besserung und nie wieder solche Erfahrungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schon komisch das die Hundepension mit keinem Tierarzt zusammenarbeitet!?? War es eine professionelle Hundepension? Dann müsste diese Sachkenntnisse §11 Tierschutz-Gesetz vorweisen können! Das bedeutet, dass diese dann im KVR angemeldet und vom VET-Amt kontrolliert wird!

Ich würde auf jeden Fall eine Meldung mit den Unterlagen vom Tierarzt plus eventuellen Fotos an die zuständige Stelle weiterleiten.

Mit hundefreundlichen Grüßen

Leon M.

NS.: Eine Hundepension sollte man sich persönlich vorher ansehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

NS.: Eine Hundepension sollte man sich persönlich vorher ansehen.

Kann man nicht immer, wir mussten den Hund zwei Tage im Urlaub unterbringen, weil wir einen Konzertbesuch geplant hatten. Wir haben uns im Internet informiert, hat sich alles ganz toll und professionel angehört. Als ich mein Hund abgegeben habe, hab ich erstmal schlucken müssen, das war ein reines Zwingergebäude in der Pampa, Innen- und Außenzwinger, sehr lieblos. Die Hunde wurden zwei mal am Tag versorgt, sonst waren die Hunde ganz alleine. Meine Paula hat zwei Tag nix gefressen und als sie abgeholt wurde, ist sie ins Auto gerannt und wollte nicht mehr raus.

Einmal und nie wieder, Bilder im Internet können viel vorgauckeln, meinen Hund gebe ich fremden Leuten jedenfalls nie wieder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hätte da niemals meine Hunde gelassen und schon garnicht für ein Konzert *kopfschüttel* Auch nicht für 2 Tage.

Nicht mal für 2 Stunden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir waren in einem Hundehotel, angeschlossen an eine Hundeschule, so im Internet beschreiben. Wir waren nicht in dem Hundehotel, in dem die TE ihre Hunde hatte.

Ich will damit sagen, manchmal gibt es Situationen, wo man nicht im vorraus alles selbst in Augenschein nehmen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Als ich das letzte mal hier was reingeschrieben habe, war es Mai. Also 3 Monate bevor mein Hund eine sofortige OP gebraucht hat. Wenn ich mir vorstelle er wäre dann in solchen verantwortungslosen Händen gewesen... das wäre wahrscheinlich sein Ende gewesen.

Vor dieser Zeit war ich schon davon überzeugt das Fremde ihn nicht bekommen würden, diese Überzeugung hat sich jetzt noch verdoppelt und verdreifacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Evchen:

ich denke Fly meinte schon dich und eure Situation.

Und ich muss ihr Recht geben: Wenn ich irgendwo einen schlechten Eindruck habe, mulmiges Gefühl, und es als lieblos empfinde, dann lasse ich meinen Hund doch nicht dort! Es sei denn es handle sich um einen absoluten Notfall (Krankenhausaufenthalt etc pp).

Aber jeder wie er denkt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Heute werde ich meinen Hund nur Freunden übergeben für einen Tag. Ich stand vor dem Zwinger und dachte, ok, morgen mittag hole ich dich wieder. Mein Hund hat keine Schaden genommen in den 15 Stunden, die er da war . Länger hätte ich sie da nie gelassen, wobei die Ferienhunde haben, die zwei Wochen da verbringen, wenn die Leute in Urlaub fliegen.

Hätte ich drei Karten Tarzan verfallen lassen sollen für eine Karte zu 90 Euro?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hey,

das musst du entscheiden und nur du allein.

Ich hätte, egal um welchen Freizeitspaß es geht, meinen Hund nicht dort gelassen, wenn ich ein ungutes Gefühl hätte. Das ist aber meine persönliche Einstellung zum Hund und zu der Tatsache, dass ich meine Freizeit nicht genießen könnte, wenn ich das Gefühl hätte dem Hund gehts nicht grad prikelnd.

Aber wie andere das machen - ihr Ding!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Hätte ich drei Karten Tarzan verfallen lassen sollen für eine Karte zu 90 Euro?

Definitiv JA.....meiner Meinung nach....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Shanti hat den heutigen Tag nicht überlebt.

      Hallo meine Lieben,   ich hätte nicht gedacht dass der heutige Tag so enden wird...oder überhaupt irgendein Tag in den nächsten Jahren. Am härtesten treffen uns die schlechten Nachrichten, die am unerwartetsten kommen.   Wenn man klingelt, man kein Bellen hört und sich innerlich denkt dass man 'seinen' Hund jetzt überraschen kann, wenn man lächelnd hereinkommt und einem auffällt dass da eben kein Pfotentrappeln kommt, wenn man in die Küche kommt und dort keine Decke liegt, da

      in Regenbogenbrücke

    • Mit Hund im Wellnesshotel bzw. Hundehotel - wer kennt eines?

      Ich darf mit meiner Großen 2017 ein paar Tage wellnessen - und Poldi kommt mit.   Dabei dachte ich an ein richtiges Hundehotel, dass eben auch ein Schwimmbad hat und z.B. Massagen anbietet. Und in der Zeit müsste Poldi dann unter Aufsicht sein.   Allein im Zimmer - das funktioniert bei ihm absolut NICHT   Süddeutschland oder Österreich wären so meine Wunschziele.   Kennt einer so ein Hotel?   Vielen Dank schon mal für eure Ideen.

      in Urlaub mit Hund allgemein

    • Poldi war im Hundehotel

      Jetzt endlich habe ich Zeit, euch die versprochenen Bilder zu zeigen.   Poldi, meine Tochter und ich waren 4 Tage hier: http://dogotel.de/   Mit dem Wetter hatten wir so was von Glück! Die Tage vorher hat es ja noch wie blöd geschüttet - wir kamen an und die Sonne scheinte durch bis Dienstag   Wir hatten uns für ein Erdgeschoss-Zimmer mit eigenem kleinen Garten Anteil entschieden, was sich als sehr praktisch herausstellte. So konnte Poldi schnell noch vor

      in Plauderecke

    • Meine Vorstellung, kurz & knapp

      Huhu    nachdem ich hier schon oft über google gelandet bin, wenn ich Hundefragen hatte, und mir die Beiträge und die Art des Forums besser   gefallen als andere Hundeforen, habe ich mich mal angemeldet.   Geschrieben habe ich auch schon ein wenig, jedoch ohne mich vorzustellen.     Zu mir:     Ich habe zur Zeit 3 Hunde, die 2 jüngeren sind 15,5 Monate jung und Geschwister, die ich von einer Frau übernommen habe, die aufgrund   schweren Alkoholmissbrauchs nicht in der Lage war, sic

      in Vorstellung

    • Marani-noch knapp sechs Wochen....

      ....und ich werde Hundemami. Und war es noch nie. Und habe Muffensausen!!! Seit Oktober bereite ich mich auf das lebensverändernde Ereignis vor und die ganze Vorbereitung wird nur rudimentärst nützen, merke ich. Es ist so wie mit dem Kinder kriegen- in dem entscheidenden Moment ist dann doch alles anders. Tausend Fragen gehen mir durch den Kopf und anstatt mich wie irre zu freuen, hab ich Schiss, dass ich dem Hündchen nicht gerecht werde. Ist das typisch deutsch? Typisch Frau? Gestern erzählt

      in Hundewelpen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.