Jump to content
Hundeforum Der Hund
SandraUndFrank

Hundehotel ***** nur knapp überlebt

Empfohlene Beiträge

Ich glaube,viele Meschen unterschätzen, was sie ihrem Hundmit solch einer -Fremdunterbringung- antun.

Natürlich ist es eine Schande, wie der Hund behandelt , besser nicht behandelt wurde.

Aber ich habe in meinem Leben erfahren, dass selbst meine Katzen, die in ihrer

gewohnten Umgebung (zu Hause mit Katzenklappen fürdas gewohnte Sofa) verbleiben,

ihr Fressen absolut reduzieren und jammern, wenn wir 14 Tage weg bleiben.

(Beschreibungen der Büchsenöffnerleute.)

Was denkt ein alter Hund, der Bewegungseinschränkungen hatt (sonst kann es nicht zum Dekubitus/Liegebeschädigungen kommen), von seiner Verlassenheit in einer unbekannten Umgebung.

Ich trainiere jetzt mit meinem Hund, dass er in einem anderen Haushalt übernachtet.

(ich möchte/muss zur ärztlich verschriebenen Kur)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Ich glaube,viele Meschen unterschätzen, was sie ihrem Hundmit solch einer -Fremdunterbringung- antun.

Natürlich ist es eine Schande, wie der Hund behandelt , besser nicht behandelt wurde.

Aber ich habe in meinem Leben erfahren, dass selbst meine Katzen, die in ihrer

gewohnten Umgebung (zu Hause mit Katzenklappen fürdas gewohnte Sofa) verbleiben,

ihr Fressen absolut reduzieren und jammern, wenn wir 14 Tage weg bleiben.

(Beschreibungen der Büchsenöffnerleute.)

Was denkt ein alter Hund, der Bewegungseinschränkungen hatt (sonst kann es nicht zum Dekubitus/Liegebeschädigungen kommen), von seiner Verlassenheit in einer unbekannten Umgebung.

Ich trainiere jetzt mit meinem Hund, dass er in einem anderen Haushalt übernachtet.

(ich möchte/muss zur ärztlich verschriebenen Kur)

warum den das ?? die meisten Hunde mit Liegeschwielen, sind Kettenhunde die sich nicht bewegen können weil die kette zu kurz ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nochmal ich, eine Hundepension bedeutet anscheinend häufig/immer eine Unterbringung im Zwinger, Betonboden, wenig menschlichen Bezug. Das ist in meinen Augen Stress, das die Tiere erleiden, wenn sie anderes gewöhnt sind, also eine Familienhaltung. Ich habe mir das anders vorgestellt, das war bei drei Hunden das erste mal, dass ich den Hund in einer Pension untergebracht habe. Ein Tierheim ist nicht anders.

Ich habe nach dem Erlebnis für mich entschieden, dass ich meinen Hund in keine Pension mehr gebe.

Denn das ist definitiv nicht Urlaub von Zuhause für den Hund. Und wie ich das damals entschieden habe, steht hier nicht zur Debatte.

Das war Erlebnis, aus dem man lernt und es in Zukunft anders macht. Die TE wird sicher auch keine Hundepension mehr buchen für den Hund.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hmm also meine Hundeschule bieten auch eine Tierpension und da haben die Hunde schöne eingerichtete Zimmer mit Möbeln usw.

Für die Hunde gibt es sogar ein Hundeschwimbecken großes Auslaufgehege und auf wunsch auch etliches an Pflege, Massagen, Sportunterricht usw.

Anders geht es also auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Kann man nicht immer, wir mussten den Hund zwei Tage im Urlaub unterbringen, weil wir einen Konzertbesuch geplant hatten..

Warum konnte der Hund nicht im Auto / in der Ferienwohnung bleiben? Ein Konzert dauert doch keine 15 Stunden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde einen 16jährigen Hundesenior definitiv nicht, außer bei unabdingbarer Notlage, irgendwo unterbringen.

Bei einem Hund in dem Alter, auch bei bester körperlicher Verfassung, muss man immer damit Rechnen dass der Zeitpunkt kommt, da der Hund den Weg zum Regenbogen antritt.

Dieses Zenario möchte ich weder mir, noch irgendwem der zu diesem Zeitpunkt für den Hund verantwortlich wäre, zumuten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir machen jedes Jahr Urlaub an der Nordsee und es war ein heißer Sommer, Auto ging nicht und im Hotel durften wir den Hund nicht alleine lassen. Tja, und es gibt Abgabezeiten und Abholzeiten, das sind zusammen zum Schluss 15 Stunden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Wir machen jedes Jahr Urlaub an der Nordsee und es war ein heißer Sommer, Auto ging nicht und im Hotel durften wir den Hund nicht alleine lassen. Tja, und es gibt Abgabezeiten und Abholzeiten, das sind zusammen zum Schluss 15 Stunden.

Du hast von 3 Karten gesprochen,.... es hätte also auch einer bei dem Hund bleiben können......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sag mal, bin ich hier im Kreuzverhör? Es reicht jetzt, bleib mal am Thema "Erfahrung mit Hundepensionen".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

warum den das ?? die meisten Hunde mit Liegeschwielen, sind Kettenhunde die sich nicht bewegen können weil die kette zu kurz ist.

So ein Humbuck!

Meine haben gerade im Sommer auch gerne Liegeschwielen, da wir überall Fliesen haben und sind gerade wenn es heiß ist sie lieber hart und kühl liegen.

Mal abgesehen davon, haben auch Kettenhunde eine Mindestleinenlänge, so das Bewegung drin ist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Shanti hat den heutigen Tag nicht überlebt.

      Hallo meine Lieben,   ich hätte nicht gedacht dass der heutige Tag so enden wird...oder überhaupt irgendein Tag in den nächsten Jahren. Am härtesten treffen uns die schlechten Nachrichten, die am unerwartetsten kommen.   Wenn man klingelt, man kein Bellen hört und sich innerlich denkt dass man 'seinen' Hund jetzt überraschen kann, wenn man lächelnd hereinkommt und einem auffällt dass da eben kein Pfotentrappeln kommt, wenn man in die Küche kommt und dort keine Decke liegt, da

      in Regenbogenbrücke

    • Mit Hund im Wellnesshotel bzw. Hundehotel - wer kennt eines?

      Ich darf mit meiner Großen 2017 ein paar Tage wellnessen - und Poldi kommt mit.   Dabei dachte ich an ein richtiges Hundehotel, dass eben auch ein Schwimmbad hat und z.B. Massagen anbietet. Und in der Zeit müsste Poldi dann unter Aufsicht sein.   Allein im Zimmer - das funktioniert bei ihm absolut NICHT   Süddeutschland oder Österreich wären so meine Wunschziele.   Kennt einer so ein Hotel?   Vielen Dank schon mal für eure Ideen.

      in Urlaub mit Hund allgemein

    • Poldi war im Hundehotel

      Jetzt endlich habe ich Zeit, euch die versprochenen Bilder zu zeigen.   Poldi, meine Tochter und ich waren 4 Tage hier: http://dogotel.de/   Mit dem Wetter hatten wir so was von Glück! Die Tage vorher hat es ja noch wie blöd geschüttet - wir kamen an und die Sonne scheinte durch bis Dienstag   Wir hatten uns für ein Erdgeschoss-Zimmer mit eigenem kleinen Garten Anteil entschieden, was sich als sehr praktisch herausstellte. So konnte Poldi schnell noch vor

      in Plauderecke

    • Meine Vorstellung, kurz & knapp

      Huhu    nachdem ich hier schon oft über google gelandet bin, wenn ich Hundefragen hatte, und mir die Beiträge und die Art des Forums besser   gefallen als andere Hundeforen, habe ich mich mal angemeldet.   Geschrieben habe ich auch schon ein wenig, jedoch ohne mich vorzustellen.     Zu mir:     Ich habe zur Zeit 3 Hunde, die 2 jüngeren sind 15,5 Monate jung und Geschwister, die ich von einer Frau übernommen habe, die aufgrund   schweren Alkoholmissbrauchs nicht in der Lage war, sic

      in Vorstellung

    • Marani-noch knapp sechs Wochen....

      ....und ich werde Hundemami. Und war es noch nie. Und habe Muffensausen!!! Seit Oktober bereite ich mich auf das lebensverändernde Ereignis vor und die ganze Vorbereitung wird nur rudimentärst nützen, merke ich. Es ist so wie mit dem Kinder kriegen- in dem entscheidenden Moment ist dann doch alles anders. Tausend Fragen gehen mir durch den Kopf und anstatt mich wie irre zu freuen, hab ich Schiss, dass ich dem Hündchen nicht gerecht werde. Ist das typisch deutsch? Typisch Frau? Gestern erzählt

      in Hundewelpen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.