Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Renate

Maulkorbzwang für unseren Hund!

Empfohlene Beiträge

Hallo,

muss mir mal was von der Seele schreiben:

Die letzten Tage und Wochen habe ich mich schon gewundert, warum die Leute auf einmal wie hysterisch auf unsere Shelly (schwarz, gross, Labrador-Mix) reagieren und einen weiten Bogen um uns machen.

Heute beim Einkaufen traf ich eine Bekannte, selbst Hundebesitzerin. Die klärte mich dann auf: Im ganzen Dorf (wir wohnen auf dem Land!) wird erzählt, unsere Shelly würde alle beissen und wir häten vom Ordnungsamt die Auflage, nur noch mit Maulkorb durchs Dorf zu gehen!

Wie die Leute darauf kommen: Ganz einfach, vor ein paar Wochen meinte Shelly, im Dorf etwas rumhampeln zu müssen. Auf Anraten eines Bekannten sind wir einen Abend mit einem Halti spazieren gegangen! Nun meinen alle, unser Hund sei gefährlich, weil sie den Unterschied zwischen Halti und Maulkorb nicht kennen! Ich war richtig fertig, als ich das gehört habe.

Unsere Shelly ist nämlich vom Charakter her eher ein Schaf als ein Hund! Sie hat noch niemals einen Menschen oder Hund angeknurrt, angebellt, geschweige denn gebissen!

Ich weiss jetzt gar nicht wie ich mich verhalten soll.

Soll ich anfangen, und den Leuten den Unterschied zwischen Maulkorb und Halti erklären oder denken: Rutscht mir doch alle mal den Buckel runter!

Wie würdet ihr euch verhalten?

LG Renate mit Shelly und Boomer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mh, das ist echt blöd. Typisch Dorf, kenne ich auch.

Es ist ja ganz schön umständlich es allen zu erklären, aber such Dir doch gezielt die Tratschtanten raus, die das dann wieder verbreiten können.

Oder Du erklärst es nur den Leuten wo es Dir wichtig erscheint.

Echt blöde, alle gucken, aber keiner spricht einen mal an....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Nicky,

das ist das Problem, wenn man auf`m Dorf wohnt! Alle tuscheln hinten rum und erzählen irgend einen Mist, von dem sie keine Ahnung haben, aber niemand spricht einen direkt an!

Alos laufe ich jetzt mit einem "gefährlichen" Hund durch die Gegend.

Haben schon Probleme genug, dass wir einen grossen, schwaren Hund haben und jetzt noch so`n Mist!

Ich bin total sauer und wütend!

LG Renate mit Shelly und Boomer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kommt drauf an, wie du zu den Leuten stehst, an mir würde es abprallen, da ich mich nicht rechtfertigen muß vor anderen und es mir lieb ist, wenn mir solche Leute, die von nix ne Ahnung haben aus dem Weg gehen.

Ich habe es auch mittlerweile aufgegeben, den superschlauen Hundehaltern unterwegs zu erklären, warum mein ach so armer jadghund an der schleppleine läuft und ich mich beharrlich weigere sie abzunehmen, nur weil diese leute meinen ihr hund könne doch dann prima mit meinem spielen.

Wenn es Leute sind, die dir lieb und teuer sind, dann wäre ich an deiner Stelle tief traurig, daß sie nicht zu dir kommen und dich darauf ansprechen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Renate,

das tut mir Leid das über euch so ein dummes Zeug erzählt wird:???. Aber gegen die Dummheit der Anderen ist leider noch kein Kraut gewachsen:). Ist schon ziemlich blöd wenn schon nicht mehr zwischen Halti und Maulkorb unterschieden wird?!?.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oha, diese Hysterie großen Hunden gegenüber ist kaum auszuhalten! :[:[:[

Egal, wie du es machst, manche haben immer etwas auszusetzen:

Gehst du mit großem Hund spazieren, wird gemault, der solle doch lieber einen Maulkorb tragen, damit man sich sicher fühlen kann. Trägt er dann tatsächlich einen, dann muss dieser Hund ja eine besonders aggressive Bestie sein!

Wenn dann noch völlige Unkenntnis hinzu kommt und ein Halti als Maulkorb gesehen wird, dann fällt einem tatsächlich nichts mehr ein!

Es tut mir leid, dass ihr ausgerechnet wegen Shelly Ärger habt, sie ist doch nun wirklich eine ganz Liebe!!!

Ich würde glatt noch einmal mit Halti durch den Ort gehen und einen Zettel dranheften: "Das ist eine Erziehungshilfe und kein Maulkorb!!!" *grummel*

Vielleicht musst du es auch mit Humor nehmen und über die Unkenntnis der Leute einfach lachen!

Passt zu den nachfolgenden Fragen:

„BEISST DER?"

- „Nein, er hat schon gefrühstückt!"

- „Nein, er schluckt im Ganzen!"

- „Nein, aber er küsst unheimlich gut!"

- „Nein, er tritt Sie vor ´s Schienbein!"

- „Ja glauben Sie, dem graust es vor gar nix?"

„IST DER GEFÄHRLICH?“

- „Ja, wenn Sie drüber stolpern!“

„HÖRT IHR HUND?"

- „Sicher, er reagiert nur nicht!"

„TUT DER WAS?"

- „Nein, in den nächsten zwei Stunden nicht. Er verdaut noch den Yorkie!"

- „Ja, atmen!"

- „Nein, er lebt von der Stütze!"

„IST DA EIN KAMPFHUND MIT DRIN?"

-„Ich hab ihn noch nicht aufgemacht und reingeguckt."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke Tina,

musste schon wieder herzhaft lachen über deine Hilfen!

War halt gestern schon sehr wütend und aufgebracht!

Aber mittlerweile kann ich schon wieder Witze machen!

LG Renate mit Shelly(die Bestie!) und Boomer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hallo @all,

find so etwas von den Leuten auch absolut unterstes Niveau.

Ist es denn denen Leuten nicht möglich, sich mit dem jeweiligen Hundehalter zu Unterhalten und Nachzufragen etc., bevor irgendwelche Gerüchte in die Welt gesetzt werden.

Und wenn dann schonmal ein Hund einen Maulkorb trägt, vielleicht auch nur aus Rücksichtnahme, passt's denen Leuten auch nicht. Dann isses ja ein Beisser...

Und den Unterschied zwischen Halti und Maulkorb kennen die wohl auch nicht.

Ich find das Zitat weiter oben dafür absolut passend, mit den diversen Fragen / Antworten bzw. Hilfen rund um's Beissen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, Enrico, das ist halt der Nachteil, wenn man auf dem Land wohnt!

Alle wissen Bescheid, aber es wird nur hinter vorgehaltener Hand was erzählt, natürlich unter dem Siegel der Verschwiegenheit!

Musste mich die letzte Zeit schon genug rechtfertigen, warum wir denn unbedingt "so einen grossen und dann auch noch schwarzen Hund" uns anschaffen mussten. Konnte es nicht was kleineres und am besten schneeweiss, sein?

Dieses Gerücht kommt diesen Leuten natürlich wie gerufen: Na, hab ichs doch gewusst, die kriegen Probleme "mit so einem Hund"!

Leider hatten wir wegen Boomr schon mal Bekanntschaft mit dem Ordnungsamt (Anzeige wg. fahrlässiger Körperverletzung, drohender Maulkorbzwang, Wesenstest usw) Das heisst, die Leute beobachten uns ganz genau, und jetzt das!

Würde mich nicht wundern, wenn die nächsten Tage ne Nachfrage vom Ordnungsamt kommt!

Aber ich denke, da müssen wir drüber stehen und die Sache aussitzen!

LG Renate mit Shelly und Boomer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Renate!

Es macht mich wütend und traurig, wenn ich Deinen Beitrag hier lese. :[:(

Es ist ein Elend, dass es immer noch so "kranke" Menschen gibt.?!?

Lass Dich nicht unterkriegen und steh zu Deinem Hund.

Ich drück Dich! :knuddel:

Liebe Grüße, Bine!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.