Jump to content
Hundeforum Der Hund
vonnchen1986

Brauchen Tipps für 11 Wochen alte Hündin

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen

bin ganz neu hier und schau mal ob das hier so klappt wie ich hoffe...

wir haben seit 2 wochen ein Hundewelpen weiblich.

und nun habe ich einige Fragen:

sie hat angst im dunkeln normal ?

mag nicht woanders ihr großes geschäft machen als im garten normal ?

hasst gassi gehen normal ?

ist im garten .. tür ist auf geht zum geschäft groß und klein in die wohnung und dann wieder raus in garten normal ?

wäre super dankbar für einige tipps :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Herzlich Willkommen im Forum

Sicherlich bekommst du auch gleich Hilfe und ein paar erste Tipps,

aber vielleicht stellt und dich (Alter etc) und deinen Hunde (Rasse/ spätere Größe, Herkunft) kurz vor.

Zudem kann ich dir nur zu einem guten Welpenbuch raten, bei deinen viele Fragen

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

also mein name ist yvonne bin 24 jahre und habe eine mischling ( bernersenn/schäferhund) haben sie von einem bauernhof wird ca knie groß :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Haha dazu kann ich dir doch gleich ganz aktuell was sagen ich war grade ne halbe std draußen mit den Hundis einer davon 9 Wochen komm wieder erster gang von ihm ins Körbchen zum Pipi machen... solche eigenarten sind normal da brauchst du viel geduld!

Die Angst im Dunkle wie äußert die sich? klitschko ( 9 w. Jacky) jangt auch wenn das Licht ausgeht aber meistens weil er noch toben will bzw weil er nicht aufs Bett darf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hallo zusammen

bin ganz neu hier und schau mal ob das hier so klappt wie ich hoffe...

wir haben seit 2 wochen ein Hundewelpen weiblich.

und nun habe ich einige Fragen:

sie hat angst im dunkeln normal ?

mag nicht woanders ihr großes geschäft machen als im garten normal ?

hasst gassi gehen normal ?

ist im garten .. tür ist auf geht zum geschäft groß und klein in die wohnung und dann wieder raus in garten normal ?

wäre super dankbar für einige tipps :)
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=71009&goto=1503120

Angst im Dunkeln: Sicherlich normal, das ist ein Baby! das ist vor 2 Wochen für es selber völlig grundlos von allem getrennt worden, was es bisher kannte, was sein Leben darstellte. Gib dem Kleinen Zeit, sich einzuleben!

Großes Geschäft im Garten ist doch prima! Nicht im Haus, läßt sich leicht wegmachen, Mülltonne in erreichbarer Nähe! :)

"Gassi gehen" ist gruselig, voller neuer Eindrücke, die ein kleiner Hund so schnell gar nicht alle verarbeiten kann! Im Moment sind auch noch gar keine "Gassirunden" angesagt. Bleibt in der Nähe des Hauses, bis sie sich sicherer fühlt und neugiriger wird. Kurz Pippi vielleicht auch großes Geschäft, spielen, spielerisch schon mal Komandos beibringen und wieder rein, Ruhephase.

Wenn Du meinst Bernersennen-/Schäfer-Mix wird nur Kniehoch, mußt Du ganz schön lange Beine haben ;)

Ach ja: Willkommen im Forum!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

na angst im dunkeln ist weit gesagt... er mag nicht vor die tür wenn es dunkel ist .. hat richtig angst und sitzt immer zwischen meinen füßen...

weint dann immer ganz doll

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich kann dir empfehlen, dich noch weiter allgemein zu informieren.

Viele Dinge wie keine Lust auf Gassi gehen sind völlig normal und in fast jedem Buch nachzulesen.

Und das ein Hund deiner Mischung nur kniehoch wird, ist auch eher unwahrscheinlich. Kommt auf die Knie an. ;)

Auf jeden Fall würde ich für eine konsequente Erziehung sorgen, z. B. die Tür wirklich geschlossen halten und nie im Garten machen lassen, außer er darf das später auch.

Bei der Größe und vermuteter mangelhafter Welpenerfahrungen würde ich auch zur Hundeschule etc raten.

Wünsch euch aber auch ganz viel Spaß in dieser schönen Zeit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn Du meinst Bernersennen-/Schäfer-Mix wird nur Kniehoch, mußt Du ganz schön lange Beine haben ;)

!
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=71009&goto=1503138

Das war auch mein erster Gedanke! :klatsch::klatsch::klatsch:

Auch sonst kann ich mich Skitas Äußerungen nur anschließen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
. er mag nicht vor die tür wenn es dunkel ist .. hat richtig angst und sitzt immer zwischen meinen füßen...

weint dann immer ganz doll
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=71009&goto=1503140

Mach bloß nicht den Fehler und schubse sie da weg. Sie sucht Schutz bei dir und das ist gut.

Was macht sie, wenn du vorsichtig ein paar Schritte machst? Geht sie dann mit?

Gehst du im Dunkeln in den Garten oder richtig nach draußen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich bin knapp 1,90 meter und es war kein scherz mit knie hoch :)

na wir gehen nicht weit das haus ist immer in sichtweite...

sie ist auch schon echt super geworden... macht sitz platz hört auf ihren namen .. also in den 2 wochen ist sie schon echt fleißig gewesen :)

nur wir gehen eine mini runde sie macht pipi aber zum kacken mal blöd gesagt geht sie in die wohnung...:(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hündin läuft sporadisch aus

      Balena hat seit einiger Zeit alle paar Wochen mal ein, zwei Tage, wo sie ziemlich undicht ist. Sie tröpfelt dann nicht nur, sondern hinterlässt meist in kurzen Zeitabständen mehrere Pfützen. Dazwischen tröpfelt sie dann auch, also von so einer Pfütze führt dann ein Tröpfelpfad weg. So plötzlich, wie der Spuk kommt, ist er auch wieder vorbei. Ich kann mir nicht wirklich einen Reim darauf machen. Wenn sie anatomisch bedingt inkontinent wäre, wäre sie es doch ständig? Und eine Blasenentzündung

      in Gesundheit

    • Meine Hündin wurde gerade gedeckt

      Ich war gerade mit ihr spazieren. Sie ist ein Jack-Russel / Dackel Mix. Der Rüde war leider 6-7 cm grösser als meine Hündin. normalerweise rennt sie nicht weg. Aber als Sie den anderen Hund sah, war sie weg. Ich hatte ca. 10-12 mal gepfiffen und irgendwann kamen beide aus der Ecke gekrochen. Ich hab echt Schiss das der Rüde getroffen hat. Zudem würde mich interessieren ob der Größen Unterschied zu unrealistisch ist. Ich möchte nicht, das die kleine Schmerzen hat 😔 könnt ihr dazu etwas s

      in Hundewelpen

    • Hündin hat eines ihrer Welpen erdrückt

      Unsere Hündin hatte vor 3 Tagen ihren ersten Wurf. 6 Welpen.  Und vor knapp 2 Stunden hab ich gemerkt das eines fehlte und ich fand es schließlich leblos und ihr. Konnte nix mehr machen. 😢 Kam zu spät.  Hatte schon die ganze Zeit Angst das so etwas passieren könnte. Ich höre sonst jedes fiepen der kleinen.  Werd jetzt noch besser aufpassen.   

      in Hundewelpen

    • Läufige Hündin ich mache mir Sorgen

      Hallo zusammen,  meine Hündin ist 9 Monate alt sie ist zum ersten Mal läufig, aber das schon seit dem 15 September. Andere (Rüden) Hunde reagieren schon nicht mehr auf sie, doch sie blutet immer noch. Die Tierärztin habe ich auch schon angerufen sie sagte ich soll abwarten, doch ich mache mir Sorgen ist es normal das sie so lange blutet ?  Mit freundlichen Grüßen 

      in Junghunde

    • Meine Hündin macht mir große Sorgen (nach der kastration)

      Hallo liebe Community.  meine American staffordshire Terrier mix Hündin (2jahre) wurde vor knapp 2 Wochen kastriert.  leider war sie tragend was wir nicht wollten!! Leider ist es aber passiert und zu spät ist zu spät, also bitte darüber kein hate.  nun ist es aber so, das sie kaum frisst, kaum trinkt und anscheinend keine Lust hat pullern zu gehen. Heute hatte sie mehr getrunken, aber eben bei der letzten gassi Runde, kein einziges Mal gepullert. Dabei ist sie eig ein Hund, der sehr oft pu

      in Gesundheit

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.