Jump to content

Deine Hunde Community!

über 36.000 Mitglieder

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.
 

➡️  Hier anmelden

Hundeforum Der Hund
Merula

Wie gut sehen Hunde?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

da Zille mein erster Hund ist und er erst seit knapp drei Monaten bei uns ist, fehlt mir da die Erfahrung.

Sehen Menschen besser als Hunde?

Ich bemerke z.B. Katzen wesentlich schneller als er. Sogar wenn ich "Katze" sage (und er weiß was das bedeutet ...) schaut er sich zwar um, findet sie aber meistens nicht. Wenn ich ca. 100 m von ihm entfernt bin erkennt er mich nicht usw.

Er scheint also nicht wirklich schlecht zu sehen, aber definitv schlechter als ich.

Ist das normal?

LG Merula

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hunde sehn nicht schlechter als wir sondern anders. Sie reagieren auf Bewegung, darum wird er auch eine Katze die still irgendwo sitzt nicht sehen. Viel besser hingegen funktioniert der Geruchssinn.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Könnte schon sein (muß aber nicht!) dass Dein Hund schlecht sieht. Ist aber kein Problem i.d.R., Hunde haben andere, bessere Sinne, um sich zu orientieren, v.a. die Nase. Vielleicht ist es auch einfach nur ein Hund dem Geruchspuren wichtiger sin, als optische Reize.

Was für eine Reaktion erwartest Du eigentlich von Deinem Hund auf den Befehl (so kommt es beim Hund ja an!) "Katze"?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Er freut sich über Katzen ein Loch in den Bauch. Pure Begeisterung. Warum auch immer.

LG Merula

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So isses, wenn man nicht gerade einen Sichtjäger hat sind Hunde eher Nasentiere. das was sie alleine mit den Augen wahr nehmen insbesondere, wenn es sich nicht bewegt erkennen sie oft nicht.

Mein Schäfer erkennt weder mich noch meinen Mann durch Glas/auf Entfernung. Das tut sie erst, wenn wir uns bewegen oder etwas sagen, oder sie uns riechen kann. Aber die sitzt oft an der Balkontür und schlägt an, weil sie meinen Schatz im Garten erst einmal nicht erkennt.

Meine Windigen hingegen sind in der Lage etwas im Spiegel zu erkennen, durch Glas, wenn es still steht, weit weg ist. Egal ob sie es auch riechen/hören können oder nicht.

Gruß Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für die Antwort!

Dein Avatar ist übrigens einsame Spitze.

LG Merula

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bitte und danke :)

Gruß Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie ja schon so schön geschrieben wurde haben Hunde eher eine schlechte 3D Wahrnehmung, aber Bewegung sehen sie besser, auch Nachts können sie besser sehen.

Allerdings habe ich auch das Gefühl, dass es absolut Rasseabhängig ist. Meine Collies konnten immer eher schlecht gucken, auch zielen ist nicht so ihre stärke. Das gleiche erzählten mir auch andere Colliebesitzer.

Mein Border Collie Tier hingegen hat Augen wie ein Adler, auch wenn etwas unbeweglich ist kann er es gut erkennen.

Unter anderem die Augenstellung unterscheidet sich ja auch von Rasse zu Rasse und hat enormen Einfluß darauf wie ein Hund sieht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)
So isses, wenn man nicht gerade einen Sichtjäger hat sind Hunde eher Nasentiere. das was sie alleine mit den Augen wahr nehmen insbesondere, wenn es sich nicht bewegt erkennen sie oft nicht.


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=71017&goto=1503364

Den Eindruck habe ich auch. Wenn sie gerade auf "Nase" eingestellt sind, d.h. etwas erschnuppern, dann kann es genau vor ihnen liegen - sie sehen es nicht. Aber Leckerlis werden im Flug gefangen.

Übrigens - meine Theorie ist ja, dass Hunde vor allem nicht mehr HÖREN können, wenn sie was Interessantes riechen. Ich glaube, die haben nur einen Wahrnehmungskanal, und wenn der fürs Riechen benutzt wird, dann ist er fürs Hören blockiert. ;)

Kann aber sein, dass das nur bei meinen Hunden so ist. :D

Bloß nicht ernst nehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Übrigens - meine Theorie ist ja, dass Hunde vor allem nicht mehr HÖREN können, wenn sie was Interessantes riechen. Ich glaube, die haben nur einen Wahrnehmungskanal, und wenn der fürs Riechen benutzt wird, dann ist er fürs Hören bockiert. ;)

Kann aber sein, dass das nur bei meinen Hunden so ist. :D

;) Die Theorie ist gut :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.