Jump to content
Hundeforum Der Hund
Jackson

Was für ein sch ... Tag, gestern

Empfohlene Beiträge

Ich bin gestern nach Hause gefahren. Da fing der Nachbarsbursche schon an zu drängeln, mit seinem Auto. Da mir das auf den Keks ging, bin ich einen anderen Weg nach Hause gefahren.

Da der Tag eh schon stressig war, bin ich den Weg ziemlich langsam gefahren, muß man auch, weil da eine unübersichtliche Kurve ist. Die Straße ist da auch ziemlich eng.

Und was passiert mir da? Nachbarsbursche kommt um die Ecke geschossen mit unangemessener Geschwindigkeit, ich weich ihm aus und blieb dann auf der Wiese stehen, weiter ging es nicht mehr für mich. Er sieht mich zu spät und wäre mir fast Frontal reingefahren.

Naja, stattdessen hat er einen Haselnussstrauch umgefahren.

Ich wollte schon los meckern, wie man gerade hier so durchjagen muß, aber er stand irgendwie unter Schock. Ich habe ihn gefragt ob alles in Ordnung mit ihm sei und er meinte ja und wollte den Nachbarn anrufen, und ihm sagen, das er den Strauch umgefahren hat.

Wer hat denn in solch einer Sache Schuld?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

...der Strauch... ^^

Zum Glück ist niemanden was passiert. An dem Schaden am Strauch ist ja wohl eindeutig der Nachbar dran schuld. Du bist ja schließlich nicht dagegen gefahren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das dachte ich mir auch. Der Junge war so geschockt, weil er mir fast reingefahren wäre. Aber er war nicht verletzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hattet ihr denn nicht die Polizei gerufen? Nach meinen Unfallerfahrungen mache ich das wirklich immer! Lehrgeld hab ich mal genug bezahlt.

Die Frage ist halt auch, ob er es zugibt, zu schnll gefahren zu sein. Das ist eine vertrackte Situation und nicht so ganz einfach zu beantworten.

Wie hoch sind denn die Schäden am Auto? da würd ich dann doch eher einen Anwalt einschalten.

Grüße

Rosi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Boah, gleich Anwalt?

Ich würde es der Versicherung melden (wenn Schäden an den Autos entstanden sind) jeder seiner, sollen die sich die Köppe einschlagen!

Hauptsache es icht nichts passiert, nur für den Strauch ist´s halt dumm gelaufen! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Autos haben äußerlich gar nichts. Nur dem Strauch fehlen ein paar Zweige. Der Typ ist dann so schnell wieder weggewesen und mein Handy lag schön brav zu Hause.

Was mich ärgert.

Die einen Nachbarn haben es gesehen und im Notfall würden die sagen, das er zu schnell gefahren ist. Aber mehr konnte ich selber nicht ausweichen, weil dann wäre ich direkt in die Bäume reingefahren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Skita, ich hatte bisher drei unverschuldete Unfälle - beim ersten hab ich nichts gemacht und auf die Ehrlichkeit vertraut - und bin auf meinem Schaden sitzen geblieben!

Seither immer mit Polizei - aber da hier wohl kein wirklicher Schaden aufgetreten ist, kann man sich den Anwalt auch sparen. Wenn das Auto nun auch kaputt wäre, dan wäre es was anderes.

Edit: Wenn zumindest Zeugen da sind, ist das doch schon mal etwas!

:winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also meinem Auto ist nichts passiert, da ich so weit ausweichen konnte, wie es ging.

Er sagte ja selber noch, ich habe es zu spät bemerkt und da stand ich schon mit meinem Wagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist natürlich nicht schön. Aber recht hast Du, immer mit Polizei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Och je, das aber noch glimpflich abgelaufen, na ja, ausser für den Strauch :whistle

Gut das Du schon langsam unterwegs warst und auf so etwas gefasst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.