Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Was soll ich tun? Soll ich ihn zu mir nehmen?

Empfohlene Beiträge

Na ja, es wurde mir berichtet, dass er seine Gassigeh-Hündin später aus Eifersucht angesprungen und in die Schulter gebissen hat.

Gruß Christa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Verlass Dich auf Deine Einschätzung und auf Deine gut sozialisierten Mädchen.

Wer weiß, in welcher Situation er mal Fehlverhalten gezeigt hat. Was heißt Eifersucht beim Hund? War es vielleicht ne Übersprungshandlung, ungehemmter Frust oder so etwas in der Art? Das muss Dir ja nicht passieren, wenn Du die Dinge ein bisschen besser einschätzen kannst.

Es sollte doch möglich sein, mit Deiner Erfahrung, dem Hund wirklich ein passendes Zuhause zu geben, wenn Du von Anfang an feste Regeln einführst und ihn erst mal ein bisschen "unten hältst". Deine Mädels werden den Rest machen und er wird es bestimmt noch lernen.

Du musst Dir nur überlegen, was auf Spaziergängen mit Hundebegegnungen ist, ob Du das händeln kannst und da Du züchtest soweit ich weiß, wie machst Du das, wenn die Mädels läufig sind?

Ansonsten spricht doch nicht viel dagegen, wenn Du es zeitlich, räumlich und finanziell packen kannst, einen weiteren Hund zu halten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dürftest du ihn den mit zu dir nehmen um dies zu testen?

Ich denke anders wirst du es nicht herausfinden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn du ihn so sehr im Kopf hast wie ich dich verstanden habe...

dann läßt er dich so einfach nicht los.

Probier es aus.

Du kannst deine Hund sehr gut einschätzen, du hast Sachverstand und bist realistisch.

Falls es überhaupt nicht klappt (was ich mir nicht vorstellen kann, so wie du schreibst, ist der Knilch "nur" unerzogen - von Mensch und Artgenossen - aber nicht dumm), dann kannst du immer noch einen Plan B umsetzen: ein gutes Zuhause als Einzelhund.

Dann wärst du PSV... hätte doch was :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, Ayla,25 eigentlich hast du recht!

Weiss nur nicht, ob ich das dann alles so richtig mach!

Gruß Christa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es kann ja auch sein das deine Mädels ihn gaaanz schnell in die Schranken weisen und ihm zeigen das er sich nicht so verhalten darf wenn er es versucht Sie anzupöbeln oder zu beißen, immerhin sind deine in der mehrzahl und ein geschlossenes Rudel in das er sicher gerne aufgenommen werden würde.

Test mal und berichte=)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Finde es echt toll, dass du ihn nehmen möchtest..

Ich würde das auch mit den Mädels testen, vielleicht gefällt es ihm sogar mit einem Weiberrudel ;)

So wie sich das anhört braucht er Menschen mit Dackelerfahrung, du wirst sicherlich ein Glücksgriff für ihn sein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, ich kann mit ihm umgehen.

Er müsste sich aber auch einordnen können. Und das, was mir gesagt wird, ist leider alles andere als postiv.

Ein kleines Monster! Aber so habe ich ihn (2X) nicht kennen gelernt.

Gruß Christa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Probiere es doch einfach in dem Freilauf aus? Falls es einen gibt.

Vielleicht hast du auch die Möglichkeit, ihn auf Probe mit in den Rudel zu nehmen? Vielleicht übers Wochenende oder so.. Ich denke Verträglichkeit kommt auch immer auf den Gegenüber an, vielleicht klappt es mit deinen Damen. Bei Mia war es umgekehrt, die war beim Kennenlernen ein kleiner Sonnenschein.. Daheim zeigte sie ihr wahres Gesicht.. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Christa,

viele Dinge wurden ja schon genannt, aber ein zwei Sachen fallen mir grad auch noch ein. ;)

Wie ist es mit deinem Zeitrahmen.

Ich bin jetzt gar nicht so auf dem Laufenden, wieviele Hunde du jetzt schon hast und so wie sich das anhört, braucht der kleine "Pascha" ja doch noch einiges an Erziehung etc. pp

Hast du die Zeit über, dich so intensiv um den Buben zu kümmern? :)

Außerdem hast du ja jetzt ein sicheres Gefüge in deinem Rudel. Was, wenn er dir das komplett durcheinander wirft, durch seine Ungezogenheit/Unerzogenheit?

Ansonsten kann ich dich durchaus verstehen. Wenn das Herz ja sagt, wirds echt schwer, sich dagegen zu wehren. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.