Jump to content
Hundeforum Der Hund
Skopeding

Kleine Rasseberatung erwünscht! Landseer, Großer Schweizer?

Empfohlene Beiträge

Ich brauche ein paar Vorschläge, denn so recht kann ich mich nicht entscheiden....

In einiger Zeit (kann ggf. noch 1 bis 2 Jahre dauern) möchten wir einen dritten Hund zu uns nehmen, ob vom Züchter oder als Mix sei erstmal dahingestellt, aber es geht mir um die Rasse oder beim Mix um den "Rasseschwerpunkt", folgende Attribute sollte einigermaßen erfüllt sein:

(Folgende Rassen habe ich momentan im Sinn: Großer Schweizer, Landseer, Hovawart (ist mir aber tendenziell zu leicht)...wir sind Molosserfans und ebenso Herdenschutzhundfans, aber beide Gruppen fallen erstmal raus aus den unten genannten Gründen.)

-natürlicher Wach- und Schutztrieb, kann auch verstärkt ausfallen, wir sind jahrelang HSH-erprobt

-trotz dieser Eigenschaft sollte der Hund relativ problemlos am Strand lenkbar sein, Betonung liegt auf relativ, denn Erfahrung ist ausreichend vorhanden, aber ausgeprägtes Misstrauen und selbstständiges Checken jedes Punktes, der sich am Horizont bewegt, ist nicht erwünscht... ;-)

-also nach Möglichkeit KEIN HSH-Typ (und kein Molosser), auch wenn ich das Wesen noch so sehr liebe, ich habe keinen Bock auf irgendwelche Einreiseschwierigkeiten ins Ausland oder irgendwelche absolut willkürlichen sogenannten Listenhundbstimmungen in Deutschland, logischerweise fallen damit ALLE Listenhunde raus

-Ein-+Ausreise zumindest in punkto Frankreich sollte kein Problem darstellen, ich meine mich z.B. zu erinnern, dass Rottweiler aktuell einen Maulkorbzwang haben... wir sind mehrmals im Jahr in Aquitaine/Dax/Atlantikküste

-Hund sollte gut mit den dort herrschenden Temperaturen klar kommen, hatte keine der oben genannten Rassen und kann deren Hitzeempfindlichkeit im Vergleich zueinander nicht beurteilen

(Landseer bietet sich natürlich wegen des Ozeans an, bringt mir aber weniger, wenn der Hund bei 20 bis 25 Grad bereits Kreislaufprobleme bekommt...desweiteren habe ich unterschiedliche Aussagen hinsichtlich des natürlichen Schutztriebes beim Landseer gelesen? Wie schauts beim GSS, kürzeres Fell, klar, aber auch sehr viel Unterwolle, geeigneter für heißere Zonen?)

-kürzeres Fell wäre von Vorteil, ist der LS seeeeeehr pflegeintensiv?

-Hund würde nicht zum Hundesport genötigt, aber ca. 10 bis 15 km täglich sind bei uns im flotten Tempo (je nachdem wie mans sieht, entweder sehr flott marschiert oder seeehr langsam gejoggt) Routine

Jetzt fällt mir erstmal nicht mehr ein, etwas konfus zusammengetragen, kann mir jemand was zum Rassevergleich der oben genannten Rassen sagen oder hat jemand noch andere Vorschläge? ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab ich vergessen:

Eher ruhiges Wesen, ausgeglichen, nervenstark, kein "Hibbel", desweiteren möglichst wenig Jagdambitionen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dritter Hund?

Kurze Frage, was hast du denn schon für zwei Rassen, oder Mixe?

Die sollten ja auch irgendwie miteinander harmonieren?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Spielt insofern keine Rolle, weil meine 2 nach kurzer Einführung mit "allem" harmonieren, wir haben vom Chihuahua bis zum Maremmano alles im Umfeld (Familie+Freunde), wir haben aktuell Mixe, einen Podenco-Terrier-sonstwas-Mix (männlich, kastriert, 40cm, 10kg, 7Jahre), einen SH-Bardino-HSH/sonstwas-Mix (weiblich, kastriert, 72cm, 35kg, 3 Jahre)...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gorden Setter ?

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mir fällt da jetzt so ganz spontan der Leonberger oder ein Leonbergermix ein...

Unsere verstorbenen Hündin war Leonberger-Bernersennen-Mix und einfach nur toll und unser jetziges Mädel ist wieder Leonberger-Mix, aber diesmal mit Pyrenäenberghund (der ja leider als HSH, dann bei euch rausfällt).

Beide Hunde erfüllen die meisten Deiner genannten Ansprüche! Ich bin begeistert von diesen Hunden und würde immer wieder einen Leonberger oder Leonberger-Mix nehmen..

Landseer finde ich aber auch total klasse!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir leben in Spanien und meine Fellnasen kommen hier prima zurecht.

Aber Schutztrieb gleich null :D

Ein Hovi "kann" ganz schön schwierig sein, da wirste viel mit der Erziehung zu tun haben.

Mein Fazit...Landseer oder Landseer-Mix :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für die Antworten und sorry, dass ich jetzt erst schreibe... bei uns in der Nähe ist der Blitz eingeschlagen, Telekom kriegt die Internet- und Telefonverbindung bis jetzt immer noch nicht repariert... [sMILIE] :Oo [/sMILIE]

Zum Hovi: Ich habe "schwierige" Exemplare zuhause und was HSH anbelangt sind die von der Erziehung her mindestens so anspruchsvoll wie Hovis ;) , das ist also nicht das Problem, allerdings sind mir Hovis wie gesagt doch zu klein/leichtgewichtig, so ein Exemplar auch mit ähnlichem Wesen haben wir bereits hier, insofern doch eher uninteressant.

Zum Leonberger: Sehr interessant, gefällt mir auch sehr gut, hatte den irgendwann im Hinterstübchen, aber jetzt ist mir eingefallen, warum ich eher gegen einen Leonberger bin, ich meine mich zu erinnern, dass die Lebenserwartung in den letzten Jahren/Jahrzehnten kontinuierlich nach unten gegangen ist, im Schnitt jetzt 8 Jahre o.ä., die Landseerzucht ist da noch gesünder geblieben... (korrigiert mich ,wenn ich falsch liege).

Also ich tendiere jetzt doch Richtung Landseer, sind aber auch HÜBSCH ;):)

Mal gucken, ob ein Mix oder mal zur Abwechslung einer vom Züchter...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Große Schweizer finde ich persönlich auch toll, hab ich mich auch schon mal ein bißchen drüber informiert.

Haben wohl ein recht sonniges, eher gemütliches Gemüt. Null Jagdtrieb angeblich. Kenne aber keine persönlich, hier gibt´s keinen.

Was mich ein bißchen abschreckt ist, daß sie wohl auch zu Gelenkserkrankungen tendieren, weil sie ja auch nicht gerade Leichtgewichte sind. Aber das ist vielleicht ein bißchen Glückssache, muß man wohl mitkalkulieren bei großen, schweren Hund.

Habe eben auch gr0ßen Hund, der auch schon Gelenk-OP hinter sich hat, hätte es das nächste Mal gerne anders. Möchte aber auch keinen Winzling...blöde Zwickmühle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.