Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Doggenfans

Wo und wie werden eure Hunde am liebsten gestreichelt?

Empfohlene Beiträge

Hallo Ihr Lieben :) ,

mich interessiert mal, welche Vorlieben Eure Fellnasen beim Knuddeln und den täglichen Streicheleinheiten haben...und wie es Eure Hunde zeigen... :D

Ich fang mal an:

Lotta mag am liebsten unterm Kinn gekrault werden und die Brust mit etwas kräftigeren Streicheleinheiten verwöhnt bekommen...dabei grunzt sie oder seufzt laut..

Die weichen Öhrchen werden gern ein wenig sanft geknetet, ebenso wie die Pfotenballen...

Und natürlich der Bauch gestreichelt und gekrault bekommen...der wird dann grosszügig präsentiert...

Im Stehen mag sie es, die Oberschenkel mit kräftigen Strichen massiert zu bekommen (in eine Richtung)...da lehnt sie sich dann genüsslich an...ist auch immer gut, wenn ich sie beruhigen will (z.B. beim Tierarzt)...

Ach ja und Zecken-Fellkontrolle und Zeckenpulen ist wie eine Ganzkörper-Streichelei...

Jetzt seid Ihr dran :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die schönste Stelle am ganzen Hund ist der Rutenansatz findet Joey....da darf man auch ruhig fester kratzen, krabbeln und streicheln! Da gerät er völlig in Ekstase!

Oder halt mit dem Kopf von vorne andocken und dann die Ohren kneten!!

Hin und wieder macht er einen auf "Katze" und streicht einem um die Beine, wobei er sich richtig fest dagegen presst - fehlt nur noch das Schnurren! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

schönes Thema!

Also Dana wird sehr gerne hinter den Ohren gekrault, zur Begrüßung steckt sie mir immer den Kopf zwischen die Knie und ich darf Köpfchen kraulen (wer schon mal bei uns war, weiß, dass Dana fast jeden menschen so begrüßt).

Sonst räckelt sie sich gerne auf dem Rücken und mag es dann besonders, wenn ich ihre Hinterbeine "rubbel", die streckt sie dann ganz lang aus und ich kraule die "Batzen" :D

Unser Gasthund Miro mag es besonders gerne, wenn man ihn unter dem Kinn krault oder die Flenken streichelt, dann drückt er sich ganz eng ran!

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Micky mag es auch total gerne, an der Kruppe/Rutenansatz gekrault zu werden. Wenn sie mehr möchte, dreht sie einem direkt das Hinterteil auffordernd zu.

Der Midas mags besonders, am Kopf gekrault zu werden. Er schließt dann genießerisch die Augen, bis man wieder aufhört.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Rutenansatz und Ohren ist am allerschönsten, da macht er vor Genuss sogar eine Rolle vorwärts :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Die schönste Stelle am ganzen Hund ist der Rutenansatz findet Joey....da darf man auch ruhig fester kratzen, krabbeln und streicheln! Da gerät er völlig in Ekstase!

Oder halt mit dem Kopf von vorne andocken und dann die Ohren kneten!!

Ist bei Kyra genauso, sie lehnt sich dann auch an und vergißt sich total wenn ihr die Stelle nicht mehr gefällt dann dreht sie sich so das es wieder paßt für sie :Oo

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei meiner Großen eindeutig die Kruppe gefolgt vom durchkneten der Ohren, Streicheln darf dabei aber nicht zu sanft ausfallen.

Unser Lütter steht auf Ganz-Kopf kraulen, dann der dicke Bauch. Aber irgendwie dann doch gleichzeitig was daszu führt, dass er oft Purzelbaum schlagend vor einem rum kullert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Spike dreht einem immer das Hinterteil zu, wenn er gekrabbelt werden will.

Genau so wie Ute´s Joey, liebt er es am Rutenansatz so richtig geschubbert zu werden :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nancy liebt es generell gestreichelt zu werden, egal wo...wenn einer anfängt sie zu streicheln könnte er wenn es nach Nancy geht die nächsten Stunden weiter machen.

Aber besonders gerne mag sie es am Bauch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bonny liegt am liebsten bei mir wie ein Baby im Arm, und lässt sich genüsslich den Bauch kraulen! ;)

Und hinter den Öhrchen hat sie`s auch noch gerne. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Wann geht ihr am liebsten mit dem Hund raus?

      Mir ist heute wieder bewusst geworden, wann ich am liebsten mit Quinta nach draußen gehe. Perfektes Wetter ist tatsächlich eine angenehme Wärme von 17-18 Grad und Nieselregen. Der Nachteil ist natürlich, dass ich irgendwann kaum noch was sehen kann, weil meine Brille leider nicht mit Scheibenwischern gesegnet ist. Dier Luft ist dann auch meist so herrlich erfrischend. Nach warmen Tagen irgendwie wie ausgewechselt. Nachts laufe ich auch gern mit ihr, da ist mir die Temperatur sogar recht egal, aber dann sollte es doch trocken sein. Bei Nachtblindheit und Regen wird es dann doch schwierig mit dem Sehen. Diese Zeiten mag ich im übrigen so gern, weil man dann kaum jemand anderen mit Hund hier trifft. Freilauf ist also dann sehr gut möglich und macht so auch Spaß, weil ich nicht alle zwei Sekunden wieder anleinen muss. Quinta geniest das auch sehr und ich bin weniger angespannt. Da fällt mir gerade ein Schnee bei Nacht ist auch toll, weil man durch den Kontrast den Hund so gut sehen kann und weit vorraus sehen kann 😊   Wann geht ihr mit euren Hunden am liebsten raus und warum?

      in Plauderecke

    • 2016 Kroatien mit Hund am liebsten FeWo - Tipps?

      Hallo ihr Lieben,   mein Hübscher, Enzo und ich wollen 2016 endlich wieder zusammen in den "Sommer"-Urlaub, da der letzte nun doch wieder 5 Jahre zurück liegt. Als Urlaubsziel haben wir momentan Kroatien im Blick, und dort am liebsten eine Fereinwohnung, die sowohl uns als auch unserer Kleinen Spaß macht. Dafür suchen wir nun Tipps und Empfehlungen.   Wir wünschen uns: Strandnähe (max. 30 Minuten Laufweg) Bissl was zum Anschauen in der Umgebung, von Kultur über Nationalparks bis hin zu Sehenswürdigkeiten (am besten natürlich hundetauglich), wir machen nämlich gerne abwechslnd Faulenzer-und Besichtigungs-Tag Gemütliche Ferienwohnung mit dem ortsüblichen Standard und hundefreundliche Vermieter gute Einkaufsmöglichkeiten in der näheren Umgebung, damit wir uns gut versorgen können Zeilich wirds wahrscheinlich Juni oder Oktober, je nachdem wie wir frei bekommen   Joa, mehr haben wir noch nicht auf der Liste, vielleicht habt ihr ja den Tipp für uns, wir würden uns total freuen   Liebe Grüß,   Red-Lady

      in Urlaub mit Hund in Europa

    • Pferdefleisch, womöglich und am liebsten in Dosen, oder evtl. Frostfutter!?

      Hallo ihr Lieben,   viele von euch haben mit bekommen, dass unsere Hündin große Probleme mit der Bauchspeicheldrüse hatte.   Jetzt sollte sie auf ein hypoallergenes Futter umgestellt werden, was aber massivsten Durchfall ausgelöst hat. Ich habe ihr dann sofort und ausschließlich Pellkartoffeln gegeben und siehe da, der Durchfall ging zurück. Die Vermutung liegt nahe, dass Fly u. a. auf Geflügel reagiert. Deshalb soll zu den Pellkartoffeln nun Pferd gefüttert werden, oder sonst ein "Exot". Am liebsten bleiben wir bei Pferd, das kenne ich wenigstens.   Ich möchte Fly nun gerne Pellkartoffeln und Pferd füttern, habe aber überhaupt keine Ahnung, wo ich das Pferd her bekomme.   Für Vet Concept, die Kartoffel und Pferd in reiner Form aus der Dose anbieten, bekäme ich ein Rezept, aber ich will jetzt nicht schon wieder alles so kompliziert hier haben. Zur Tierklinik, Rezept holen, dann den Anbieter anschreiben, blablaba.   Ich will entweder die Kartoffeln selber kochen und das Pferd irgendwo kaufen (mein Gott, das hört sich an ), oder aber so wie bei diesem Vet-Concept kombiniert.   BARF kennt meine Hündin gar nicht und der Versuch, ihr das schmackhaft zu machen, ist früher schon mal fehl geschlagen. Es geht also wirklich um reine Dose oder irgendwie "zubereitetes" Pferd.   Übrigens sind nun endlich die Bauchspeicheldrüsenwerte bei 200nochwas angelangt, so dass wir nun mal Land sehen. *Jubel*   So wer kann mir helfen und mir einen Anbieter sagen, wo ich bestellen kann. Mir geht es darum, dass es wirklich reine Ware ist.

      in Hundefutter

    • Welpe macht am liebsten im Garten

      Hi, unser 16 Wochen alter Golden Retriever Welpe, macht seine Kackerchen mittlerweile fast immer, bis auf wenige Ausnahmen draußen beim Gassi gehen. Pipi macht die kleine meistens direkt wenn wir wieder zu Hause sind im Garten. Da ich das weiß, mache ich schon direkt wenn wir wieder im Haus sind die Terrassentüre auf und die kleine geht dann auch sofort in den Garten und pinkelt. Wird sich das noch legen und warum wird sie das machen?

      in Junghunde

    • Cara's zweite Zugfahrt oder der Hund mag nicht gestreichelt werden von Fremden

      Wie ihr schon mit bekommen habt waren wir ja für eine Woche im Urlaub zurück sind wir mit dem Zug gefahren was so weit gut ging wen da nicht so fremde erwachsene wären die an Hunde hin grabschen müssen . Cara liebt Zug fahren und wir hatten ihren Maulkorb dabei , Frauchen ein wenig gestresst weil fremde meinten an cara hinlangen zu müssen und sie streichle wollten . Erst war da eine gehörlose Frau , die fand cara so süß mit ihrem einen eingeknickten Ohr, hat selbst einen Hund (habe vergessen zu fragen ob das ein Hund ( wie sag ich das nun richtig ) begleithund der ihr hilft ist , der war aber nicht bei ihr im Zug . Auf jeden fall hat es ihr gefallen als ich cara ein paar tricks im Zug machen lies (gib Fünf , gib Pfötchen und so ) sie hat so sehr darüber gelacht und als wir gehen wollte da hat sie die Hand nach cara ausgestreckt . Da habe ich ihr mit Händen und Füssen begreiflich gemacht das cara sie schnappen könnte wen sie versucht sie zu streicheln und das cara das nicht mag bei fremden . Das war dann auch für sie ok . Beim zweiten Zug war es eine gruppe jugendliche die Alkohol getrunken haben , ich cara bei mir cara liegt ruhig auf dem Boden und schläft eine frau möchte neben uns sitzen , ok ich nehme cara hoch und setze sie auf meinen Schoss ( ich weiß war nicht so gut ) aber mir lieber weiblich sie so unter Kontrolle habe und sie nicht die Möglichkeit hat fremde in die Füße zu zwicken wen sie diese bewegen . Die jugendlichen laufen an uns vorbei (sitzen hinter uns ) und bemerken den Hund so schnell konnte ich nicht schauen streckt der eine seine Hand nach cara aus um sie zu streicheln , ich cara zu mir gezogen und den Burschen an geschnauzt ( erst fragen an anfassen ) ok war vielleicht zu grob habe ihm dann erklärt ,das sich cara nicht von fremden anfassen lässt, dazu angst und unsicher ist und ihn schnappen könnte . Da zu meinte mein Freund der bei mir sitzt Mist wen man nicht lesen kann den dann hätte man gesehen das auf dem Geschirr geschrieben steht ...Pfoten weg !!!! Der Rest der fahrt lautes Gebrülle gekrölle und einmal noch man Muss den Hund Ärgern weil man vor ihm steht und mit ihm redet obwohl der Hund eindeutig die Lefzen nach oben zieht und laut brummt , Ich habe den Kerl angeschaut und gefragt, ob er gerne möchte das der Hund ihm gleich ins Gesicht springt und ihm die nasse abbeißt , ich hätte nicht umsonst einen Maulkorb dabei ,und er soll damit aufhören . Das er dann auch tat , die Dame die sich neben uns gesetzt hatte suchte sich dann auch einen anderen platz . Ich weiß nicht ob ich richtig reagiert habe wie hättet ihr das geregelt

      in Hundeerziehung & Probleme


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.