Jump to content
Hundeforum Der Hund
hobbes1.0

Straßenhund aus Griechenland

Empfohlene Beiträge

wow vielen dank für all eure Antworten, das ging ja nun ganz flott..

@Chrystal

das sie dumm ist glaube ich auf gar keinen fall! ganz im Gegenteil, so wie du es schon beschreibst, sie muss eine sehr hervorragende Überlebenskünstlerin sein um es bis jetzt geschafft zu haben.

@sasa 730

ich habe mir sehr bewusst einen Streuner ausgesucht! ich wollte nicht sagen, dass ich ihr ihre Selbsständigkeit mit den Kommandos nehmen möchte, sondern einfach nur Erfahrungsberichte über die Eingewöhnung eines Streuners, in eine Familie.

und den Trick mit den Leckerchen bei Strassenhunden habe ich auch schon überlegt.. irgendwie scheint es mir auch logisch :)

@schinki

das mit den wichtigsten griechischen Worten finde ich eine total wundervolle Idee!!!

könntest du mir eine seite im Internet empfehle?

ich wollte ihr nämlich gerne einen griechischen Namen geben, damit sie ihrer Herkunft nicht ganz fremd wird!

ich würde auch gerne wissen, ob jemand von euch einen Streuner als Zweithund genommen hat.

unser erster ist nämlich kein Strassenhund. und ich würde so gerne wissen, ob die Streuner dem Ersthund etwas von der Selbstständigkeit abgeben? oder wie ist es bei euch gewesen?

ich freue mich sehr über weitere Erfahrungsberichte!

liebe Grüsse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ob Strassenhund oder deutscher Hund: Ich hab die Erfahrung gemacht dass Hunde sich hauptsächlich die "schlechten" Sachen voneinanander abgucken ....

Beispiel : Meine türkische Hündin hat nie Essen oä geklaut, ist nie an den gelben Sack gegangen .... jetz macht sies , weil fast jeder Strassenhund es hier versucht hat...

Zum Glück hat sie sich nie abgeschaut wie man Türen öffnet, das konnte nämlich auch der ein oder andere

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:winken:

Silvi wurde zwar auch ausgesetzt, hat aber nichts von einem Straßenhund an sich, deswegen betrachte ich sie nicht als solchen. Sie ist sehr menschenbezogen und hat sich wahnsinnig gefreut, als jemand sie fand und mitnahm, als sie angefahren neben der Autobahn lag.

Gwenda hat auf der Straße gelebt. Sie ist sehr misstrauisch und verlässt sich in brenzligen Situationen immer noch am liebsten nur auf sich selbst. Diese Selbständigkeit ist deutlich erkennbar.

Silvi hat sich gar nichts von Gwenda abgeguckt, rein gar nichts. Sie ist allerdings auch drei Jahre älter, warum sollte sie sich etwas abgucken?

Sie hat anfangs bei der Eingewöhnung der handscheuen Gwenda sehr geholfen. Gwenda hat sich von ihr abgeschaut, dass es nicht gefährlich ist, zu uns zu kommen. Auch "Sitz" und "Platz" hat sie deutlich erkennbar durch Abgucken gelernt.

(Jetzt muss sie sich nur noch den zuverlässigen Rückruf abgucken....)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hund ja oder nein, Erfahrung mit Hunden aus Griechenland

      Liebe Hundefreunde, Wir stehen vor einer großen Entscheidung... Vor einiger Zeit ist in uns langsam der Wunsch gereift, einen Hund zu adoptieren. Wir gehörten bisher eher zur "Katzenfraktion" und haben auch eine alte Katze im Haus. Wir, das sind mein Mann und ich und drei Kinder zwischen 5 und 10 Jahren, mit eigenem Haus und großem Garten. Wir waren in sämtlichen Tierheimen der Umgebung und haben dort Hunde ausgeführt. Allerdings war nicht ein Familien-Ersthund dabei. Bei unseren Recherchen

      in Der erste Hund

    • neuen Straßenhund lange(1 monat) alleine lassen geht das?

      Hallo,   ich habe mir gestern eine 5 Jahre alte Straßenhündin aus Spanien angeguckt und würde ihr gerne ein neues zuhause bieten. Problem nur, dass ich um Weihnachten rum für 1 Monat nach Peru fliegen werde. Ist es verantwortlich den Hund nach der "kurzen" Eingewöhnungsphase für einen Monat bei meiner Freundin zu lassen? Der Hund ist weder ängstlich noch irgendwie auffällig...     Vielen Dank für die Antworten

      in Der erste Hund

    • Rumänischer Straßenhund

      Hallo ihr Lieben .   Ich habe mal wieder eine Frage. Es geht allerdings nicht um uns sondern um meine Mama. Sie möchte sich einen zweiten Hund “zulegen“.   Über eine sehr Seriös wirkende Seite hat sie einen passenden Hund gefunden in den sie sich verliebt hat.    Aber nun ist sie doch ziemlich unsicher da viele Hunde von dort direkt hier her kommen in die neue Familie. Da hat sie ein bisschen Angst das es dann doch nicht passt.   Da hier im Forum ja e

      in Hunderudel

    • Strassenhund Welpe/Junghund und Futterneid - vergeht das irgendwann?

      Hallo Leute, kurze Vorstellung: Ich lebe und arbeite in Thailand und habe vor einigen Monaten einen waschechten Straßenhund Welpen (damals schätzungsweise 6-8 Wochen alt) vorm ersaufen gerettet. Die Kleine wurde wohl auf dem, abgesehen von einigen Streetfood Ständen und Gerümpel, unbewohnten Nachbargrundstück geboren und hat dort "gelebt". Sie lag alleine in einem Graben, während ein typischer Monsunregen anfing. Wer die Verhältnisse hier kennt, weiß das so ein Graben, währen eines Monsuns

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Urlaub mit Hunden in Griechenland

      Hallo ihr lieben Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub! Wir sind begeisterte Griechenlandurlauber! Mag daran liegen dass meine Frau Griechin ist und wir dort ein Ferienhaus in Strandnähe besitzen. Da seid 2 Jahren unser Hektor dabei ist und seid diesem Jahr die Lina kommen die natürlich auch mit! Meine Frau und ich fliegen sehr ungern, so bleibt uns nur der Landweg mit dem Auto! Diesen Sommer sind wir mit der Fähre gefahren, was auch super geklappt hat. Die Hunde waren entspannt und alles ist

      in Urlaub mit Hund in Europa

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.