Jump to content
Hundeforum Der Hund
hobbes1.0

Straßenhund aus Griechenland

Empfohlene Beiträge

wow vielen dank für all eure Antworten, das ging ja nun ganz flott..

@Chrystal

das sie dumm ist glaube ich auf gar keinen fall! ganz im Gegenteil, so wie du es schon beschreibst, sie muss eine sehr hervorragende Überlebenskünstlerin sein um es bis jetzt geschafft zu haben.

@sasa 730

ich habe mir sehr bewusst einen Streuner ausgesucht! ich wollte nicht sagen, dass ich ihr ihre Selbsständigkeit mit den Kommandos nehmen möchte, sondern einfach nur Erfahrungsberichte über die Eingewöhnung eines Streuners, in eine Familie.

und den Trick mit den Leckerchen bei Strassenhunden habe ich auch schon überlegt.. irgendwie scheint es mir auch logisch :)

@schinki

das mit den wichtigsten griechischen Worten finde ich eine total wundervolle Idee!!!

könntest du mir eine seite im Internet empfehle?

ich wollte ihr nämlich gerne einen griechischen Namen geben, damit sie ihrer Herkunft nicht ganz fremd wird!

ich würde auch gerne wissen, ob jemand von euch einen Streuner als Zweithund genommen hat.

unser erster ist nämlich kein Strassenhund. und ich würde so gerne wissen, ob die Streuner dem Ersthund etwas von der Selbstständigkeit abgeben? oder wie ist es bei euch gewesen?

ich freue mich sehr über weitere Erfahrungsberichte!

liebe Grüsse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ob Strassenhund oder deutscher Hund: Ich hab die Erfahrung gemacht dass Hunde sich hauptsächlich die "schlechten" Sachen voneinanander abgucken ....

Beispiel : Meine türkische Hündin hat nie Essen oä geklaut, ist nie an den gelben Sack gegangen .... jetz macht sies , weil fast jeder Strassenhund es hier versucht hat...

Zum Glück hat sie sich nie abgeschaut wie man Türen öffnet, das konnte nämlich auch der ein oder andere

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:winken:

Silvi wurde zwar auch ausgesetzt, hat aber nichts von einem Straßenhund an sich, deswegen betrachte ich sie nicht als solchen. Sie ist sehr menschenbezogen und hat sich wahnsinnig gefreut, als jemand sie fand und mitnahm, als sie angefahren neben der Autobahn lag.

Gwenda hat auf der Straße gelebt. Sie ist sehr misstrauisch und verlässt sich in brenzligen Situationen immer noch am liebsten nur auf sich selbst. Diese Selbständigkeit ist deutlich erkennbar.

Silvi hat sich gar nichts von Gwenda abgeguckt, rein gar nichts. Sie ist allerdings auch drei Jahre älter, warum sollte sie sich etwas abgucken?

Sie hat anfangs bei der Eingewöhnung der handscheuen Gwenda sehr geholfen. Gwenda hat sich von ihr abgeschaut, dass es nicht gefährlich ist, zu uns zu kommen. Auch "Sitz" und "Platz" hat sie deutlich erkennbar durch Abgucken gelernt.

(Jetzt muss sie sich nur noch den zuverlässigen Rückruf abgucken....)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.