Jump to content
Hundeforum Der Hund
nadja8027

Alles Eifersucht???

Empfohlene Beiträge

Hallo,

habe meinen Gizmo seit den er acht Wochen alt ist. Nun wird er im Mai sieben Jahre alt. Bis er ein Jahr alt war, war er ein Einzelhund allerdings mit viel Konatkt zu anderen hunden, also gut sozialisiert. Später habe ich ein paar Jahre lang immer mal wieder einen zweithund als Pflegefamilie aufgenommen bis dieser vom Tierheim vermittelt wurde. Muss sagen bis auf das Gizmo dann immer mehr beachtung haben wollte, klappte alles Prima. Die zweithunde waren im Durchschnitt vier Monate lang bei uns, danach dann weg. Jetzt habe ich durch meine Berufliche Situation damit aufgehört Pflegehunde aufzunehmen, denn auf dauer ist es ganz schön stressig. Seit letzten jahr Oktober habe ich mir den langen Wunsch mit einem Prager Rattler welpen erfüllt. Goliath und Gizmo kommen prima miteinander klar, manchmal denkt man das Gizmo seine Mama ist, dabei ist er nicht einmal Kastriert, kümmert sich aber trotzdem mühevoll um den Kleinen. Jetzt ist Goliath ein halbes Jahr bei uns, und so langsam fängt Gizmo an immer mehr aufmerksamkeit haben zu wollen. Wenn man ihn abends nicht beachtet, weil man Fern guckt, macht er sogar Männchen vorm Tv, damit er die aufmerksamkeit auf sich zieht. Muss dazu sagen, das ich von anfang an immer sehr darauf geachtet habe das ich beide gleich behandel, damit kein Konkurrenz denken aufkommt. Gizmo lief auch all die Jahre prima beim Pferd mit, doch seit ein paar wochen hört er draussen ohne Leine fast gar nicht mehr. Ich hatte ihn all die Jahre in jeder situation unter Kontrolle, egal ob läufige Hündinnen in der nähe waren oder jemand einen Ball geworfen hat. Das klappt jetzt gar nicht mehr. Könnt ihr mir sagen woran das liegen könnte und was ich da machen kann? Goliath kann jetzte schon die Grund gehorsame wie sitz, platz, ab ins Körbchen, und spielzeug loslassen sprich aus. Doch durch Gizmos verhalten guckt er sich den nicht gehorsam ab. Wäre nett wenn mir jemand helfen kann. Gruß, Nadja und Zoo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Nadja,

habe mich gerade durch Deinen Beitrag gekämpft - mit ein paar Absätzen würdest Du einem das Lesen wesentlich einfacher machen!

Vielleicht will Dich Dein Gismo mit der Nase drauf stupfen, dass Du mit ihm auch ein wenig

arbeitest und nicht nur mit dem jungen Hund. Er bemüht sich ja schon recht (Männchen machen) Dir zu zeigen, dass er auch noch was drauf hat.

Probier doch mal, mit Deinem Hund Clicker-Training zu machen. Für mich macht es den

Eindruck, dass er geistig gefordert werden will.

Er will Dir ja eigentlich gefallen: Stell ihm jeden Tag ein paar Aufgaben - dann wird er

zufriedener sein!

Cony

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Conny,

bin nicht geübt im Verfassen von längeren Texten, werde mich aber bemühen besser zu werden!

Gizmo hat jeden Tag seine Aufgaben, mir geht es vor allem darum, das er jetzt anfängt schlecht zu gehorchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallöli

vielleicht solltest Du bei allem Gefühl für Gerechtigkeit und Gleichbehandlung trotzdem Deinem Gizmo ganz klar zeigen , dass er der Ranghöhere ist , das heißt , zuerst füttern , zuerst Leckerli und zuerst begrüßen - unterstütze die Rangordnung , damt er sich von Dir da bestätigt fühlt und nicht unsicher wird !!

Zu anderen würde ich nicht nur mit dem Welpen arbeiten , sondern auch mit Gizmo - er reagiert wie ein Kind , und versucht Deine Aufmerksamkeit um jeden Preis zu erringen , und sei es durch negative Aufmerksamkeit durch Nicht-hören.

Was beiden Hunden wirklich gut tut , wenn Du ihnen auch einzeln Zeit schenken kannst - wenn sich das einrichten lässt , und jemand in der Zeit für den anderen Hund da ist - nicht , dass der dann heulend in der Wohnung sitzt :Oo

Grüsslis

Martina mit Cleo und Tyler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Nadja,

fing das mit dem schlechteren Gehorsm bei Gizmo schleichend an oder kam das sehr plötzlich?

Hast du das Gefühl, dass er nicht hören will? Also den Gehorsam verweigert?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

zu kuhhund: wenn goliath abends schläft bekommt gizmo abends in der küche noch schnell ein leckerchen, außerdem schläft er von klein auf in meinem bett auf dem fußende, goli hingegen in einem wäschekorb der neben meinem kopfkissen steht. Werde das mit dem getrennt gassi gehen mal versuchen :-)

zu engelchen: Ja das mit gizmo kam plötzlich und er tut neuerdings immer so als ob alles andere interessanter ist als ich. Wir haben ein sehr inniges verhältniss, meine er merkt sofort wenn ich mal weine und drückt sich dann ganz eng an mich. Außerdem ist er der beste Copilot den ich kenne beim Autofahren. Aber in der letzten zeit verletzt er mich, wenn er so reagiert. Ich weiß das er kein mensch ist und ganz anders (denkt) reagiert. Habe so ein verhalten noch nie bei ihm gehabt. Zuhause ist er wie immer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ok, wenn das plötzlich kam, dann kann man ein nachlassendes Gehör wahrscheinlich ausschließen noch dazu, wenn Zuhause dann wieder alles wie immer ist!

Ich halte es auch, wie Martina schon schrieb, für sehr wichtig, dass beide Hunde mit dir alleine Zeit verbringen. Gerade auch, weil sie auf Grund des Alters andere Bedürfnisse und Ansprüche sowie einen unterschiedlichen Ausbildungsstand haben.

Ich bin am Anfang auch gerne mit Beiden zusammen draußen gewesen, aber mein Gismo hat auch immer noch eine "Extraportion Mama" bekommen, z.B. bei Spaziergängen oder ich bin ohne meine Hündin in die Hundeschule oder oder oder

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • „Eifersucht“

      Hallo zusammen,   mich würde mal interessieren, wie ihr damit umgeht bzw. umgehen würdet , wenn euer Hund andere Hunde, die zu euch kommen, wegscheucht. Hatte diese Situation jetzt wenige Male und war etwas überrascht, da ich das bisher selbst nicht kannte.   

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Eifersucht bzw. Schutz-und Wachtrieb

      Hallo,   ich habe ein Problem was mich nun schon einige Tage beschäftigt. Loki 5 Monate zeigt doch sehr großen Schutztrieb bzw. Eifersucht. Bei Menschen ist es ihm egal, aber sobald ich eine meiner Katzen auf den Arm nehme, oder sie sich auf mich drauf legen geht es los. Er kommt an jammert, bellt usw. Das selbe zeigt er wenn meine Hündin zum kuscheln kommt. Ich unterbinde dann mit nein und schicke ihn weg oder stehe selber auf und gehe. Ich rufe derzeit auch bewusst meine Hündin öfter

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Trainingsansatz bei Eifersucht unter Hunden?

      Hallo   ich brauch mal einige Tips. Eine Freundin von mir hat ein Problem mit ihren beiden Wuffels. Ihr ältester Rüde ist jetzt knapp 2 und war bisher Einzelhund und ein kleines "Prinzchen". Vor 2 Monaten haben sie noch einen Welpen dazu genommen. Anfangs lief es auch sehr gut zwischen den beiden, sie haben gespielt und gekuschelt usw. Jetzt ist der Welpe knapp 17 Wochen und es zeigen sich erste Probleme, die auf Eifersucht des Älteren hindeuten. Wann immer der Kleine zu seinen Besitzern geht

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Eifersucht

      Habe 2 Schäferhunde; Rüde u. Hündin; SIE ist sehr eifersüchtig und aggressiv

      in Hundeerziehung & Probleme

    • "Gedankenlesen" - Eifersucht, Verteidigungsverhalten oder Dominanz

      Hi! Ich schlage mich schon einige Tage mit dem Problem herum, dummerweise sagen alle "Hundemenschen" um mich etwas anderes zu dem Thema, also habe ich nachwievor keine Ahnung, was ich davon halten soll. Der Hund um den es geht, wird hier beschrieben: Eine Huskydame im Tierheim Kurzfassung: Kira, eine reinrassige Huskydame, etwa 8 Jahre alt, kastriert, landete zusammen mit ihrem Sohn im TH, aus ungeklärten Gründen. Vermittlung schlug mehrmals fehl, sie wird nicht mehr vermittelt und "lebt" qu

      in Aggressionsverhalten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.