Jump to content

Schön, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast !

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's ruck zuck weiter

Hundeforum Der Hund
Ayla25

Probleme mit der Rute

Empfohlene Beiträge

seit 2 Tagen hängt die Rute meines Dauerwedlers auf halb acht. Gestriger Tierarzt Besuch hat gezeigt das Analdrüse voll war. Leer gemacht und wieder nach Hause. Gestern Nachmittag fing sie dann sogar an zu quiecken wenn sie sich hinsetzte. Wieder zum Arzt. Er hat sie erneut richtig abgetastet, war auch nicht zimperlig und Ayla zeigt keine Schmerzreaktion. Po, Rute, After und Becken alles in Ordnung :???

Ermhat ihr dann eine leicht Cortisonspritze gegeben und eine Wurmkur.

Geschlafen hat sie gut, fressen tut sie auch.

Sie ist nur schlapp und wie gesgt die Rute hängt unten.

Doc meinte wir sollten jetzt erstmal warten, vlt brühtet sie was aus .....

Tipps bitte, was kann das sein????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht eine "Wasserrute" (scheinen ja nicht alle Tierärzte zu kennen)?

Hier findest Du ganz viele Themen dazu! ;)

Joey hatte das auch schon öfter, ich habe das mit Traumeel gut in den Griff bekommen! Aber vielleicht lässt Du vorsichtshalber mal einen anderen Tierarzt drauf schauen - oder fragst Deinen gezielt danach!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

dachte ich auch schon, aber dann wäre sie doch schmerempfindlich an der Rute oder???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hmmm, weiß nicht, beim Sitzen hatte sie doch aber gequiekt!?

Joey hat auch nicht unbedingt eine große Reaktion gezeigt, wenn ich dran rumgetastet habe....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

also ich denke auch das das gut sein könnte ..... zumal sie am Mi schwimmen war und ich sie anschliesend noch geduscht habe ..... vlt hat sie sich doch dabei was weggeholt .....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Würde ich meinen, denn unser Dasty war zwar nicht schwimmen, hatte aber auch Wasserrute. Beim Abtasten kam ein leichtes "umpf", mehr nicht. Onsior-Tabletten haben uns damals sehr gut geholfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So eine Wasserrute oder Lämmerschwanz genannt, brauch schon ne Weile bis es wieder ganz weg ist.

Gib ihr einfach Zeit.

Meist reicht ein schwaches Schmerzmittel aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Am ca. 3. Tag ging bei Joey die Rute wieder in die Ausgangsposition zurück! ;) (Traumeel, 3x tägl. eine Tabl.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

War bei uns auch so - aber es komisch, wenn sich rutentechnisch nix tut, oder? Dasty hatte ja immer so einen Sahneschläger mit seiner - leider - kupierten Rute... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, ein völliges Bild des Elends :D - vor allem, wenn die Rute normalerweise so gut wie immer senkrecht nach oben steht! :( :( :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.