Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
LiaLin

Kenzo ca. 3-4jähriger Mix-Rüde

Empfohlene Beiträge

[w][ALIGN=center]Neues Zuhause gesucht[/ALIGN][/w][lh]

Eintrag vom: 20.05.2011

Geschlecht: Rüde

Rasse: Mix

Alter: 3-4 Jahre

Kastriert: ja

Größe: ca. 55cm

Farbe: schwarz

E-Mail / Telefon: podencohilfe-lanzarote@online.de

[/lh]Besondere Merkmale / Wesen:

Auch Kenzo hofft die Perrera noch einmal verlassen zu dürfen.

Nähere Infos und Fotos: podencohilfe-lanzarote@online.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Mein Kenzo ist gestern zu seiner Nunca gereist...

      Gestern habe ich meinen Kenzo zu seiner Nunca Reisen lassen. Nunca ist am 3.9.15 nach 14 Jahren vor geflogen.. Sie hatte einen Milztumor... Es ging alles soschnell im Sommer war alles noch gut... Dann kam der 24.8.. Wurde bei der 1/2 Kontrolle Festgestellt das der Calcium Wert viel zu hoch ist... Es war ein Milztumor.,, wir wollten natürlich kämpfen ... Am 3.9 dann der Op Termin... Der Tumor könnte nicht entfernt werden... Er war mit der Magenwand verwachsen... Sie durfte weiterschlafen... Stille zog ins Haus... Kenzo trauerte so unheimlich.... Am 31.10. war er dann völlig durch den Wind... 18 Tage voller Höhen und Tiefen... Kein Tierarzt fand so wirklich etwas... Er baute jedoch immer mehr ab... Fast täglich war ich beim Tierarzt ... Am Wochenende in der Tierklinik....keiner könnte mir sagen was es ist... Wurde vertröstet... Gestern dann noch ein Tierarzt aufgesucht... Und es hat sich gezeigt was ich fühlte... Meine Maus ist voller Krebs gewesen... Die Leber war voller Metastasen die von einem Tumor aus der Lunge ihren Weg fanden... Er hat den Verlust nicht verkraftet... Die beiden sind jetzt wieder zusammen... Ich könne es ihnen so... Auch wenn ich so leer und voller Schmerz bin...

      in Regenbogenbrücke

    • Was hat mein Kenzo nur? // Kenzo hat es leider nicht geschafft

      Vorab... Kenzo ist ein fast 12 Jahre Alter Labbi Mix Vor 1 1/2 wurde bei im das Cauda equina compresions Syndrom diagnostiziert. Er hatte dann eine Zeit lang Schmerzmittel bekommen ( 2 Wochen) .... Und Akupunktur vor 1 Jahr hatte er dann Goldimplantate gesetzt bekommen und es ging ihm auch besser. Im Juli dann fing es wieder an das er schlechter lief... Sind dann zum Tierarzt ... Blutbild war ok ... Haben ihn dann auf Anraten des Tierarztes röntgen lassen... Blutbild war gut... Und das das Röntgenbild nicht toll sein würde wußte ich ja... Sein Herz sei wohl vergrößert jedoch sei es für einen Hund in seinem Alter ok. Mir wurde dann geraten ihn schmerzfrei zu halten und Kenzo sollte täglich 1 Tablette 100mg Rymadyl nehmen. Haben wir auch gemacht. Jedoch fiel mir dann nach ca. 3 Wochen auf das er plötzlich im Raum steht und ins nichts bellt. In der TierarztPraxis wurde mir dann gesagt das es nichts mit der Medikation zu tun haben würde. Da ich immer große Angst vor Nebenwirkungen habe habe ich die Tabletten Mitte August nicht mehr gegeben. War auch soweit alles ok. Mitte September ist Kenzo dann blöd umgekrempelt worden... 10 Minuten später schrie er dann auf und lief nicht mehr.... Mit Massage und wärme ging es dann nach kurzer Zeit wieder ( stunde) Ich bin dann zum Arzt dieser Spritze ihn dann Ziel und sagte er solle für 1 Woche Meloxidyl geben. Kenzo war sehr unruhig hechelte sehr viel und kam überhaupt nicht zur ruhe... Nach 3 Tagen wurde es dann besser.... Seit dem 1.11 . Ist er super unruhig er hechelt kommt nicht zur ruhe.... Und macht plötzlich Sachen nicht mehr die er immer gemacht hat... Er mag z.b nicht mehr in der Küche Essen..., nicht mehr im Schlafzimmer schlafen... Dazu kommt das er viel viel mehr trinkt!! Sind am 2.11 zum Arzt Blutbild... Parallel bin ich noch zu einem anderen Arzt der Homöopathisch arbeitet... Die Schulmedizin sagt... Alles gut die Schilddrüsen Werte sind leicht verändert aber nichts wildes. Homoöpath... Sagt die Leberwerte sein nicht so toll und es hätte eine chronische Leberentzündung. Urin Schulmedizin: alles ok Homöopath: sagt es sein nierenkörperchen um Urin und er hätte auch eine chronische Nierenentzündung Ultraschall... Schulmedizin .. Nieren, Blase, Milz ... Magen ok Er hat ein neues Schmerzmittel bekommen Cimalex was er jetzt seit 1 1/2 bekommt... Und er bekommt vom Homöopathen tropfen für Leber, Gelenke und Nieren Er hat seit dem Tage wo er ruhiger ist.... Aber er trinkt super viel.... Und muss ständig raus... Sein Essverhalten hat sich verändert... Er wurde gebarft... Aber das mag er gar nicht mehr... Er nimmt Hähnchen im Backofen gebacken sehr gerne an... Und trocken und feucht von Wolfsblut... Seit ein paar Tagen geht er wieder in sein Körbchen ins Schlafzimmer und ich hatte auch so das Gefühl es geht ihm etwas besser... Bis gestern! Er jammert die ganze Zeit... Kommt nicht zur ruhe... hechelt... Das ging den ganzen Tag so sind jede Stunde mit ihm raus... Sind dann heute mit ihm in die Tierklinik... Dort könnte uns aber auch nicht wirklich geholfen werden.... Hatte alles bei Blutwerte... Urin... Es wurde noch ein Schmerzmittel gespritzt.. Und gesagt das wir eventuell noch mal dort zum Ultraschall kommen sollten... Es aber auch Diabetes sein könnte... Es gäbe wohl zwei Formen die man so nicht im Urin / Blut sehen könnte... Ich bin wirklich am Ende.... Vielleicht hatte ja jemand schon mal etwas ähnliches... Ich würde meiner Maus sonnigeren helfen

      in Hundekrankheiten

    • Tierheim Aixopluc: KENZO, 1 Jahr, Labrador-Mix - bildschön

      KENZO, Labrador-Mix, Rüde, geb. 10/2013, Größe 57 cm, Gewicht 30 kg   KENZO irrte ganz alleine durch die Straßen von Manresa. Dort wurde er von einer Hundefreundin entdeckt und ins Tierheim gebracht. Wir vermuten, dass seine Familie mit ihm überfordert war. KENZO ist eigentlich ein zu allen Menschen, auch Kindern, ein freundlicher, liebevoller Hund. Aber ist KENZO unterfordert, so ist er ein Rüpel. Er neigt dann dazu, den Arm seiner Menschen ins Maul zu nehmen, um die Aufmerksamkeit zu erlangen. Das Zupacken tut nicht weh. Erst wenn sein Verhalten ignoriert wird und er aufgeregt wird, kann dies auch schmerzen. Daher sollte seine neue Familie unbedingt schon Hundeerfahrung haben und gewillt sein, mit KENZO zu arbeiten, um ihm die nötige Auslastung zu bieten. Klare Regeln, ruhiges Auftreten und Konsequenz sind wichtig, um mit ihm weiter an der Beißhemmung zu arbeiten. KENZO ist zwar so gegenüber Kindern freundlich, jedoch möchten wir ihn aufgrund seines Verhaltens ungerne in eine Familie mit Kindern vermitteln. Aber KENZO hat auch ganz klar seine Stärken. So ist er im Umgang mit anderen Hunden einfach großartig. Wird er von einem Hund angeknurrt, so beschwichtigt er und weicht dann aus. Bisher haben wir noch nicht erlebt, dass er in einen Konflikt mit einem anderen Hund verwickelt war. Er spielt und rennt für sein Leben gerne mit anderen Hunden. Dabei kann es dann auch mal ein wenig rauer zugehen, wenn es nach KENZO geht. Katzen findet KENZO nur dann interessant, wenn sie weg rennen. Dann möchte er gerne auch mal hinterher flitzen. Bleiben sie dann aber stehen, so schnüffelt KENZO ruhig an ihnen. Wir denken, dass der hübsche Kerl auch mit einer souveränen, hundeerfahrenen Katze zusammenleben kann.   KENZO ist kastriert, geimpft, gechipt und negativ auf Mittelmeererkrankungen getestet.  







          Kontakt: Ilona Fischer, Tel.: 02991 2379897 , Handy: 0151 22632537 , Mail: iloaixopluc@googlemail.com Rebecca Brock, Handy: 0172 3290732 , Mail: beccyaixopluc@googlemail.com Manuela Kroneck, Handy: 0170 2843235 , Mail: manu008900@yahoo.de Eddie Gonzales, Tel.: 08678 747718, Handy: 01522 9626859 , Mail: office@natural-dog-training.de Sven Frey, Handy: 0177 7885949 , Mail: svenaixopluc@googlemail.com     Homepage: www.hunde-aus-manresa.cms4people.de

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Misshandelter knapp 3 jähriger Mixrüde sucht Hundekenner

      Neues Zuhause gesucht Eintrag vom: 01.08.2013 Geschlecht: Rüde Rasse: evt. Mali-Podenco Mix Alter: knapp 3 Kastriert: ja Größe: Ca. 55 cm Farbe: hellbraun, mit weißen Abzeichen E-Mail / Telefon: Feli.Luckert@yahoo.de; 0176/93121870 Besondere Merkmale / Wesen: Es ist wirklich dringend! Wir suchen hundeerfahrende Menschen,die diesem jungen,wunderschönem Rüden eine Chance geben. Er wurde misshandelt und braucht etwas um Vertrauen zu fassen(er lässt sich anfangs nicht gleich anfassen;kommt dann aber von alleine und will gekrault werden). Draußen ist er ein "ganz normaler" Hund; sehr aktiv,mit Hunden verträglich,verspielt,hat einen super Grundgehorsam,läuft gut mit und ohne Leine,geht gerne Schwimmen,läuft am Fahrrad mit,kennt und mag Katzen,Rinder und Pferde. In der Wohnung oder im Haus ist er manchmal nervös/unsicher und reagiert panisch auf laute Geräusche. Deswegen kann er auch nicht in einen Haushalt mit Kinder vermittelt werden! Sobald er Vertrauen gefasst hat,ist er sehr anhänglich und total verschmust! Wir suchen kompetente Menschen,die ihm Zeit zum Eingewöhnen geben; möglich ist auch eine Pflegestelle,in der er erstmal zur Ruhe kommen kann, oder einen übernehmenden Verein! Er ist gesund,geimpf,gechipt,regelmäßig entwurmt und kastriert! Weitere Informationen und Fotos unter: Feli.Luckert@yahoo.de oder 0176/93121870

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Pro ABs Kenzo braucht eure Hilfe - eine wirklich traurige Geschichte!!

      **Notfall Kenzo !!!! American Bulldog Rüde braucht dringend Paten!** Einer beherzten Tierärztin hat der knapp 6-jährige Kenzo(oben) zu verdanken, dass er aus tierquälerischer Haltung befreit wurde. In einer vollgekoteten Waschküche und einem handtuchgroßen Hinterhof ohne Aussicht lebte er mit seinem sterbenden Kumpel Django, für den außer der erlösenden Spritze leider jede Hilfe zu spät kam. (siehe Bild, R.I.P. Django...) Wir wurden unterichtet, waren zutiefst erschüttert und entschlossen uns spontan Kenzo aufzunehmen. Kenzo kam also zu uns ins Tierheim Heinsberg, wo er sich die ersten 24 Stunden völlig unauffällig präsentierte. Jedoch kommt Kenzo leider überhaupt nicht im Tierheimalltag mit seinen Geräuschen und den vielen Reizen zurecht. Er ist hektisch, aufgeregt und fährt sich hoch bis zum geht nicht mehr!! Kurz gesagt: seine Nerven liegen blank und nur ganz selten kommt er zur Ruhe und sammelt sich, genießt dann endlich auch Streicheleinheiten und ist plötzlich wieder der Hund vom ersten Tag.... Kenzo braucht dringend sehr gezieltes und intensives Training, um für ein neues, sein richtiges Leben bereit zu sein, soviel ist klar. Dies wird er in den nächsten Monaten bekommen, und er wird, wenn wir es finanziell ermöglichen können, dafür an einen ruhigeren Ort umziehen. Wie lange dieses Training dauern wird ist im Augenblick noch nicht abzusehen, jedoch ist der Trainer eher zuversichtlich, seitdem er Kenzo persönlich kennengelernt hat. Darum suchen wir nun ganz dringend Paten, die bereit sind, Kenzo in seiner Trainingsphase finanziell zu unterstützen. Sein Training wird im Monat mehrere hundert Euro verschlingen und wir freuen uns über jede noch so kleine Hilfe,Spende oder Patenschaft. Kenzo hat bei uns im Tierheim bereits einige Kilo zugenommen und optisch wird er langsam ein sehr hübscher Vertreter seiner Rasse. Jetzt heißt es Kenzo`s Seele zu glätten und ihm beizubringen, die Augen zu öffnen, um zu sehen, wie schön das Leben ist. Wir glauben fest an Kenzo, und eines Tages werden wir alle, die geholfen haben, sehr stolz auf ihn sein.... Spendenaufrufe müssen durch die Forenleitung genehmigt werden!

      in Tierschutz- & Pflegehunde


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.