Jump to content
Hundeforum Der Hund
-vanessa-

Geschirr für einen Chihuahua

Empfohlene Beiträge

Den Gurt vorne, der darf NICHT am Hals sitzen sondern tiefer an der Brust

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Chi hat auch so ein Geschirr mit Sattel und er kann es auch tragen. Ich denke du solltest lediglich die Einstellungen etwas verändern, du wirst ja sicherlich die richige Größe für deine Maus gekauft haben.

Allerdings gibt es wirklich Hunde die sich nie ganz wohl fühlen mit Geschirr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde das jetzt nicht generell auf das Geschirr zurück führen, sondern viel eher auf den "Sattel", das ist für viele Hunde gewohnheitsbedürftig.

Das Geschirr muss vorne über das Brustbein wesentlich lockerer werden und der Gurt um den Bauch sollte fest und unverschieblich sitzen.

Ich finde das Geschirr schon okay - nur die Einstellung stimmt noch nicht!

Gruß Christa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es gibt aber Hunde denen passt nix "von der Stange". Da hilft dann nur eine Maßanfertigung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:winken: hallole,

na was bin ich froh, dass auf Seite 2 doch noch etwas Konstruktives kommt!

Ich finde diese Art von Geschirr echt super schön. (auch für so ein kleines Fusselchen :kuss: )

Vielleicht würde man dem Hund den Umstieg von Halsband

auf Geschirr mit einem leichteren Modell erleichtern.

LG

Christine

P.S. Ich glaube das wird schon werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Viele Chis - inkl. meiner - mögen den Sattel nicht soo gerne. Ich persönlich finde ihn auch zu wuchtig für meine - ich will sie ja nicht reiten ;)

Was über den Sitz gesagt wurde ist richtig. Es sitzt zu weit oben am Hals.

Für meine benutze ich zur Gewöhnung immer die einfachen aus Nylon. Wenn sie dann ausgewachsen sind, lasse ich Maßanfertigungen machen, weil der Körperbau des Chis selten mit den Geschirren von der Stange vereinbar sind. Aber das muss man selber rausfinden bzw. das geeignete für den Hund suchen.

Vielleicht solltest du nochmal ca. 10 Euro investieren und eine einfaches aus Nylon probieren bis sie sich an das Tragen gewöhnt hat und dann erst auf dein aktuelles umsteigen

Gruß

Ingrid und die Chis

P.S. Charly konnte mit Geschirr gar nicht mehr laufen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja ne Alternative wären ja noch die Puppy Geschirre, die sehen auch super aus, aber meiner hat die nur bis zum halben Jahr tragen können der hat ja noch normale Größe und dann passten sie halt nicht mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hmm für einen Hund der noch nicht leinenführig ist, würde ich so

ein offenes Geschirr gar nicht nehmen. Wenn du die Leine einhakst

und sie zieht rückwärts von dir weg, dann ist sie schneller raus als

du gucken kannst. Das kann unter umständen gefährlich werden.

Besser fände ich ein Geschirr mit Kreuz und zusätzlichem Riemen

zwischen den Vorderbeinen, das verteilt dann auch einen eventuellen

Leinenzug besser.

Ich bin super zufrieden mit dem Feltmann-Geschirr, da kann ich den

Punkt an dem die Riemen kreuzen selber einstellen, außerdem übt

es keinen Druck auf das Brustbein aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine beiden haben auch das K9 - Geschirr und kommen eigentlich ganz gut zurecht.

Vielleicht vergleichst Du ja mal den Sitz:

btnnuqkgw4i9zz3xf.jpg

Aber noch wohler fühlen sie sich mit dem Puppia - Geschirr. Wie übrigens viele andere Chis auch die ich kenne: Es ist weich und geschmeidig, und Hund kann sogar damit schlafen, wenn es mal tatsächlich sein muss.

btnnwi8oiqiwrulyb.jpg

Übrigens, ich würde nach nur 2 Tagen nicht die Flinte ins Korn werfen.

Nicht nachgeben, sonst musst Du es mit anderen Dingen später auch. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eva, der Weiße ist aber ganz schön moppelig oder?

Nicht böse gemeint.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Norweger - oder normales Geschirr?

      Hallo ihr Lieben,    wahrscheinlich wurde dieses Thema schon mal behandelt, aber ich will trotzdem gerne die Frage in die Runde werfen:    Welche Geschirre sind besser? Normale oder Norwegergeschirre?    Möchte gerne ein neues Geschirr für Luna anschaffen und habe sogar schon ein Norwegergeschirr in einem Fachgeschäft mitgenommen. Es ist ihr aber zu klein (Größe M).  Nun habe ich kurz bissel gegoogelt und auch gelesen, dass die Geschirre nicht uneingeschränkt empfehlenswert sind.    Lun

      in Hundezubehör

    • Tierheim Gießen: JERRY, 3 Jahre, Chihuahua - sehr unsicher

      Chihuahua Jerry (geb. 21.05.2016) wurde aus Überforderung im Tierheim abgegeben bzw. hauptsächlich deshalb, weil er zu viel bellt… Jerry hat in seinem bisherigen Leben nie lernen dürfen, dass man sich auf seine Menschen verlassen kann. Bis er bei uns ankam hatte der arme Zwerg nicht nur vier Vorbesitzer, es hat auch keiner seiner bisherigen Halter geschafft, ihm seine Angst zu nehmen. Jerry ist ein ängstlicher Hundebub, dem man noch behutsam zeigen muss, dass er sich nicht verteidigen

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Mein hund mag kein geschirr

      hi leute ich habe ein Problem und zwar mag mein Hunde  kein Brustgeschirr sie mag den Gurt der an der Brust runtergeht nicht   könnt ihr mir Geschirre empfehlen?

      in Hundezubehör

    • Hund, Mann und das dumme Geschirr

      Schönen Abend wünsche ich euch allen.     Ich wende mich an euch, weil ich nicht recht weiß, wie ich die Situation zuhause verbessern kann bzw. einen geeigneten Trainingsansatz suche.    Die Situation ist folgende. Mein 8 Monate alter Border  hat oftmals ein Problem mit meinem Mann. Das ging von schnappen, knurren, sein Kauzeug beschützen bis hin zum ignorieren. Bis auf Beißen hatten wir so gut wie alles schon. Haben wir soweit auch sehr gut im Griff und trainiert bekommen. E

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Urtyp Chihuahua?

      Hallo Zusammen, meine Mutter erzählte mir kürzlich, dass sie einen Doppelgänger meines Hundes traf. Sie kam mit der Dame ins Gespräch und meiner Mutter wurde gesagt, dass dies ein Chihuahua sei. Aber ein Urtyp. Nun bin ich schon das ganze Internet am Durchwühlen finde aber so gar keinen Chihuahua der so groß ist. Zur Erinnerung hier sind ein paar Bilder - sind zwar schon ein paar Jährchen alt - aber vom Aussehen hat sich nicht viel verändert. http://www.polar-chat.de/topic_58836_2.html Ke

      in Gesellschafts- & Begleithunde

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.