Jump to content
Hundeforum Der Hund
-vanessa-

Geschirr für einen Chihuahua

Empfohlene Beiträge

Ahh das Bild ist gut zum Vergleich. Hmm werde morgen mal schauen ob meins noch anders geht. Eigentlich habe ich es wie in der Beschreibung im Internet gemacht und die im Hundeladen sagten auch es sitzt richitg. Aber man lernt nie aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, Keksi ist moppelig.

Ich habe es in einem anderen Beitrag schon mal erklärt, dass sie ein kapputes (bereits operriertes) Beinchen hat, und deshalb nur noch begrenzt laufen kann.

Aber ich glaube die Geschirre kann man auch an einem moppeligen Hund erkennen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

War ja nicht böse gemeint.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
War ja nicht böse gemeint.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=71135&goto=1506349

Nein, wahrscheinlich nicht.

Aber es macht mich immer wieder traurig, wenn ich es erklären muss.

"Nicht Schönheit bestimmt was wir lieben - sondern Liebe, was wir schön finden"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für die Erklärung, dann werde ich mir den mal durchlesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also von wegen jeden Hund an das Geschirr gewöhnen :(:(

meine Hast Geschirre regelrecht und ich hab alles Ausprobiert (wirklich alles und immer lang)

nun läuft sie eben nur beim Fahrradfahren mit Geschirr (da mit dem Norweger das geht noch am ehesten)

Wir haben ein normales Geschirr gehabt für übern Kopf zu ziehen und Hinten mit 2 Klipps zu

wir haben einen Norweger Ausprobiert

wir haben ein Step in gehabt

ein Arbeitsgeschirr

wir hatten das K9

wir hatten ein Maßangefertigtes von camiro

alles mindestens immer 4 Wochen getragen bevor wir Aufgegeben haben

wenn Sie das Geschirr anhatte ist sie immer gegangen wie auf rohen eiern, nicht gerannt, nicht gespielt, wollte nur raus zum Geschäft machen und wieder Heim :???:???:???

also haben wir uns entschlossen, da sie ja eh 95% ohne Leine läuft und wenn an der Leine dann zieht sie nicht.

Gina läuft mit Halsband und Gut ist. :klatsch::klatsch:

also vielleicht doch ein bisschen an der Leinenführigkeit arbeiten falls es mit dem Geschirr nicht klappt.

Lg Sandra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde kein Sattelgeschirr nehmen und auch kein Norweger!

Die behindern die Bewegung, weil sie auf der Schulter sitzen und der Brustgurt liegt meist zu hoch am Hals, wenn er zu tief liegt behindert er die Bewegungen der Vorderbeine und der Hund hat Probleme mit dem Vorwärtskommen ;) Fällt einem nicht unbedingt dirkt auf, ich hab auch 2 monate gebraucht, bis ich meine K9 Geschirre eingemottet hab!

Es gibt einfach so gut wie keine Hunde,denen diese Art von Geschirr wirklich gut! passt.

Nimm ein normales Führgeschirr od. Tourengeschirr - als Maßanfertigung gepolstert sehr günstig hier:

http://www.erpaki.de/index.php/cat/c7_Tourengeschirre.html

http://www.erpaki.de/index.php/cat/c8_Fuehrgeschirre.html

oder wirklich eins von Puppia bzw. Softgeschirr!

Aber lass das K9 imitat weg....sitzt furchtbar!

http://www.luxurydogs.de/xoshop/index.php?cName=hundegeschirr-hundesoftgeschirr-c-78&xploidID=s9tdir71rvcecv0vnkbnsqcav7

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Cool, danke.

Rede morgen mal mit meinem Freund was wir machen. Eine Frage noch beim Online Bestellen woher weiß ich den welche größe ich genau für Susi nehmen muss? Möchte ja das es passt.

Gruß

Vanessa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Miss den Halsumfang vom Nacken bis Brustbein (den Spitze Knochen vor der Brust)

Dann vom Brustbein bis ende der Rippen unterm Bauch und den Bauchumfang an der Stärksten Stelle :)

<- wenn es eine Maßanfertigung werden soll

gibt es auch z.B. von www.blaire.de

beim Kaufgeschirr brauchst du nur den Halsumfang messen (dort wo das Geschirr sitzen soll - also recht weit unten am Hals) und den Bauchumfang an der stäksten stelle :)

Die Maße vergleichst du dann mit den verfügbaren Größen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hatte für meine Maus eins von Wolfsong. Das Fährten und Führgeschirr, ziemlich weit unten auf der Seite.

Das ist mit Fleece gefüttert und sehr angenehm vom Tragekomfort.

Schau mal http://www.wolfsong.de/geschirr.htm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Norweger - oder normales Geschirr?

      Hallo ihr Lieben,    wahrscheinlich wurde dieses Thema schon mal behandelt, aber ich will trotzdem gerne die Frage in die Runde werfen:    Welche Geschirre sind besser? Normale oder Norwegergeschirre?    Möchte gerne ein neues Geschirr für Luna anschaffen und habe sogar schon ein Norwegergeschirr in einem Fachgeschäft mitgenommen. Es ist ihr aber zu klein (Größe M).  Nun habe ich kurz bissel gegoogelt und auch gelesen, dass die Geschirre nicht uneingeschränkt empfehlenswert sind.    Lun

      in Hundezubehör

    • Tierheim Gießen: JERRY, 3 Jahre, Chihuahua - sehr unsicher

      Chihuahua Jerry (geb. 21.05.2016) wurde aus Überforderung im Tierheim abgegeben bzw. hauptsächlich deshalb, weil er zu viel bellt… Jerry hat in seinem bisherigen Leben nie lernen dürfen, dass man sich auf seine Menschen verlassen kann. Bis er bei uns ankam hatte der arme Zwerg nicht nur vier Vorbesitzer, es hat auch keiner seiner bisherigen Halter geschafft, ihm seine Angst zu nehmen. Jerry ist ein ängstlicher Hundebub, dem man noch behutsam zeigen muss, dass er sich nicht verteidigen

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Mein hund mag kein geschirr

      hi leute ich habe ein Problem und zwar mag mein Hunde  kein Brustgeschirr sie mag den Gurt der an der Brust runtergeht nicht   könnt ihr mir Geschirre empfehlen?

      in Hundezubehör

    • Hund, Mann und das dumme Geschirr

      Schönen Abend wünsche ich euch allen.     Ich wende mich an euch, weil ich nicht recht weiß, wie ich die Situation zuhause verbessern kann bzw. einen geeigneten Trainingsansatz suche.    Die Situation ist folgende. Mein 8 Monate alter Border  hat oftmals ein Problem mit meinem Mann. Das ging von schnappen, knurren, sein Kauzeug beschützen bis hin zum ignorieren. Bis auf Beißen hatten wir so gut wie alles schon. Haben wir soweit auch sehr gut im Griff und trainiert bekommen. E

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Urtyp Chihuahua?

      Hallo Zusammen, meine Mutter erzählte mir kürzlich, dass sie einen Doppelgänger meines Hundes traf. Sie kam mit der Dame ins Gespräch und meiner Mutter wurde gesagt, dass dies ein Chihuahua sei. Aber ein Urtyp. Nun bin ich schon das ganze Internet am Durchwühlen finde aber so gar keinen Chihuahua der so groß ist. Zur Erinnerung hier sind ein paar Bilder - sind zwar schon ein paar Jährchen alt - aber vom Aussehen hat sich nicht viel verändert. http://www.polar-chat.de/topic_58836_2.html Ke

      in Gesellschafts- & Begleithunde

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.