Jump to content

Schön, dass Du hier bist! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Krümel2

Jack Russell greift unseren Hund an

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hallo,

ich weiss nicht wie ich mich verhalten soll.

Wir haben in der Nachbarschaft zwei Jack Russell (1x weiblich 1 xmännlich)

Wenn ich auf unseren Spaziergängen diesen zwei Hunden mit Ihrem Herrchen

begegne, rennt der Rüde total aggressiv auf unseren Hund los und beißt ihn.

Dem Herrchen habe ich schon mehrmals gesagt, er soll seinen Hund anleinen,

da er auf Rückrufe seinerseits überhaupt nicht reagiert.

Zur Antwort erhielt ich: "Das macht er nur mit Ihrem Hund!!"

Er geht auch überhaupt nicht dazwischen, sondern schaut sich das alles aus

zwei Metern Entfernung an und lacht noch recht doff dabei.

Gestern ist das wieder vorgefallen, ich habe mich so aufgeregt.

Ich habe unserem Hund, der angeleint war, die Leine weggemacht und habe[/img]

versucht den anderen Hund damit zu verjagen, aber das interessiert ihn

nur wenig und kommt immer wieder.

Was soll ich beim nächsten Mal machen?

Welche legalen Möglichkeiten habe ich, gegen den Halter vorzugehen.

Ich habe gestern zum Halter gesagt, da ich so aufgebracht war, ich besorge

mir jetzt Reizgas und der Hund muß dann halt mit den Konsequenzen leben.

Auch darüber hat der Halter nur dumm gelacht und gesagt: "Ja machen sie

das halt".

Wäre dankbar für Ratschläge.

Viele Grüße

Doris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo und Willkommen!

Du kannst das Ordnungsamt informieren, mit etwas Glück machen sie was... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin ganz sicher nicht dafür, Gewalt zu gebrauchen. Aber in Deinem Fall würde ich auch etwas heftiger reagieren, um meinen Hund zu schützen. Zur Not würde ich den Hund auch treten. Ich hoffe dass ich niemals in so eine Situation komme!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Möglicherweise hast Du dann allerdings das O-Amt am Hals....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gilt in so einem Fall nicht sowas wie "Notwehr"? Man müsste vielleicht mal testen, wie sich der Jack Russel verhält, wenn sich Doris zwischen ihn und ihren eigenen Hund stellt. Greift er dann auch noch an, gilt sicher "Notwehr".

Oder?

post-24756-1406417916,25_thumb.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht wird er durch Schmerz auch zusätzlich sauer....ich würde nicht dazu raten....

Und letztendlich steht in solchen Fällen nachher Aussage gegen Aussage. Warum nicht gleich selbst den Halter anzeigen? Dann bist Du auf der sicheren Seite

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Am besten Zeugen mitnehmen, irgendwas dem Jack Russel entgegenschmeissen (Stöcke, Steine...) den eigenen Hund auf den Arm nehmen (wenn möglich), weggehen und recherchieren wo der Typ wohnt und den anzeigen...

Gibts ja gar nicht... :motz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ist denn Dein Hund dabei verletzt worden? Wenn ja, ihm (dem Halter) die Tierarztrechnung geben und auf deren Begleichung bestehen. Die größte Einsicht erfolgt immer dann, wenn es selber weh tut, und das Scheckheft ist da sehr schmerzempfindlich ;)

Ist dort, wo es passiert Leinenzwang? Wenn ja, Foto und anzeigen (wenn man es dann möchte :Oo)

Ansonsten kannst Du leider nur wie wir alle mit dummen, uneinsichtigen Hundehaltern leben.

Ich persönlich würde entweder umdrehen, wenn ich den von weitem sehe und einen anderen Weg gehen oder stur mit meinem Hund weitergehen und den Typen ignorieren.

Edit: Hund auf den Arm nehmen würde ich auf gar keinen Fall, im schlimmsten Fall hast Du den anderen dann an Deinem Arm hängen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Wenn ich auf unseren Spaziergängen diesen zwei Hunden mit Ihrem Herrchen

begegne, rennt der Rüde total aggressiv auf unseren Hund los und beißt ihn.

Wenn der Hund gebissen wird, muss man doch sofort reagieren dürfen?

:think:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,man könnte den HH auch beim Ordnungaamt anzeigen,weil HH darauf zu achten hat das sein Hund sich entsprechend benimmt steht in der entsprechenden Satzung in der es um Hunde/Tierhaltung geht. Dabei ist es Egal wie groß der Hund ist,Fakt ist HH hat dafür Sorge zu Tragen das Hund nicht Beißt bzw. keine Gefahr von Hund ausgeht.Schau mal auf die HP von deinem Ort.

Gruß

Michael und die Wuffelbande

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Jack Russel (14 Jahre) will nachts fressen

      Hallo zusammen, mit meiner 14jährigen Hündin Ginger gibt's folgendes Problem:    sie weckt mich seit einigen Monaten (ohne dass sich etwas für sie geändert hat) nachts gegen 3:00 und will dann fressen. Ihre Mahlzeiten bekommt sie 2x täglich (Nass-und Trockenfutter gemischt) ca. 6:00 und 18:00. Sie ist insgesamt empfindlicher geworden, aber das jetzige Futter macht ihr keine Verdauungsprobleme. Sie bekommt um 3:00 nichts, lässt sich anstandslos ins Körbchen schicken und schläft weiter, für 1-2 Stunden. Und dann das gleiche Spiel. Gesundheitlich ist sie noch sehr fit und bekommt reichlich Bewegung; abends gehen wir gegen 21:00 das letzte Mal Gassi. Sie will um 3:00 auch nur fressen, nicht raus oder sonst irgendwas. Hat jemand ähnliche Erfahrungen oder Ideen, wie ich sie wieder zum Durchschlafen bringe?   LG Marion 

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hund greift anderen Hund an.

      Hallo , Wir haben ein Problem. Mein Hundin Luna ist 1,5 Jahre alt , reinrassiger Shiba inu. Sie ist sehr verspielt und hat laut hundetrainerin ein sehr gutes "soziales verhalten" zu anderen Hunden. Zur hundeschule gehen wir nicht mehr , da wir schlechte erfahrungen gemavcht haben. Fremden Hunden gegenüber ist sie sehr neugierig und verspielt , es hat da noch NIE probleme gegeben. Meine Schwägerin hat sich nun auch einen Hund zugelegt. Eine Mischlings hündin aus Griechenland , 6Monate alt)  Bei unserem ersten Versuch hat ihr Hund ängstlich und "aggresiv" auf meine Luna reagiert( ist auf sie zugegangen und hat stark gebellt & geknurrt ). Luna hat sich zu dem Zeitpunkt ruhig und eher uninteressiert verhalten. Beim zweiten versuch lief es gut , sie waren keine besten freunde aber man konnte sie nach einer weile schon alleine im Garten lassen. Heute müssen wir auf die Hündin aufpassen & es läuft alles andere als gut. Der versuch mit beiden erstmal gassi zu gehen bevor es ins haus geht ist direkt gescheitert , weil meine Luna sofort auf die andere losgehen wollte ( sehr aggresiv ). Leider haben wir im Moment keine andere Wahl und haben die beiden Hunde erstmal auf getrennte Zimmer verteilt. Zuhause war Luna wieder SEHR aggresiv und wenn wir die beiden nicht festhalten würden , würde Luna sich bestimmt nicht zurück halten.   Was haben wir falsch gemacht ?  Wie können wir das wieder gut machen? Kann man die beiden noch dazu bringen sich wenigstens zu akzeptieren , denn Sie werden sich oft sehen müssen.   Für jeden Tipp und Rat bin ich sehr dankbar.   MfG 

      in Hundeerziehung & Probleme

    • wir haben einen 4 jährigen jack Russel und ab september einen 12 wochen alten welpen

      Hallo zusammen   Wir eine 3 köpfige Familie haben einen 4 jährigen Jack Russel Terrier und haben uns heute einen 4,5 Wochen alten Jack Russel Welpen ausgesucht 🙂 Jetzt habe ich ein paar fragen an die erfahrenen Hunde Besitzer?  wir werden die erste Woche wo der Welpen zu uns kommt komplett zuhause sein, was ist danach? wenn sich die 2 von anfang an gut verstehen kann ich beide zusammen alleine lassen oder sollte ich sie in der ersten zeit räumlich trennen?  wenn sie sich nicht verstehen dann denke ich ist das keine frage. Ich habe bedenken das der große dem kleinen was antut falls ich nicht da bin. es wäre natürlich nur stunden weise.      ich denke das ist erstmal genug ich freue mich über ratschläge und Erfahrungen     lieben gruß  Dominique   

      in Hundewelpen

    • Tony kleiner Russell große Ausdauer

      Hallo ihr Lieben  Ich dachte ich mache jetzt auch mal einen Thread auf    Das ist Tony geboren am 15.01.2018 und seit Sonntag mein kleiner Terrorzwerg    Er ist ein ganz schlauer aber auch frecher Kerl der durchaus schon stur sein kann  Ich habe gezielt eine Aufgabe und was sehr aktives gesucht und bin gespannt wie ich diese Herausforderung meistern werde   

      in Hundefotos & Videos

    • Jack Russell Terrier - was beachten?

      Hey Leute, natürlich haben wir uns schon viel belesen, aber es wäre dennoch Interessant mal von einem langjährigen Halter ein paar Infos zu hören! Also wir wollen uns einen JRT anschaffen, da wir diese Hunde eben am schönsten finden. Aber es wäre schon mal schön zu hören, von jemandem, der da Erfahrungen hat: Was hattet ihr vor dem "Erwerb" nicht gedacht und kam dann ganz anders? Worauf hättet ihr achten sollen, habt es aber zuerst nicht? Möchten so wenig Anfängerfehler wie möglich machen!

      in Der erste Hund


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.