Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Nini-Jack

Shelby (Jahva) unser Pflegewelpi

Empfohlene Beiträge

Gestern nachmittag konnte ich die kleine Maus abholen. Sie ist ca. 4 Monate alt, ungefähr 6kg schwer nur gemessen habe ich sie noch nicht. Sie hat gestunken wie ein ganzer schweinestall und Molly hatte im ersten Moment durch den geruch angst vor her!

was meint ihr steckt in der kleinen drin??

Aber jetzt gehts, hier mal die ersten Bilder, die Maus wird ja auch vermittelt!

So gerade angekommen und noch total vollgekotet und genässt:

dsci8167.jpg

Wo bin ich?

dsci8168.jpg

dsci8179.jpg

dsci8187.jpg

so und hier 2 unterm Tisch..lol.

dsci8198.jpg

dsci8200.jpg

So die nächsten Tage werden noch mehr folgen wenn ihr wollt!

LG

Nicole mit Molly & Shelby ( Jahva)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier kommt ganz klar und unverkennbar der Schäferhund durch.

Gruß Christa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Würde ich auch meinen. Viel Spaß mit dem Zuwachs!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schäferhund, vom Aussehen ja, aber mit 4 Monaten nur 6 Kilo ist dafür etwas wenig. Aber vielleicht war der andere Elternteil irgendwas kleineres. Auf jeden Fall sehr süß, die kleine Shelby! :)

LG Elke :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde sagen, dass da mindestens 80% Schäferhund drin stecken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Egal, was da drin ist: wo muss ich hinkommen? :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja ich würde auch mal sagen das in jedem Fall ein Schäferhund mit drin ist!! :kaffee:

...und zum Einpacken ist er auch...gaaaanz niedlich... :kuss::kuss::kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Egal, was da drin ist: wo muss ich hinkommen? :D


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=71177&goto=1507860

Haha zu mich... die kleine steht ja zur Vermittlung, dadurch das wir im Januar in die Staaten zurück müssen, wird Shelby ( eigentlich Jahva) nicht an uns vermittelt. Daher mache ich nur Pflegestelle!

Schäferhund, vom Aussehen ja, aber mit 4 Monaten nur 6 Kilo ist dafür etwas wenig. Aber vielleicht war der andere Elternteil irgendwas kleineres. Auf jeden Fall sehr süß, die kleine Shelby! LG Elke zitieren

Sie ist geschätzte 4 Monate.. und vielleicht spinnt meine Waage auch..lol

dsci8202.th.jpg

Guckguck

dsci8206.jpg

dsci8207.jpg

dsci8220.jpg

dsci8224.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

dsci8226.jpg

dsci8234.jpg

dsci8238.jpg

so und das letzte.. jetzt pennt die Mädels erstmal!

dsci8240.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh ist die süß, eine Natasine mit Stehohren :) Die findet sicherlich ruck zuck eine schöne Stelle :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Jack-Russel-Dame Shelby (16) sucht Betreuung in Eschborn oder Umgebung

      Hallo, alle Miteinander, für meine Jack-Russel-Hündin "Shelby", die im April 16 Jahre alt wird, suche ich dringend liebevolle "Gasteltern"! Bisher hatte sie die, doch dort wurde eine junge Boxerhündin angeschafft und das überfordert Shelby total, denn sie ist eben alt und fast taub, will ihre Ruhe und nicht dauernd von einem lebhaften Riesenbaby zum Spielen aufgefordert werden. Also suche ich eine neue Möglichkeit, Shelby hin und wieder unterzubringen. Wir wohnen in Eschborn, Umgebung wäre also ideal. Am besten wäre ein/e Rentner/in, die viel Zeit hat und viel Zuhause ist, denn Shelby bleibt ungern allein. Sie fährt allerdings völlig problemlos Auto. Ansonsten ist sie körperlich kerngesund, stubenrein, braucht keine Medikamente. Aber es sind erste Anzeichen einer leichten Demenz erkennbar und man kann mit ihr aufgrund ihrer stärker werdenden Taubheit nicht mehr ganz einfach kommunizieren. Doch ein Pfiff genügt, sie schaut einen an und begreift, was sie tun soll. Mehrere kurze Spaziergänge pro Tag, gerne auch mal ein längerer in gemäßigtem Tempo reichen Shelby mittlerweile völlig. Andere Hunde mochte sie noch nie und tut es auch heute nicht. Katzen kein Problem, Kinder, die sie respektieren, respektiert sie auch (z.B. die siebenjährige Tochter meines Lebensgefährten, die mit ihr richtig schmusen kann). Es geht um gelegentliche Aufenthalte, wenn ich reisen muss (z.B. Ende März, Mitte/Ende Juni, September, Oktober während Buchmesse). Ich würde mich riesig freuen, wenn ich auf diesem Wege jemanden für meine süße, alte Shelby finde, die/der die Bedürfnisse einer alten Hundedame kennt und Rücksicht darauf nimmt, dass sie eben eine Omi ist. Gerne Nachricht per PN oder E-Mail: neuhaus@neleneuhaus.de Herzlichst, Nele http://www.polar-chat.de/attachment.php?id=183641& http://www.polar-chat.de/attachment.php?id=183642&

      in Hundebetreuung & Hundesitting

    • Jack-Russel-Dame Shelby (16) sucht Betreuung

      Hallo, alle Miteinander, für meine Jack-Russel-Hündin "Shelby", die im April 16 Jahre alt wird, suche ich dringend liebevolle "Gasteltern"! Bisher hatte sie die, doch dort wurde eine junge Boxerhündin angeschafft und das überfordert Shelby total, denn sie ist eben alt und fast taub, will ihre Ruhe und nicht dauernd von einem lebhaften Riesenbaby zum Spielen aufgefordert werden. Also suche ich eine neue Möglichkeit, Shelby hin und wieder unterzubringen. Wir wohnen in Eschborn, Umgebung wäre also ideal. Am besten wäre ein/e Rentner/in, die viel Zeit hat und viel Zuhause ist, denn Shelby bleibt ungern allein. Sie fährt allerdings völlig problemlos Auto. Ansonsten ist sie körperlich kerngesund, stubenrein, braucht keine Medikamente. Aber es sind erste Anzeichen einer leichten Demenz erkennbar und man kann mit ihr aufgrund ihrer stärker werdenden Taubheit nicht mehr ganz einfach kommunizieren. Doch ein Pfiff genügt, sie schaut einen an und begreift, was sie tun soll. Mehrere kurze Spaziergänge pro Tag, gerne auch mal ein längerer in gemäßigtem Tempo reichen Shelby mittlerweile völlig. Andere Hunde mochte sie noch nie und tut es auch heute nicht. Katzen kein Problem, Kinder, die sie respektieren, respektiert sie auch (z.B. die siebenjährige Tochter meines Lebensgefährten, die mit ihr richtig schmusen kann). Es geht um gelegentliche Aufenthalte, wenn ich reisen muss (z.B. Ende März, Mitte/Ende Juni, September, Oktober während Buchmesse). Ich würde mich riesig freuen, wenn ich auf diesem Wege jemanden für meine süße, alte Shelby finde, die/der die Bedürfnisse einer alten Hundedame kennt und Rücksicht darauf nimmt, dass sie eben eine Omi ist. Gerne Nachricht per PN oder E-Mail: neuhaus@neleneuhaus.de Herzlichst, Nele[/img]

      in Hunde im Alter

    • The Storms ... Molly & Shelby

      So jetzt mal ein Fotothread von meinen Mäusen... Shelby: Molly: Shelby und der "Bekloppte " Westi...und Herrchen.. Im Garten: Herrchen mit den "Monster" Nur die Mäuse:

      in Hundefotos & Videos

    • Wat hat bei Shelby mitgemischt?

      So seit heute ist es ja offiziell.. Shelby ist und bleibt bei uns.. für immer.. ! Sie ist wahnsinnig gewachsen und Bidlhübsch geworden... sie ist jetzt 6 Monate alt, hat eine SH von 51 cm und wiegt 15 kg.. was glaubt ihr, steckt in ihr drin ( gut eine rasse ist ja offensichtlich..lol..) Shelby mit 3,5 Monaten: Shelby mit 4,5 Monaten: und jetzt mit ca. 6 Monaten: Viel Spass beim raten! Achja sie kommt aus Rumänien!

      in Mischlingshunde

    • Shelby kommt eventuell zu uns zurück

      Hallo Ihr lieben, lange lange konnte ich mich nicht melden, einfach aus dem Grund, dass meine Mutter vor 4 Wochen mit einer Lungenembolie zusammengebrochen ist und lange im Krankenhaus war. Jetzt geht es ihr wieder gut und ist wieder voll fit. Durch diesen Umstand hat die Orga, von der ich Shelby in Pflege hatte in eine andere Pflegestelle "umgesetzt", da sie nicht wollten, dass ich mit dem Hund bei meinen Eltern war.. ! So nun ist Shelby seit 4 Wochen dort auf der Pflegestelle, und ich hatte bis heute nichts, aber auch rein gar nichts von der Maus gehört, Anrufe wurden nicht beantwortet geschweige denn Emails. Molly hat der kleinen Nachgetrauert und fängt erst jetzt wieder richtig an zu spielen und zu fressen. Heute abend komme ich heim und die Vorsitzende des Vereins bat mich um Rückruf. Nunja ich habe klar sofort zurück gerufen, und es kam die Frage, ob ich denn Shelby nicht nochmal für 10-14 Tage nehmen könnte. Darauf hin meinte ich ob sie es sich nicht nochmal überlegen würde, dass sie uns die kleine doch vermittelt ( wollten sie ja im Vorfeld nicht, weil wir im Januar zurück in die Staaten gehen und sie meinen dass ein Flug für den Hund nicht gut währe), ich würde das nochmal mit meinem Mann abklären, aber ich wusste ja seine Antwort eh schon. Sie meinte dann.. wir sollen die kleine doch für die Zeit nehmen, in der die andere Pflegestelle im Urlaub ist und dann sehen wir weiter...tja und genau dass will ich nicht. Ich will nicht dass Molly wieder so trauert, das ganze hin und her.. ist ja auch nix für Shelby... Ich werde Ihr morgen sagen, dass wir Shelby immer noch gerne nehmen.. aber entweder ganz oder gar nicht, also entweder das wir am 23. den Übernahmevertrag unterschreiben und die Schutzgebühr zahlen oder sie müssen eine andere Lösung für den "Pflegestellenurlaub" finden. Findet ihr das unverschämt von mir? Soll ich meinem Hund zumuten, ihre heissgeliebte Shelby für 14 tage zu haben und sie dann wieder auseinanderreissen? Was würdet ihr machen? Ich habe nämlich die Befürchtung, dass wenn die 14 Tage rum sind, dann gesagt wird, wir dürfen sie doch nicht übernehmen....warum ich das gefühl habe, kann ich nicht sagen, vielleicht weil von anfang an einiges schiefgelaufen war. Mein Herz hängt immer noch an der Maus. Sie hatte eine super interessentin, bei der ich ihr echt die Daumen gedrückt habe.. kam auch super mit der Hündin dort aus, wurde dann aber doch nicht an die Dame vermittelt, da diese Vollzeit berufstätig war, obwohl Mittags jemand für die Hunde da ist. Sorry das ist jetzt ein ganzer Roman geworden, aber was würdet ihr machen? Ist meine "Forderung" unangebracht? Ganz Liebe Grüße Nicole & Molly. achja um diese Maus dreht es sich : Shelby Mehr Shleby Bilder&Geschichten

      in Kummerkasten


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.