Jump to content
Hundeforum Der Hund
Nine

Rinderherz als Leckerlies

Empfohlene Beiträge

@Renate

Danke für den Tipp mit dem Backen. Hat super gefunzt kiss_30.gif

Das ist aber wirklich teuer- bestell doch Futterfleisch.

Ich kaufe meine Herzen immer im Net für´s Kilo bezahle ich ca. 1,90 -2,30¤

Gruß,

Caro

Caro kannst Du mir mal den Link geben bitte?

Danke

LG Nine

Der Link heißt Fleisch

und dann bei den Produkten auf Rind

Gruß,

Caro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

da lohnen sich aber nur größere Mengen wegen des Versandes.

Ich möchte das ja auch mal ausprobieren, aber erstmal mit einer kleinen

Menge als Leckerlie. Wenn man viel Roh oder Fleisch füttert, lohnt es sich bistimmt, bei mir eher nicht. Wollte gestern Hähnchenherzen kaufen, waren aus,

gibt es heute erst wieder.

Backt ihr sie denn nach dem Kochen immer im Backofen oder einfach

auch mal so füttern?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hi,

Backt ihr sie denn nach dem Kochen immer im Backofen oder einfach

auch mal so füttern?

Zum probieren würd ich auch erst mal beim hiesigen Metzger nachfragen.

Ich hab sie roh gebacken, du kannst sie aber auch abkochen und dann füttern.Da ich immer große mengen gemacht hab fand ich das backen besser weil sie länger halten.

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Super, Danke für die schnelle Antwort. Wenn ich es heute schaffe,

kaufe ich welche und werde es gleich mal ausprobieren.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi

Ich schneide das Fleisch immer in halb gefrorenen Zustand ,es lässt sich dann sehr gut schneiden und sabbert nicht rum.

Ich pack es dann zu dörren in den Backofen aber ich mach max. 100 Grad und mach den Ofen Zwischendurch auch mal ein Stück auf damit die Feuchtigkeit raus kann.

LG

Karin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Karin,

nochmal Frage von einer ungeübten Hundebäckerin oder

Bäckerin überhaupt.

Wie lange machst Du es in den Ofen? Und auch Rinderherz oder Geflügel?

Weil Geflügel geht ja schneller oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm

Ich lasse die Häppchen solange im ofen bis sie schön zach (zäh ) sind .

Die werden dann so bräunlich aber nicht angebrannt oder mit Kruste dass passiert wenn sie zu heiß sind also die sollen nicht verbruzeln.

Das dauert je nach Häppchen größe zwischen 1 und 3 Stunden .

Ich Koche das Fleisch vorher nicht ab.

LG

Karin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

HUHU;

muß das Thema nochmal kurz aufgreifen weil ich jetzt

auch Rinderherz gekauft habe.

Sieht aus wie Gulasch (ein wenig größer die Brocken) und war frisch abgepackt.

Jetzt koche ich es gerade.

Wie lange meint Ihr brauchen diese etwas größeren Gulaschstücke????

Dannach möchte ich sie auch in den Ofen tun. Aber generell könnten die Jungs

die Ware nach dem kochen ja schon haben oder??

LG

PS: hat sich erledigt, die Teile sind schon fertig, waren nur 15 Minuten.

Jetzt gehen sie ab in den Backofen..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

meine Hunde bekommen auch Rinderherz als Leckerlis...ich kaufe das immer abgepackt (so ca. 300gr. Stücke). Ich koche immer gleich 6-7 Stücke damit es sich lohnt. Abends beim TV gucken wird das Herz in kleine Würfel geschnibbelt und eine große Portion eingefroren. So muss ich dann nur auftauen wenn ich wieder Leckerchen brauche.

Kleiner Tipp: Die Wohnung stinkt lange nicht so wenn mann frisches Gemüse mit dem Herz kocht. Karrotten, Sellerie, (wenig Lauch o. Knobi) Blumenkohl, Broccoli, Kartoffelstückchen + Kräuter.

Ich verfüttere auch die Brühe mit dem Gemüse - verfeinert jedes Trockenfutter!

LG,

Karen mit Bonny + Isa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

es hat geklappt, super, die Herz-Leckerlies sind fertig.

Scotty liebt sie, Monty wußte anfangs nichts damit anzufangen und

hat erstmal mit den kleinen harten Brocken rumgespielt..

aber dann hat er es auch gegessen. Aber richtig wild scheint

er nicht darauf zu sein. Dafür aber

Scotty.... =)

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hund frisst Leckerlies aber kein TroFu mehr

      Hallo   Ich bin ganz neu hier und komme zu euch mit folgender Frage: Was tun?  Es geht um folgendes:  Mein 8 Monate alter Yorkie Rüde bekam von klein auf das gleiche Trockenfutter. Wir haben letzten Monat zwei neue Trockenfutter ausprobiert und starteten mit dem Sensitive Adult von Goldselect. Bin dann auf das Sensitive Junior von Goldselect gewechselt, weil er für Adult noch einen Monat zu jung ist. (Ich weiß, ein erster vermeidbarer Fehler).    Auf jeden Fall

      in Hundefutter

    • Hund verwöhnt?! Auf Zeit keine Leckerlies mehr?!

      Hallo zusammen!   Mein Hund, ein 4 Jahre alter Mischling (Yorkshire und etwas Unbekanntes), lehnt seit einem Jahr Leckerlies ab. Er tut dies allerdings nur in bestimmten Situationen. Ich vermute, dass er damit bessere Leckerlies einfordern möchte. Für mich gestaltet sich dadurch eine Belohnung für den Hund als schwierig.    Auch sein normales Futter rührt er an manchen Tagen nicht an.    Ich muss leider zugeben, dass ich bei ähnlichen Situationen in der Vergangenhei

      in Hundefutter

    • Hundetraining oder Leckerlies, wieso?

      Hi, ich sehe immer öfters Anzeigen/Flyer von Hundetrainern, wo klar darauf hingewiesen wird, dass das Training ohne Gewalt, ohne Zwang und ohne Hilfsmittel wie Spielzeug oder Leckerlies durchgeführt wird.    Gewalt und Co sehe ich natürlich ein. Aber was ist daran so schlimm mit Hilfe von Leckerlies zu trainieren? Damit kann ich mir als Halter das Leben doch wesentlich einfacher machen, wenn mein Hund wenigstens einigermaßen verfressen ist.   Also warum macht man es sich

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Selbstgemachte Leckerlies, weich und haltbar. Gibt es die?

      Auf der Suche nach den richtigen Leckerlies kann man ja auch fast verzweifeln.   Ich brauche ein Rezept für etwas, was ich in viele, kleine Stücke bekomme (wirklich klein), ohne dass es krümelt oder zu doll verklebt. Es muss kein Fleisch drin sein, (Ziegen)Käse ist bis jetzt der Favorit, ich benötige aber an manchen Tagen durchaus mehr, als vertragen wird.   Was kann man da alles zaubern?    

      in Hundefutter

    • Ganzes Rinderherz - wie zerkleinern ?

      Hallo ihr Lieben Bislang hat zu unserem BARF-Plan kein Herz dazugehört (find' ich ziemlich teuer!), aber beim letzten Einkauf wurde wohl etwas verwechselt u. man hat mir ein ca. 3 kg schweres Ri.Herz eingepackt. Wie bekommt ihr das klein? COSO hat nur noch 1 Reißzahn, und mein Ömchen schlingt auch Riesenstücke herunter - was ich natürlich nicht will! Aber dieses Muskelfleisch ist ja schwer zu zerkleinern Friert ihr das erst an, weil man das dann besser schneiden kann? Vielen DANK fü

      in BARF - Rohfütterung

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.