Jump to content
Hundeforum Der Hund
Karen

Struvitsteine - aus mit der Rohfütterung?!

Empfohlene Beiträge

Hallo!

Vor 6 Wo. wurde meine 12 jährige Mischlingshündin operiert....sie hatte Struvitsteine - viele und große. Ich habe schon einen Beitrag darüber hier eingestellt.......

Gestern habe ich beim Tierarzt eine Urinprobe zur Kontrolle abgegeben. Ich war so zuversichtlich denn ich habe zwischenzeitlich die Ernährung ganz auf die Struviten ausgerichtet umgestellt (Johannisbeeren, Heidelbeeren, Preiselbeeren vermehrt gefüttert) Auch habe ich darauf geachtet das die Flüßigkeitsaufnahme gesteigert wurde, habe z.B. Fleisch- u. Gemüsebrühe gekocht und über's Fressen gegeben. Ziegenmilch für zwischendurch und Bio Preiselbeersaft in's Futter gegeben. Fleisch und Fisch habe ich Phosphorarm gewählt -z.B. oft Blättermagen - keinen Thunfisch oder Lachs mehr.

Alles war umsonst....das Ergebnis der Urinuntersuchung niederschmetternd! Der PH Wert ist mit 8 völlig überhöht- Struviten wurden auch wieder festgestellt!

Der Tierarzt meinte ich müsse sofort auf Diätfutter (Fertigfutter) umstellen sonst hätte er Bonny bald wieder auf dem OP Tisch.

Ich bin sehr deprimiert und fühle mich völlig "ausgelifert" - jetzt muss ich solchen "Dreck" aus der Dose bzw. Trockenfütter füttern und muss mich auf das Urteil des Tierarzt verlassen.

Nichts darf ich an Leckerchen geben....außer diesem Diättrockenfutter. *puuuuuh Hat jemand eine Ahnung was ich sonst noch füttern dürfte? Laut Tierarzt eben garnichts! Vielleicht kann ich ja Leckerchen selber backen? Wenn ich nur wüsste was da rein darf?!?

Traurige Grüße,

Karen mit Bonny + Isa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Karen,

ich habe mich mal für eine Bekannte Katzenbesitzerin über das Thema Struvitsteine schlau gemacht. Zur Not gib doch bei Google 'struvitsteine bei katzen' ein, da kommen viele Infos. Ich denke aber du wirst um ein Diätfutter oder Medikament am Anfang nicht drum herum kommen. :(

Was ich noch im Kopf habe: das Diätfutter enthält sehr viel Getreide, dieses bringt den Säure-Basen-Haushalt durcheinander, weshalb dem Futter ein Medikament beigefügt wurde, um den pH zu senken.

Ich hatte mal einen tollen Link darüber gefunden, wenn ich Zeit habe schaue ich nochmal genauer nach. Vielleicht kannst du ja auch mal versuchen mit S. Simonie Kontakt auf zu nehmen.

Viele Grüße und lass den Kopf nicht hängen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich kann nur von meinem Kater berichten.Er hatte auch lange zeit Probleme mit Struvitsteinen..immer wieder Blut im Urin.

Die Tierärztin meinte ich könnte es mit Dosenfutter mit 100% Fleisch versuchen, das ging zwei Monate gut und dann fing alles wieder von vorne an.Ich hab sämtliche Spezialfutter Sorten die in Futtergeschäften erhältlich sind ausprobiert und spätestens zwei Monate später wieder der selbe Mist :-(

Dann hab ich angefangen das Urinary Futter von RC zu füttern und seit über zwei Jahren ist er nun Beschwerdefrei!

Er bekommt aber zwischendurch ganz normale Leckerchen und Thunfisch, das hat ihm noch nie geschadet!

lg nina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Kater Hoggel hatte auch 4jährig Struvit-Steine, Ich habe ihm (schweren Herzens!) Urinary von RC (Trockenfutter) gefüttert, er lebte ohne jemals wieder ein Problem zu haben noch weitere 6,5 Jahre damit.

Morgens gab es immer Dose, anfangs auch RC, später dann normal mit etwas Wasser und Glukosamin- Pulver, das soll die Blasenwände schützen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

ich kann nur sagen, wie wir es machen, wir kommen gut damit klar:

Theo, 3 Jahre alt, viele Baustellen, musst letzten Sommer nach einem Harnröhrenverschluss durch Struvvitsteine notoperiert werden und kam so eben mal um eine Penisamputation herum.

Im Einverständnis mit unserer TÄ (die übrigens auch durchaus Hills und RC verkauft), haben wir an seiner Ernährung eigentlich gar nicht viel geändert.

Er bekommt das gleiche wie unser anderen Hunde auch, morgens TF und abends roh.

Immer mit viel Wasser, Hagebutten- und Heidelbeerpulver.

Die ganze erste Zeit hat er Vitamin C Tabletten bekommen zur Harnansäuerung, vor ein paar Wochen hatte er wieder ein paar Kristalle im Urin und bekam wieder eine Vitamin C -Kur.

Wir haben immer Teststreifen zur PH-Messung da und machen das mindestens 1 x die Woche, ausserdem bringen wir 1 x im Monat Urin zum Untersuchen, um nichts zu verpassen, er neigt auch sehr zu stillen Blasenentzündungen.

Man muss schon immer regelmässig und sorgfältig messen und Urin kontrollieren lassen, bei auf längere Dauer zu tiefem PH-Wert können sonst wohl Calciumoxalatsteine entstehen.

Ausserdem haben wir das Glück, dass Theo Vitamin C gut verträgt, manche Hunde sind da wohl empfindlicher und reagieren mit Durchfall oder Magenproblemen.

Alles Liebe Euch und dem Patienten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hatte unser Hund auch.

Wir haben es sehr gut mit Vitamin C Pulver in den Griff bekommen. Frag einfach mal deinen TA. Ich kenne einige die Barfen trotz Steinen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du kannst Dich auch mal über Guardacid informieren. Das dient dem Ansäuern. Damit kannst Du normal füttern, musst das nur beimischen.

Ich denke barfen dürfte absolut kein Problem sein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zum Harn ansäuern braucht man keine Pülverchen oder Pillen. Einfach Apfelessig und/oder Sauerkrautsaft ins Futter und fertig. :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Zum Harn ansäuern braucht man keine Pülverchen oder Pillen. Einfach Apfelessig und/oder Sauerkrautsaft ins Futter und fertig.

Danke für eure Anregungen....so einfach ist das aber nicht! Es ist immer die Frage was davon im Urin ankommt?!? Ich habe ja schon (wie ihr oben lesen könnt) mit Beeren und Preiselbeersaft versucht den Harn anzusäuern. Sauerkraut bekommen meine Hunde sowieso öfter - das Ergebnis der Urinuntersuchung war niederschmetternd!

Ich trau mich einfach nicht das Eine oder Andere jetzt "auszuprobieren" - wenn es nicht anschlägt dann landet Bonny wieder auf dem OP Tisch und das kann ich ihr (und auch meinem Bankkonto) nicht zumuten....das Risiko ist mir zu hoch!

Nachdem nun 6 Wo. nach der OP der PH Wert so erschreckend hoch ist (und das obwohl ich vieles versucht habe ihn zu senken) denke ich das einzig Richtige ist auf dieses Diätfutter von Tierarzt umzusteigen.

Ich denke mir jetzt einfach andere Hunde bekommen ein lebenlang diesen Fertigfras und werden zum Teil auch alt......mit 12 Jahren ist es absehbar wie lange ich das Zeug füttern muss. In 6 Wo. machen wir nochmal eine Urinmessung....sollte dieses dann deutlich besser ausfallen ist das mein Weg.

Bonny hat gestern Abend ihre erste "Dosenmahlzeit" bekommen und zu meinem Erstaunen hat sie die auch gerne gefressen! Sie hat heute allerdings 2x schon gespuckt - es kam auch Futter mit. Komisch das sie seit gestern Abend das Futter immer noch nicht verdaut hat :???

Ich denke die Umstellung belastet ihren Körper sehr....der Kot war heute mit einer Schleim-Hülle überzogen - ein deutliches Zeichen dafür das ihr Darm ordentlich zu kämpfen hat. Da muss sie leider durch.

Meinen anderen Hund werde ich auf jeden Fall weiter roh füttern!

Danke nochmals für eure Erfahrungen und Anregungen!

LG,

Karen mit Bonny + Isa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Zum Harn ansäuern braucht man keine Pülverchen oder Pillen. Einfach Apfelessig und/oder Sauerkrautsaft ins Futter und fertig. :kaffee:
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=71409&goto=1513686

Oder Ascorbinsäure aus dem Drogeriemarkt fürn paar Cent.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Struvitsteine? Hund tropft

      Hey,   Seit einiger Zeit hat mein Hund ein "Tropfproblem". Vor 1 1/2 Monaten ist mir aufgefallen das mein Hund (Rüde,kastriert, ca 12(?) Jahre) nach dem Gassi gehen tropft. Ich bin daraufhin mit ihm zum Tierarzt, dort wurde nach einer Urinprobe und Röntgen festgestellt das er Kristalle hat. Laut Tierarzt Struvitkristalle. Er bekam daraufhin für eine 1 Woche Antibiotika und frisst seitdem Spezialfutter. Da das tröpfeln aber bis heute immer wieder anhält war ich mit ihm noch 3 weitere Ma

      in Hundekrankheiten

    • Urinuntersuchung - was beachten bei Rohfütterung?

      Hallo zusammen, Habe beim regelmäßigen Kot abgeben von Wolke diesmal auch Urin abgeben zur Vorsorge/kontrolluntersuchung sozusagen. Also es liegt nichts akutes dahinter. Habe auch dem TA nochmal, falls wichtig für die Werte, daran erinnert dass es frisches Futter gibt bei uns. Morgen bekomme ich das Ergebnis. Wollte euch nun mal fragen, ob Frischfütterung bestimmte Werte beeinflusst und wenn ja welche bzw. Inwiefern? Danke für eure Rückmeldungen dazu

      in Gesundheit

    • "Natural Dog Food - Rohfütterung für Hunde"

      Hallöchen, ich suche o.g. Buch von Susanne Reinerth. Vielleicht hat es ja jemand abzugeben? LG Ina

      in Suche / Biete

    • Rohfütterung ist out, brauche eure Tipps für Nassfutter

      Nachdem ich meine Hündin ein ganzes Jahr mit Rohfütterung versorgt habe, konnte ich in den letzten 4 Tagen beobachten, dass sie überhaupt nicht mehr so gern an ihren Napf geht, wenn Rohfutter darin ist. Andererseits hat sie aber supergern die Reste vom Nassfutter meines Rüden weggeputzt. Also heute Probe aufs Exempel - einen Napf mit Rindfleisch hingestellt und einen mit Pedigree Nassfutter. Ja, ich weiss, das Zeug taugt nichts, war nur zur Probe, deshalb brauche ich ja Tipps. Der Napf mit dem

      in Hundefutter

    • Rohfütterung (Barfen) Futter-Zubereitung mit Anleitung

      Guten Tag, ich habe vor einiger Zeit mit der Rohfütterung (Barfen) meines Hundes begonnen. Die Erfahrungen, wie es unkompliziert geht, ohne Studium von Fachliteratur, habe ich auf meiner privaten Webseite veröffentlicht: link wegen eigenwerbung entfernt Viele Barf-Anfänger –aber auch Fortgeschrittene- suchen nach einem Leitfaden, an dem sie sich orientieren können. Genau wie in den Foren oft dargestellt, habe auch ich mich am Anfang schwer getan. Viel Internet-Recherche, Fachbücher lesen und

      in BARF - Rohfütterung

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.