Jump to content
Hundeforum Der Hund
EnnoP

Durchfall bei Hunden - Tipps!

Empfohlene Beiträge

bei durchfall bin ich mitlerweile vorsichtig.

unser hund hatte mit einem halben jahr ganz schlimmen durchfall, wo später noch erbrechen mit zu kam. keine schöne geschichte. haben alle möglichen diätpläne durch gemacht und hunderte von euro da gelassen (geld spielt ja dann keine rolle). der tierarzt verschrieb immer nur antibiotika und gab spritzen. der hund frass tage lang nix und wir sind dem mit ner spritze hinterher gelaufen. es sah so aus als müssten wir den armen kerl einschläfern lassen, weil er nix für sich behielt. was wir zu der zeit aber nicht wussten war, dass er menschen kot gefressen hatte.

es ging dann zwei monate berauf bis es zum nächsten befall kam. das selbe spiel mit blut im kot usw. wir hatten die nase voll und haben unseren hund zu einem anderen tierarzt geschleppt. diese dame (zum glück haben wir das gemacht) machte als allererstes ein blutbild und verwies uns dann sofort in eine tierklinik. der hunde bekam eine Magensonde und es wurden proben der magenschleimhaut genommen.

das ende vom lied war, dass er den helicobaktor pylori hatte. eine vom menschen übertragbare chronische magenschleimhaut entzündung, die sehr schmerzhaft und schwierig festzustellen war.

das kostete dann nochmals 1000 euro. dann gab es das prädarat Antra 500 und wir hatten kurze zeit später ruhe. bis heute! *klopf auf holz*

der hund verträgt nun keine trockennahrung & farb und konservierungsstoffe mehr, so dass gekocht wird.

also nicht immer nur sagen magen darm. kann auch andere ursachen haben.

lieben gruß kathrin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo an alle also zum thema durchfall sehe ich das so, wenn´s ein ausgewachsener Hund ist würde ich ihn auf jeden Fall mal 24 h nüchtern lassen, aber ausreichend wasser zum trinken anbieten!!

Nach der Zeit würde ich richtig schön verkochten reis evtl mit ungewürzter putenbrust in möglichst kleinen Portionen 3-4 mal tgl füttern.

Bei den meisten Hunden und kleineren Problemen reicht das meißt schon!!

Außerdem gibt´s in der Apotheke "Nux Vomica" zu kaufen => kann man erst mal auch nix mit verkehrt machen

sollte der Durchfall nach 2 d nicht deutlich besser werden, bzw. der allg- Zustand desw Hundes schlechter werden (Fieber, Schlappheit) ab zum Tierarzt, dann kann was heftigeres dahinterstecken.

Beim Welpen ist für mich allerdings schon nach spätestens einem Tag Schluß mit lustig !!!!

Sowas ist für mich immer ein "Notfall" da die kleinen Würmchen nicht wirklich was zum zusetzen haben

@Enno wann hast du deinen Hund denn das letzte mal entwurmt ?? auch sowas kann manchmal die Ursache für Durchfall sein ...

VlG an alle Micha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach ja an alle die "Stuhlmisan" suchen es schreibt sich STULMISAN

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hat jemand Erfahrung mit Kamillentee bei Durchfall?

Ich hatte es meiner ehemaligen Hündin immer gegeben - z.B. zusammen mit Haferflocken; es wurde besser. Bei meiner jetzigen Hündin scheint es nicht zu wirken...und mögen tun Hunde den Geschmack wohl eher nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Hunde bekommen immer die Heilnahrung für Babys,gibt es in Drogeriemärkten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hund hat Bonbons gefressen. Bitte Hilfe! Durchfall, Blut im Stuhl

      Hey, mein kleiner Welpe hat gestern Bombons (Skittles) gegessen.  Wie viel ergänzen hat, ist leider unklar. Er hat danach gebrochen und hat bis heute Durchfall. Gerade hatte er auch hellrotes Blut im Stuhl. Leider haben alle Ärzte schon zu und ich bin vorher nicht gegangen, da Sonntag war und der Tierarzt geschlossen hatte  und im Internet stand, dass sogar im Allgemeinen nicht so schlimmes, nur hauptsache schlecht für die Zähne ist.  Jetzt wo aber Blut im Spiel ist, mache ich mir immer mehr Sor

      in Gesundheit

    • Durchfall nach herumtollen bei älterem Rüden?

      Hallo. Bin neu hier und brauche mal eure Erfahrungen. Habe die Foren zwar schon durchsucht, aber keine wirklich passenden Erfahrungen zu älteren Hunden, sondern nur zu Welpen gefunden. Unser kastrierter Rüde Wotan (10 Jahre, Schäferhundmischling) hat am Samstag Nachmittag mal wieder mit seiner Freundin (2 Jahre, American Staffordshire) gespielt. Er ist so auch noch absolut fit, und wollte auch mit ihr spielen. Haben sie auch schon eine Weile nicht mehr getroffen gehabt, sodass es seit einer We

      in Gesundheit

    • Durchfall und Blut

      hallo ich hab ein kleines Problem mit meinem Hund er hat seit 3 Tagen Durchfall mal ein bisschen dünner mal ein bisschen dicker muss andauernd kot ausscheiden und heute war auch Blut dabei gewesen nicht nur im Kot sondern auch ohne! ihm geht's aber sonst gut frisst gut wie immer ist nicht irgendwie komisch!! vor ca. 5 Wochen eine wurmkur bekommen.

      in Kummerkasten

    • Hund hat von Anfang an immer Durchfall

      Hallo!  Unsere Hündin ist momenten ca. 1.5 Jahre alt. Wir haben sie mit 12 Wochen bekommen und so ziemlich seit dem Anfang hat sie fast jeden Tag Durchfall.   Auffällig daran ist, dass der Kot morgens/vormittags meistens noch fest(er) ist und bis zum Abend immer weicher bis flüssig wird. Besonders belastend daran ist, dass man fast jede Nacht mindestens 1x mit ihr in den Garten gehen muss weil sie es nicht über die Nacht schafft. Sie scheint dadurch aber nicht wirklich belastet zu

      in Hundekrankheiten

    • Leicht blutiger Durchfall

      Huhu ihr lieben. Mein Hund ( belgischer Schäferhund ( Snorry ) ) hat gestern einen haxenknochen zum kauen bekommen.  Seinem Kot nach zu urteilen hat er sich aber auch heimlich eine kohlroulade geschnappt und hat nun leicht Blutigen Durchfall. Ich vermute eher das liegt an der Roulade und habe ihm einen ungeschälten apfel unter sein Futter gerieben.  Wie ich gehe ich jetzt vor ?  Bin für jeden Tipp dankbar. 

      in Gesundheit

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.