Jump to content
Hundeforum Der Hund
Beate-Maria

Woran erkenne ich schnell eine passende Hundeschule bzw. Trainer?

Empfohlene Beiträge

Nachdem ich ja jetzt doch schon eine ganze Weile mitlese, wächst der Wunsch, doch noch ( mit Hilfe eines/r Trainers/in) unsere ein, zwei Baustellen anzugehen ;)

Jetzt hab ich aber auch schon einige ungute Erfahrung mit Hundetrainern gesammelt.

Der erste, den ich gleich nach Einzug des Hundes kontaktiert hatte, war sehr umstritten bei uns - von " das ist der Beste überhaupt" bis zu " Tierquäler" waren da alle Einstellungen dabei.

Hmm, wie sich eine eigene Meinung verschaffen?

Probestunden gab es nicht, gleich 10-er Pack zu buchen, ohne Rückerstattung bei Abbruch ( er wußte warum... :kaffee: ) und Preisklasse auch gleich im gehobenen Bereich!

Okay- da war es nach dem Erstgespräch ( dieses immerhin umsonst) klar, daß unsere Einstellungen gar nicht zusammenpassen!

Zweiter Versuch war das genaue Gegenteil : sie war seeehr lieb!

Erziehung nur durch Leckerlis und Ungehorsam ignorieren.

Da hab ich ne ganze Weile mitgemacht, hab auch einige gute Tipps allgemein bekommen, aber wirklich gefruchtet bei unseren Problemen hat das überhaupt nicht.

Erstens steht mein Hund gar nicht so auf leckerlis ( außer vielleicht frische Wurst - und habt die mal laufend dabei...)und zweitens ist Erziehung durch Fehlverhalten ignorieren weder bei meinem Hund noch bei meinem Kind sonderlich erfolgsgekrönt :D

Den dritten hab ich mir dann auch nach Empfehlung ausgesucht und angeschaut. Diesmal ohne Leckerli... :D

Da haben wir auch einiges gelernt und gefestigt - aber unsere Dauerbaustelle ( anständige Leinenführigkeit) haben wir trotzdem nicht in den Griff bekommen.

Danach hab ich alleine weitergemacht, würde mich ( uns) aber wirklich gerne weiterentwickeln!

Jetzt ziehe ich ja bald um und hab im Internet schonmal geschaut, ob es eine Hundeschule in der Nähe gibt.

Gibt es, aber Eingangsgesräch/ Erststunde kostet auch gleich wieder 38 Euro. Dann wieder ein paar mal hin, fleißig bezahlen, um dann evt. zu merken, daß es nicht passt...???

Wie kann ich am besten im Vorherein selektieren, was sind Kriterien, worauf sollte ich eurer Meinung nach achten???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Um den Hund Leinenführigkeit beizubringen gibt es doch mittlerweile schon gute DVDs. Dafür muss man nicht unbedingt in eine Hundeschule gehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, ich hab auch schon in youtube ein bißchen rumgestöbert...

Aber " Eigenversuche" haben bisher nicht wirklich geklappt und eine " neutrale " Person sieht halt auch meine Fehler.

Muß ja nicht unbedingt nur am Hund liegen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es liegt nie am Hund!

Schwierig, gibt es nicht die Möglichkeit kostenlos ein bis zwei Stunden

mitzutrainieren? Auf jeden Fall sollte zunächst eine Einzelstunde stehen

um sich gegenseitig kennen zu lernen, in ruhe die Probleme zu besprechen

und damit der Trainer sich nur und voll auf dich und deinen Hund zu

konzentrieren.

Man kann nicht generell sagen nur Leckerli und ignorieren ist richtig und auch

nixht nur ohne Leckerli das ist es. Es kommt immer auf den Hund an und es

gilt den richtigen Mittelweg zu finden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich finde bei einem Hundetrainer wichtig, das ich und mein Hund Ihn/Sie richen kann und das meine Art zu arbeiten mit dem des Trainers weitgehend übereinstimmen.

Lg Sandra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hmmm....bei meiner Suche habe ich bisher nur Hundeschulen entdeckt, die die erste Schnupperstunde umsonst anbieten.....dafür zahlen finde ich ziemlich frech, ehrlich gesagt!

Es kommt drauf an, was Du willst?

Wenn Du ansonsten keine Bausstellen hast, wäre vielleicht ein Intensiv-Wochenendseminar angebracht? Odre möchtest Du lieber einen Personal Trainer, der mit Dir vor Ort daheim trainiert?

Ich würde sehr darauf achten, wenn in der Gruppe trainiert wird, wie das Verhältnis Hunde-Trainer ist.....eine Gruppe mit 10 Menschen-Hundeteams auf einen Trainer finde ich nicht effektiv.....(alles schon gesehen)

Wohin ziehst Du denn? Vielleicht kann Dir jemand von hier dann eine Hundeschule empfehlen?

Ansonsten die neuen Nachbarn anquatschen, die leinenführige Hunde haben...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also, ich würde mal Deine Erfahrungen auflisten, was Du wann wo schon mit dem Hund gemacht hast. Dann hast Du einen Überblick, in welche Richtung es auf keinen Fall gehen soll.

Damit kannst Du dann bereits am Telefon klären, ob ein Trainer für Dich in Frage kommt oder nicht. Du kannst ja nach dem entsprechenden Konzept bereits telefonisch fragen. Wenn jemand nur EINE Methode anpreist, würde ich eh die Finger davon lassen, der Trainer sollte individuell auf Dich und Deinen Hund eingehen können. Von daher denke ich, wenn man genau weiß, was man will und was man nicht will und das auch am Telefon schon äußert und das Gegenüber so ehrlich ist, zu sagen, wie er arbeitet und ob man miteinander auf einen Nenner kommen kann oder nicht, könntest Du dann erst bei Gefallen das Erstgespräch buchen und das Risiko, wieder Geld aus dem Fenster zu werfen, ist etwas geringer.

Ich würde mich freuen, wenn meine Kunden genau wissen, was sie wollen und mir ihre Hundeschuleerfahrung vorher mitteilen. Das hilft ungemein und macht die weitere Zusammenarbeit einfacher.

Du wohnst nicht in Deutschland, oder? Frankreich? Wie ist es denn da generell um die Hundeerziehung bestellt? Gibt es dort ähnliche Trends wie hier?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Beate-Maria,

leider lebst Du sehr weit im Süden von Frankreich, so dass ich Dir keine Tips geben kann, da ich dort schlichtweg niemanden kenne.

Wichtige Kriterien wären für mich auch, wie schon angesprochen, mit wievielen Teams ein Trainer arbeitet. Da ich selbst ausschließlich mit max. vier Teams arbeite und das am effizientesten finde, sage ich einfach mal pauschal, sollten andere Trainer dies natürlich auch so halten. Was ich bei vielen Trainern auch nicht so toll finde ist, dass sie sich gleich die Hunde der Kunden unter den Nagel reissen und Dir immer zeigen wollen wie es geht wenn es der Trainer macht. Das nützt Dir und Deinem Hund natürlich gar nichts, denn Du willst ja weiterkommen.

Ich kann Dir nur empfehlen den Trainer erst mal anzuschauen wie er mit Hund und Hundeführer arbeitet. Lässt er das nicht zu, dann wäre das für mich ein Grund den Ort sofort wieder zu verlassen. Erkundige Dich doch an Eurem neuen Domicil ob man dort jemanden kennt. Vielleicht findest Du dort auch einen Verein der weiterhelfen kann.

Viel Glück und liebe Grüße nach Haute-Garonne

Harald

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo :) ,

wenn es dir wirklich nur um die Leinenführung geht, würde ich persönlich nach einem netten erfahrenem Hundehalter Ausschau halten, der vielleicht einen älteren souveränen Hundi hat, der ordentlich an der Leine läuft und mich zu gemeinsamen Gassi-Runden verabreden.

Mein Monsterchen ist auch unmöglich an der Leine, weil ich dies eben nicht konsquent übe ... ist allerdings auch Energiemonster. :D Ordentlich läuft sie allerdings, wenn ich sie zuvor im Freilauf ausgepowert habe oder wenn ein älterer Hundi als "Vorbild" agiert ... dann will sie vermutlich angeben ... schmunzel. Grüßele Nana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Beobachten der Gruppe finde ich auch wichtig - welchen Eindruck bekomme ich wenn ich das laufende Training sehe? Wie ist die Stimmung? Wie sehen die Hunde (und Halter) aus? Einfach der Gesamteindruck eben.

Wir haben uns seinerzeit einfach mal eine Stunde angeschaut und mit der Trainerin gesprochen. Nach der Probestunde war klar, wir bleiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hund jammert beim Autofahren - Trainer gesucht

      Hallo zusammen,   ich brauche mal wieder einen Tipp von euch. Der Hund von meinem Freund jammert extrem beim Autofahren, dass ist abhängig davon mit wem er fährt bzw wer mit im Auto ist...   Sobald mein Freund oder seine Mutter mit im Auto sind geht der Spaß nach den ersten paar Metern los, er jammer und fiept bis wir aussteigen. Wenn nur ich mit ihm fahre dann ist er ruhig, er legt sich sogar und ist auch über eine längere Strecke ruhig und entspannt.   F

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Cane Corso - welche Hundeschule oder Trainer hatte ihn in gemischter Gruppe?

      Nun beschäftigen wir uns ein gutes Jahr mit dieser Rasse und haben auch schon viel erfahren und gelernt, aber meine bekannten Hundeschulen und Hundetrainer haben mit der Rasse keine Erfahrungen.   Kenne zwar eine Gruppe die sich komplett den CC widmet, dies ist aber für mich nicht ganz so wertneutral, es ist ja klar das sie die Rasse nur positiv sehen.   Gibt es einen Trainer/Trainerin, Hundeschule etc die Carne Corso in der ganz normalen Hundezusammenführung/Gruppe auch trai

      in Der erste Hund

    • Hundeschule ohne Hunde besuchen Kosten?

      Hallo an Alle🙋‍♀️   Ich hab mal eine Frage. Ich bin momentan mit einer Hundeschule per E-mail in Kontakt, weil ich in ein paar Monaten mit unseren beiden doch auch vorhabe, eine Hundeschule zu besuchen. Wollte vorerst mal wissen, ob ich ohne unsere Beiden Zwergies zum Zusehen vorbei kommen kann. An und für sich auch kein Problem für die Schule. Aber sie verrechnen den Besuch mit 15 Euro. Das ist zwar jetzt nicht die Welt, aber nachdem ich ja nur Zuschauer bin, stell ich mir doch die Fra

      in Spiele für Hunde & Hundesport

    • Wer hat Erfahrung mit der Hundeschule FIRST CLASS in Stuhr?

      Hallo Hundefreunde. Hat jemand hier auch schlechte Erfahrung gemacht mit der Hundeschule FIRST CLASS am Kiekutsee in Stuhr? Würde mich gerne darüber austauschen, ggf. auch bei PN.

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Rückrufkritik Hundeschule

      Hallo!  Ich war heute das erste mal mit meinem Hund in einer Hundeschule und dabei ist mir etwas sauer aufgestoßen, dass unser Rückruf kritisiert wurde. Bisher habe ich meinen Hund allein erzogen, also sitz, platz, fuß, nein, hier, bleib sitzen schon ziemlich gut. Ich hab auch keine Probleme mit ihm, er zieht nicht, ist freundlich andern Hunden und Menschen gegenüber (daran, dass er nicht jeden begrüßen will, arbeiten wir noch- er will die Leute weder anspringen, noch lässt er sich dan

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.