Jump to content
Hundeforum Der Hund
Lemmy

Panikmache oder sinnvolle Vorsicht? Die Bereitschaft, sich im Netz "nackich" zu machen

Empfohlene Beiträge

Hi,

ich versuche auch möglichst anonym zu bleiben, auch wenn ich nichts zu verbergen habe.

Was ich sehr beängstigend finde sie die Leute die ihre Kinder auf diversen Plattformen regelrecht zur Schau stellen.

Da werden Fotos eingestellt inklusive Vorlieben der Kinder. Und dann noch Informationen die wirklich gefährlich werden können. "Wir sind umgezogen und wohnen jetzt in ..... in der .....Strasse.

Habe ich echt schon live erlebt. Wie bescheuert kann man sein?

LG

Andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin auch sehr zurückhaltend mit persöhnlichen Infos hier.

Und sonst findet ihr mich auf keiner Seite im Netz.

Aber auch meine Kinder habe ich hoffentlich sensibilisiert, was Facebook und Co. angeht.

Die gingen da mit einer Unbedarftheit an die Sache ran, das ist mir unheimlich!

Erst seit ein guter Bekannter (er ist in der IT Branche tätig) meinen Kindern genau erklärt hat, was da abläuft, sehen sie klarer und sind vorsichtig geworden. Private Fotos gibt es garnicht im Netz z. B. und auch keine echten Namen.

Denn wenn ich in der Südd. Zeitung lese, was Facebook wert ist und dass die an die Börse wollen?

Womit denn? Die produzieren doch nichts. Das einzige, was die besitzen - sind die Daten über ihre User! Und die sind wohl viele Millionen wert!

Und keiner kann mir erzählen, dass diese Daten sicher sind, wenn sich die Firmen die Köpfe einschlagen, um nur ja auf Facebook Werbung machen zu dürfen.

Ist mir egal, wenn im Freundeskreis mal eine dumme Bemerkung wegen meiner unangebrachten Vorsicht kommt - ich finde nichts über mich, wenn ich meinen Namen google. Und das beruhigt doch ein wenig. Noch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

viele Menschen breiten auf FB und StudiVZ, in Foren und sonstigem, ihr Privatleben aus. Dazu kommen Fotos von einem selber, seinen Haustieren, den Wäldern in denen man spazieren geht...

FB :???

StudiVZ :???

:???:???

Im Ernst - ich bin da nicht drinne - weder in dem einen noch in dem anderen noch in xing oder sonst wo.

Ich lege noch großen Wert auf gute persönliche Gespräche mit Freunden, Bekannten, Familien, Gleichgesinnten.

Gut, ich bin in dem einen oder anderen Forum.

Aber wenn da jemand was von mir lesen will - geht alles um Hunde und Fotos und ich bin "gut angezogen" und nicht "naggisch" .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Im Meinvz sieht man mich nur von hinten und wirklich privates steht da auch nicht bzw wird schon seit Ewigkeiten nicht aktualisiert. Warum auch.

Allerdings gibt es meinen Namen in Deutschland SO oft, dass ich selbst wühlen muss, um mich überhaupt irgendwo im Inet zu finden. Irgendwo taucht mal noch was aus Schulzeiten auf.. aber das hat schon so nen Bart.

Bei Bildern kommt als allererstes irgendne Sportlerin, die sich für den Playboy ausgezogen hat :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie so oft im Leben, wird auch hier wohl ein gesunder Mittelweg, der durchaus mit gesundem Menschenverstand erreichbar ist, das richtige Maß sein.

Zunächst einmal ist niemand wirklich anonym. Da gibt es zum einen die Daten, welche im Netz rumschwirren und vielleicht nicht einmal selbst veröffentlicht wurden. Die sind da, ob man will oder nicht. Dass ich jeden Morgen Brötchen hole, wissen der Bäcker, die Nachbarn und irgendwelche Leute, die mich auf dem Weg sehen. Da ist es doch egal, ob ich 'Ich war hier' poste oder mich die Nachbarn sehen. Und wenn ich Menschen begegne (physikalisch), stelle ich mich doch auch nicth mit einem anderen Namen vor. Ich bin weder Geheimagent oder paranoid. Was ich damit sagen will: Man huscht nicht unsichtbar durchs Leben. Egal ob im Netz oder physikalisch. Hier also mit gesundem Menschenverstand überlegen, was man von sich preisgeben will, ist schon viel wert.

Wenn man auf einer Feier fallen lässt, dass man demnächst in Urlaub fährt, könnten das mehr Leute mitbekommen als man meint und dazu noch Leute, denen man das nicht unbedingt erzählt hätte. Wer natürlich jeden Honk in seine Freundesliste aufnimmt, womöglich noch solche, die nicht einmal persönlich bekannt sind ... wie gesagt ... gesunder Menschenverstand.

Jeder sollte sich mal überlegen, ob er auf einer Fete, wo sich Freunde, Bekannte aber auch völlig fremde aufhalten freizügig Nacktbilder von sich rumzeigt oder seine sexuellen Vorlieben preisgibt. Oder ob man im Büro dem Chef seine aktuellsten Saufbilder in die Hauspost legt. Oder einem Fremden, der an der Türe klingelt seine Bankdaten verrät. Wahrscheinlich nicht. Und warum dann im Internet? Hier scheint bei vielen das Gehirn auszuschalten.

Gehirn einschalten und gesunden Menschenverstand ankurbeln, dann passt das auch mit dem Internet und den sozialen Netzwerken. Unweigerlich fällt mir dazu dieses Video ein. :)

Es gibt noch Wege zwischen freizügig und paranoid ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jeder sollte sich mal überlegen, ob er auf einer Fete, wo sich Freunde, Bekannte aber auch völlig fremde aufhalten freizügig Nacktbilder von sich rumzeigt oder seine sexuellen Vorlieben preisgibt. Oder ob man im Büro dem Chef seine aktuellsten Saufbilder in die Hauspost legt.

Machst du das????? *staun*

Irgendwie schein ich doch für so was zu alt zu sein.

Nicht mal meine Busenfreundin, die wirklich alles von mir weiß, kennt meine sexuellen Vorlieben.

Es gibt Dinge, die gehören nur alleine mir - und evtl. noch meinem Mann.

... da wundert mich dann nichts mehr, wenn ich das lese. *kopfschüttel*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Machst du das????? *staun*

Wo in meinem Text steht denn, dass ich das mache? Über gelesenes nachdenken gehört für mich ebenso zum gesunden Menschenverstand.

*ebenfalls kopfschüttel*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich weiß, dass ich im Netz nicht anonym bin - ich bin aber auch zu faul, mir ständig neue Nicks zu überlegen ;)

Deshalb schreibe ich nur Dinge, hinter denen ich stehe und die ich auch Fremden ohne Probleme erzählen würde. Ich habe schon häufiger was geschrieben, nochmal gelesen und wieder gelöscht - gehört nicht ins Netz :o

Ich würde hier bspw. nicht über meine Nachbarin lästern, denn wenn sie meinen Wohnort in Kombi mit einem Bildchen vom Hund liest, braucht sie nur noch 1 und 1 zusammen zu zählen. Also kommen hier öffentlich nur Themen rein, die ich diversen Personen auch ins Gesicht sagen würde.

Man findet mich übrigens auch im StudiVZ (und auch mit Fotos), aber auch da erfährt man nur das über mich, was man auch soll :D FB ist mir zu dubios...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Deshalb schreibe ich nur Dinge, hinter denen ich stehe und die ich auch Fremden ohne Probleme erzählen würde. Ich habe schon häufiger was geschrieben, nochmal gelesen und wieder gelöscht - gehört nicht ins Netz :o

Ich würde hier bspw. nicht über meine Nachbarin lästern, denn wenn sie meinen Wohnort in Kombi mit einem Bildchen vom Hund liest, braucht sie nur noch 1 und 1 zusammen zu zählen. Also kommen hier öffentlich nur Themen rein, die ich diversen Personen auch ins Gesicht sagen würde.

Das ist der gesunde Menschenverstand den ich meine. So kann man Spaß im Netz haben. :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe gerade unter meinem Mädchennamen und meinem jetzigen Familiennamen gesucht.

Nichts...

Bin ich froh.

Ich verstehe nicht das so viele Leute die Namen ihrer Kinder aufs Auto kleben.:???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.