Jump to content
Hundeforum Der Hund
Fusselnase

10-jährige Mixhündin zu vermitteln - ganz tolle Maus! :)

Empfohlene Beiträge

[w][ALIGN=center]Neues Zuhause gesucht[/ALIGN][/w][lh]

Eintrag vom: 23.06.2011

Geschlecht: Hündin

Rasse: Spinone-Mix (mit großem Fragezeichen meinerseits)

Alter: 10, könnte durchaus auch jünger sein

Kastriert: ja

Größe: 55 cm

Farbe: blond

E-Mail / Telefon:

[/lh]Besondere Merkmale / Wesen:

Diese Hündin berührt schon lange mein Herz.

Wäre bei mir ein Platz frei - sie wäre definitiv die nächste. Glaubt mir, unter den alten Hunden erkenne ich ein Juwel, und Birma ist eins!

Wer einen unkomplizierten, souveränen, glücklichmachenden, grinsenaufsgesichtzaubernden und einfach lieben Hund sucht, der sollte hier genau hinschauen:

7471315kur.jpg

Das ist Birmas offizieller Vermittlungstext:

Auch für Birma soll das Leben im Refugio möglichst schnell ein Ende haben!

Birma ist eine ganz liebe Spinone-Mix-Hündin. Sie zeigte sich sehr zutraulich, als wir das Gehege betraten. Streicheln, streicheln und nochmal streicheln stand dann auf dem Programm, sie blieb immer an unserer Seite während unseres Auftenthaltes.

Sie hat eine sichere Position im Rudel dort, wahrscheinlich ein bisschen Chefin, sprich Rudelführerin, sie ist jedoch brav mit ihren Artgenossen. Selbst wenn diese zu uns kamen, drängte sie sie in keinster Weise ab.

Diese Maus mit den entzückenden Ohren und gutem Charakter sehen wir fast in jeder Familie! Auch wenn sie keine Kinder kennt, ist es vorstellbar, sie in eine Familie mit Kindern ab 8 Jahren zu vermitteln, bereits vorhandene Hunde sind überhaupt kein Problem.

Birmas Alter wird von unseren italienischen Kollegen auf 9 Jahre geschätzt, es ist wohlgemerkt geschätzt, ich hatte übereinstimmend mit einer deutschen Kollegin den Eindruck, dass Birma durchaus ein paar Jahre jünger sein kann.

Birma muss wie alle anderen Hunde, die aus dem Refugio in ein neues Leben durchstarten, alles erst noch lernen und kann anfangs Angst-/Scheu- und Meideverhalten zeigen. Es ist wichtig, dass man diese Hunde sehr sicher und souverän an alles heranführt und geduldig und liebevoll, aber auch konsequent erzieht.

Birma könnte geimpft, gechipt, mit dem EU-Pass und einer Parasitenprophylaxe versehen kurzfristig mit einem Flugpaten nach Deutschland ausreisen.

Wir vermitteln bundesweit.

Birma wird über den Verein respekTiere e.V. vermittelt.

Kontaktdaten über ihren Zergportaleintrag:

http://zergportal.de/baseportal/tiere/Anzeige_Hunde&Id=324970.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden


×
×
  • Neu erstellen...