Jump to content
Hundeforum Der Hund
Roekkva

Griechische Mixhündin, was steckt noch drin?

Empfohlene Beiträge

Hallo nabend

meine beste Freundin hat seid gut einer Woche eine ca. 5 Jährige Pflegehündin aus Griechenland.

Sie ist eine wirklich hübsche Maus. Stockmaß ca. 50cm, momentanes Gewicht mindestens 20Kilo muss aber in jedemfall was abnehmen figurmäßig.

Sie ist super anhänglich, ruhig in der Wohnung und sehr neugirig und interessiert an Menschen wie Hunde.

Jagen tut sie klassisch nicht, aber stöbern und stundenlang im lauftrab die Nase unten halten liebt sie abgöttisch.

11kjh40.jpg

hx2dd2.jpg

11b15xk.jpg

30abdqg.jpg

Bellt garnicht, spielt wenig wenn dann nur mal mit einem Ball.

Also das evtl. Labbi mit drinn ist ist ganz gut möglich. Die braunen Kuhflecken ( von einem brauen Labbi mitgegeben)und ihre Art Figur gehen gut danach Aber aus welcher Ecke könnte das schöne Gesicht von ihr kommen?

Vg sandra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

wer ist denn auf die Idee gekommen, da wäre ein Labrador mit drin?

So interessant es auch wäre, die beteiligten Rassen raufinden zu können, so unwahrscheinlich ist das auch.

Du musst Dir mal überlegen, dass sich z.B. griechische Hunde seit Generationen immer wieder untereinander mischen, anders als in Deutschland, wo vielleicht der Labrador die Schäferhündin deckt.

An "Griechischen Rassen" gibt es nur einen Bruchteil von den in Deutschland vorkommenden und auch bei denen wird eher auf den Nutzen bei ihrer jeweiligen Aufgabe selektiert, ein einheitliches Aussehen ist unwichtig.

Die Wahrscheinlichkeit ist also gross, dass in dieser hübschen Hündin gleich mehrere griechische Hirtenhunde stecken, gemischt mit ein paar Portionen Jagdhund.

Viel Spass mit der Hübschen!

Die Hündin von meinem Avatar ist übrigens auch eine Griechin. Beteiligte Rassen? Siehe oben!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

aber stöbern und stundenlang im lauftrab die Nase unten halten liebt sie abgöttisch

das lässt auf eine Bracke (als Spür und Hetzjäger) schliessen

ein Schäfer-Hund hat da sicherlich auch mal mitgespielt, ich meine damit nicht die Rasse Schäferhund, sondern ein Hütehund, es gibt sogar einen Hund, der ihm im Prinzip absolut ähnlich ist, jedoch kenne ich den nur in Langhaar:

http://www.dogbreedinfo.com/greeksheepdog.htm

plus einem Laufhund wie zB: http://www.kretahund.de/griechischerassen/54034298cd09a3b0a/index.html

könnten den obigen Mix ergeben haben....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich sehe es genau wie Ninchen und denke, dass man immer erst mal schauen müsste, was in dem jeweiligen Land vor Ort an Hunden ansässig ist.

Guck mal zum Beispiel hier, wie die Hundetypen in Griechenland aussehen:

http://www.kretahund.de/griechischerassen/index.html

Ich finde es schade, dass Tierschützer die Auslandshunde immer so einfach als Labrador-Mix oder ähnliches ausgeben. Im neuen Zuhause kann es dann schnell Probleme geben, wenn man einen Spezialisten bekommen hat, den man eigentlich nicht wollte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da schließe ich mich mal an. Zudem glaube ich nicht, dass ein brauner Labrador nur Flecken vererben kann....

Die gezeigten Rassen passen doch viel eher. Leider lassen sich "Labrador-Mixe" einfach besser an den Mann oder die Frau bringen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, das wird immer mehr zum Problem: der Labi-Mix, der dann "plötzlich" alleine auf Jagd geht oder die Kinder nicht mehr aus dem Zimmer lässt und dann landet der "Labi-Mix" bei uns im Tierheim.

Ich finde Rassen im Prinzip nebensächlich aber eine Rasse hat nunmal Eigenarten und wenn man die vorher kennt und sich auch vorher! informiert, dann kann man schon mal grob abschätzen, ob der Hund überhaupt zu einem passt!

Bei allen Hunden hab ich im Vorfeld geschaut, ob das zu uns passen könnte und ob wir auch in der Lage sind, dem Hund gerecht zu werden. Selbst beim Chihuahua *lach* die sind nämlich echt nicht ohne...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo

ja sie ist nach dem üblichen Schema F als Labbi Mix hier her gekommen.

Da sie wohl aus einer Familie da abgegeben worden ist, wäre eine evtl. Elternbekannheit möglich gewesen.

Habe auch schon mal auf der Hundeseite über Grichische Rassen gestöbert.

Was genau in ihr drinn steckt muss nicht ufgeschlüsselt werden :) , ist halt immer nur gut zu Wissen was sein könnte um eben im jetzigen Vorfeld dies bei der Betreuung mit einzubauen.

Und aus de Grischischen Ecke bin ich Hundetechnisch überhaupt nicht bewandelt, auch durch Urlaub nicht um evtl. schon mal Hunde aus ihrer Region gesehen zu haben.

Bracke als Typ Schnüffelkomando denke ich auch auf jedenfall, das mit dem Schutztrieb wird sich denke ich zeigen wenn sie hier richtig angekommen ist. Ob und wieviel sie davon mitbringt.

Grüße sandra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Parson Russell Terrier / Bauernfox + was Größeres ???

Ich finde das Fell sehr russellig :D.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da in meinem Freundeskreis einige reinrassige Hellenikos Poimenikos oder deren Mixe habe, könnte ich mir einen in ihr vorstellen. Es gibt langhaarige und kurzhaarige Typen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jack Russel, evtl. Border Collie oder ein anderer Hütehund und noch was anderes würde ich tippen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden


×
×
  • Neu erstellen...