Jump to content
Hundeforum Hundeforum
Dogsforever

Schock - meine Leila und ihr Herz

Empfohlene Beiträge

Hallo Ihr Lieben!

Ich habe heute eine Hiobsbotschaft bekommen!

Meine Leila die ich erst seid kurzem hier habe - sie kommt aus Polen - bekam heute morgen kaum noch Luft!

Natürlich sind wir direkt zu meiner Tierarzt gefahren, ihr Gesicht war arg bedenklich! Sie hatte sie erstmal abgehört und es war direkt klar dass etwas mit Leilas Herz nicht ok ist !

Ausserdem hat sie Wasser in der Lunge!

Ein Röntgenbild brachte dann noch mehr Realität - das Herz ist fast um das doppelte vergrößert - die Lunge voller Wasseransammlung!

Es wurde direkt ein großes Blutbild gemacht - morgen abend bekommen wir Bescheid - meine Tierarzt vermutet dass auch Nieren und Leber angegriffen sind :(

Was klar ist - Leila braucht ihr Leben lang Medikamente!

Und im Moment hoffe ich eigentlich dass es überhaupt wirkt denn sie liegt immernoch da und ringt nach Luft!

Ich habe große Sorge um die kleine Maus - seid so lieb und drückt uns die Daumen!

Liebe Grüße

Hilde und ihre Crew

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier sind alle meine Daumen ...hoffe sehr , es geht gut aus ...Martina mit Cleo & Tyler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch hier alle Daumen und Pfoten gedrueckt

fuer Leila :(

L.G.

Wotan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

auch von mir alle Daumen und mindestens 3-fach gedrückt.

Wie alt ist denn Deine Maus?

Ich frage nur, weil unser Skipper das letzte Jahr auch

Herzmedikamente (Tablette und Wassertablette) bekommen

hat und damit sehr gut zurechtkam.

Also sollte es Deinem Mädchen wieder gut gehen, indem sie auf

die Medikamente gut eingestellt wird, kann sie durchaus sehr alt damit werden.

Auf jeden Fall Alle Daumen gedrückt,

LG

Jasmin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oje, das hört sich ziemlich schlimm an!

Ich hoffe sehr, dass es ihr bald wieder besser geht und die Medikamente anschlagen.

Auch wenn sie dann ihr Leben lang Medikamente nehmen muss, Hauptsache, sie kann dann damit gut leben.

Drücken alle Daumen und Pfoten! :knuddel

LG!

Anja und Hundis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was mich bei sowas immer so fertig macht ist - da hat die kleine Maus jetzt ein nettes Zu Hause - könnte alles sooo gut sein - und sie bricht auf Grund ihres vorausgehenden beschissenen Lebens zusammen...

Ich finde das so traumatisch - ich hatte schonmal so einen kleinen Hund, der wurde hier in der Nähe im Wald gefunden - ein Westimixrüde.

Völlig abgemagert - nur noch Haut und Knochen, alle Organe am Arsch - aber ich habe ihn gut aufpäppeln können - ganze sechs Wochen lang - dann ist er ganz plötzlich von jetzt auf gleich an Organversagen in meinen Armen gestorben.

Irgendwie beschleicht mich die Angst dass es mit Leila ähnlich passieren wird - ich hoffe ich täusche mich einfach und meine Ahnungen sind einfach nur blöd.... :???

Liebe Grüße

Hilde

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier werden für Euch auch alle Daumen und Pfoten gedrückt !!!!! :)

Halt uns bitte auf dem Laufendem ....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke Ihr Lieben - ich gebe morgen nach den Blutergebnissen auf alle Fälle direkt Bescheid - klar!

Ich hoffe halt einfach dass nicht noch zig andere Organe in Mitleidenschaft gezogen sind - was aber bei einer unbehandelten, chronischen Sache wohl das Normale wäre!

Leila ist geschätzte ca. 6-7 Jahre alt. Mal schaun...

Fast doppelt so großes Herz hört sich für mich halt irgendwie schon recht krass an - wobei ich bisher noch keine Erfahrungen machen konnte mit Hunden die Herzprobleme haben...

Liebe Grüße

Hildegard

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier sind auch alle Daumen und Pfoetchen gedrueckt fuer die arme Leila!!

Hoffe sie kann mit den Medikamenten gut eingestellt werden und du kannst ihr noch sehr sehr lange zeigen was ein schoenes Hundeleben bedeutet!!!

Alles gute fuer euch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo liebe Hildegard,

das tut mir so leid für Euch.

Ich kann Dich gut verstehen, das Du solche Gedanken hast wie, "jetzt wo es ihr so gut geht, kommt sowas".

Da bekommt man auch einen Zorn auf die Vorbesitzer, die sich ja anscheinend nicht gekümmert haben, vermute ich jetzt mal so.

Ich drücke Deinem Mäuschen natürlich auch ganz feste die Daumen, das es ihr bald besser geht. Aber ich denke mit den richtigen Medikamenten kann sie noch ganz alt werden. Hier im Forum gibt es einige Hunde die Herztabletten nehmen müssen, aber die kommen damit sehr gut zurecht.

Halte uns bitte auf dem Laufenden und berichte was der Arzt gesagt hat.

Viele liebe Grüße Muck und Pepples

:knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • An manchen Tagen schmerzt das Herz...

      ... und ich kann nicht aufhören an dich zu denken.  Was für ein toller Hund du warst, ist mir erst wirklich richtig klar geworden seit dem du über die Regenbogenbrücke gegangen bist... Voriges Jahr um diese Zeit hatten wir noch angenommen, das wir noch viel Zeit mit dir haben werden... aber Krebs ist ein Arschloch...  Wir dachten das du über den Berg bist. Und du bist ja auch wieder zu Kräften gekommen. Aber wir wieder schmerzlich Anfang dieses Jahr feststellen mussten, war es ein

      in Kummerkasten

    • Herz, Nieren und Bauchspeichel

      Hallo, ich habe in meiner Verzweiflang dieses Forum entdeckt und hoffe darauf, dass ihr mir ein wenig weiter helfen könnt. Mein Chihuahua ist jetzt 8,6 Jahre alt und hatte vor fast genau zwei Jahren ein Lungenödem Aufgrund eines bis dahin unerkannten Herzfehlers. Nach einem Blutbefund im November wissen wir, dass er es mit den Nieren hat, wo schon das erste Problem liegt. Wegen des Ödems soll er wenig trinken, für die Nieren braucht er wieder mehr Wasser. Das teure Nierenfutter frisst er mir auc

      in Hundekrankheiten

    • Was fürs Herz - Jahresrückblick der Rettungen von Initiative Lebenstiere e.V.

      "Das Wenige, das du tun kannst, ist viel – wenn du nur irgendwo Schmerz und Weh und Angst von einem Wesen nimmst, sei es Mensch, sei es irgendeine Kreatur. Leben erhalten ist das einzige Glück." (Albert Schweitzer)   Dank der tollen Unterstützung so vieler wunderbarer Menschen ist es uns möglich, für dauerhaftes Lebensglück zu sorgen. Wir haben hier die schönsten Glücksmomente aus den letzten Monaten zusammengestellt.   *Franzi Pünktchen war schon im Transporter unterwegs z

      in Andere Tiere

    • Schock - Sonntag / 2-Jähriger Labrador Rüde HD und vergrößertes Herz

      Hallo, gestern waren wir mit unsrem 2-jährigen Labrador Rüden beim Tierarzt.   Dieser hat festgestellt das Marley links HD hat und ihm das aktuell Beschwerden bereitet. Hintergrund war, dass er Sonntag anfing in manchen Positionen zu fiepen. Als es nicht besser wurde, wir dachten an sowas wie Blasenentzündung oder das was quer hängt im Magen, sind wir dann zum Tierarzt vor Ort gegangen, der zum Glück da war, denn die Tierklinik hier, war nicht erreichbar.   Es wurde auch

      in Hundekrankheiten

    • Und plötzlich: Anaphylaktischer-Schock

      Oder auch: Die Gefahr von Kreuzallergien Für den nachfolgenden Text gilt: Wer ohne Sünde ist werfe den ersten Stein.   Heute ist mir das passiert, wovor ich als Halter eines allergischen Hundes, immer Angst habe. Immer passt man auf was gerade im Fressnapf landet, achtet darauf das der Hund nichts vom Weg aufnimmt, keine Essensrest, nichts. Besuch darf dem Hund nichts geben, oder nur Menschen die darauf achten.     Und dann passiert es trotzdem, obwohl man so aufgepass

      in Gesundheit

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.