Jump to content
Hundeforum Hundeforum
gast

Schönes Wetter, Hanni und unser Auto

Empfohlene Beiträge

Hallo Fories,

seit Sonntag ist auch hier in Köln der Frühling eingekehrt. Vielleicht machen sich bei Hanni auch die Frühlingsgefühle breit, auf jeden Fall ist sie gestern nachmittag in der Werkstatt "verschwunden". Mein Mann hat in der Halle und auf dem Gelände gerufen, aber keine Hanni kam angesaust. Als er anfing, sich Gedanken zu machen, sah er zufällig den "Kölner Dom" (= Hannis aufgestellte Ohren) im Auto auf der Rückbank. Merkwürdig war nur, dass die Türen und die Ladeklappe unseres Geländewagens zu waren... aber das Fenster auf der Fahrerseite war auf... sie ist doch wohl nicht... :??? doch, sie ist, wie die Krallenspuren im Lack und auf dem Fenstergummi deutlich zeigen... mal eben durch das offene Fenster ins Auto... :heul: da versteh einer den Hund. Wahrscheinlich hatte sie die Nase voll und wollte nach Hause. :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Anne,

kann es vielleicht sein daß Hanni zuviel Komissar Rex geguckt hat? Der machte das doch auch ständig. :D

Ist natürlich ärgerlich mit den Lackschäden, aber wer denkt denn schon daran daß der Hund durch´s Fenster ins Auto springt, könnte ich mir bei Shari auch absolut nicht vorstellen daß sie mal irgendwann auf diese Idee kommt. :Oo

LG Elke ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei mir ist mal ein ausgewachsener Schäferhund-Rüde ungespitzt ins offene Beifahrerfenster geflogen. Ohne Lackschäden... Ich war für MINUTEN sprachlos!

Und mein Bär ist bei meinem Polo oben mal zum Open-Air-Dach rausgehopst wegen einem läufigen Mädchen. Also GEHEN tut da viel...

Hätte gerne ein Foto von dem unschuldigen Gesicht von Hanni gesehen :) .

LG Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei Kenay könnten alle Türen weit offen stehen, er würde das Auto niemalsnie freiwillig betreten :Oo !!

Hätte Hannis Gesicht auch zu gerne gesehen, nächstes Mal sollte sie ihre Lauscher besser einklappen :D , dein Mann hätte sie bestimmt nie gefunden :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also wenn Hanni eins richtig gut kann, dann ist das unschuldig gucken. Sie hat mir heute im Vorbeigehen meinen Kuchenrest vom Teller genommen, echt, ich hatte den Teller auf dem Schoß, sie geht an mir vorbei, ich guck ihr nach und wunder mich, warum sie auf einmal schmatzt, da seh ich den leeren Teller auf meinem Schoß... auch da hätte ich gerne eine Kamera dabei gehabt, wie treu sie mich ansah und gaaaaaanz langsam den Kuchen aus der Schnauze fallen ließ...

GsD ist unser Auto zu 85% ein Arbeitsauto, da sind Lackschäden zwar nicht "nicht schlimm", aber auch nicht sooooooo extrem ärgerlich wie an einem "guten" Auto. :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na wenn die Autotüren so hundeunfreundlich gemacht sind, das sie sich nicht von 4Beinern öffnen lassen... sei doch froh das dein Hundie selbst Probleme lösen kann... :P:D

Bei Kenay könnten alle Türen weit offen stehen, er würde das Auto niemalsnie freiwillig betreten :Oo !!
... könnte das eventuell an deinem Fahrtstil liegen?? :P

Gruß

Dnepr ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Sie hat mir heute im Vorbeigehen meinen Kuchenrest vom Teller genommen, echt, ich hatte den Teller auf dem Schoß

Also Teller auf Schoß bedeutet doch "Der Kuchenrest ist für Dich, mein Hannilein" oder nicht???? Bei uns stehen Teller nämlich eigentlich auf dem Tisch... komisch...

;) Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Bei Kenay könnten alle Türen weit offen stehen' er würde das Auto niemalsnie freiwillig betreten :Oo !! ... könnte das eventuell an deinem Fahrtstil liegen?? :P

:megagrins :megagrins :megagrins

BRÜLLER, Norbert! :klatsch:

Nun weiss ich auch, warum Kenay letztes Jahr völlig grün im Gesicht in Bochum auf dem Treffen ankam! :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

*hihihihi*

Shelly flüsterte mir gerade ins Ohr, dass sie Hanni total gut verstehen kann und es genauso gemacht hätte. :klatsch::D

Als ich letztens von einer Runde mit Shelly kam und sah, dass Caren gerade sein Auto ausräumte, ließ ich Shelly schon von weitem von der Leine mit den Worten: "Wo ist Caren?"

Sie tobte sofort los. Caren stand gerade in der Garage. Die hintere Tür vom Auto war offen.

Und was macht Shelly??? Natüüüüürlich.... sie springt ohne Ansatz rein und guckt uns doof an. :D

Wir mussten sie fast rauszerren. Sie wollte partout nicht mehr aussteigen. Vielleicht hätten wir mit ihr zum Tierarzt fahren sollen.... als "Quittung". :P :p :P

Bei Kenay könnten alle Türen weit offen stehen, er würde das Auto niemalsnie freiwillig betreten :Oo !!
... könnte das eventuell an deinem Fahrtstil liegen?? :P

Könnte nicht nur, IST so. :o :o :o

Und ich versteh Kenay da voll und ganz! Bange auch jedesmal um mein Leben, wenn ich mit Bürgit mitfahren muss! a065.gifc080.gif

Bei uns stieg Kenay nämlich freiwillig ins Auto ohne Schieben und Drücken!!! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

die Mutter einer Freundin hatte früher 3 große Hunde, u.a. einen Bobtail.

Fleurly liebte es in dem VW Käfer der Mutter vor dem Haus zu schlafen.

Das Auto war immer auf und Fleurly lag fast den ganzen Tag in diesem kleinen

Käfer und pennte...

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hund abtrocknen bei heißem Wetter?!

      Hallo Leute,   folgende Situation: Unser Hund ist tagsüber immer alleine weil meine Frau & ich arbeiten sind. Mittags bin Ich natürlich immer da zum Gassi gehen und essen hinstellen.( 2 x 4h alleine). Nach dem Gassi gehen rennt er bei uns immer noch in Garten und springt in den Pool um sich abzukühlen. Ich habe ihm einen kleinen Kinder Pool hingestellt der alle 2-3 Tage mit neuem Leitungswasser gefüllt wird. Dieser "Pool" ist auch nur für ihn. Wenn Ich reingehe habe ich bisher ihn

      in Gesundheit

    • Diskussionsrunde: Hund alleine im Auto

      Hallo Zusammen!  Ich würde gerne von euch wissen, wie lange ihr eure Hunde alleine im Auto lasst. Ich habe schon einige Beiträge diesbezüglich gelesen, allerdings zielen sie immer eher auf Extremsituationem ab, zum Beispiel den Hund 4-5 Stunden alleine im Auto lassen an mehren Tagen die Woche oder ähnliches.. Da sind natürlich alle Reaktionen total negativ, verständlicher Weise. Aber es war keine Diskussion auffindbar, wo es darum ging was für den Hund nicht nur zumutbar, sondern einfach no

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hund im Auto

      Hi Zusammen, ich habe seit kurzem meinen ersten eigenen kleinen Hund. Er heißt Baal, ist komplett weiß und ist ein Tibetanischer Mastiff. Baal fühlt sich schon wie Zuhause und ist putzmunter. Jetzt möchte ich am Wochenende mit ihm ein bisschen weiter weg, in den Bergen, spazieren bzw. wandern gehen. Aber wie kann ich ihn im Auto mitnehmen? Als ich ihn als Welpe abgeholt hab, saß er bei meiner Freundin in einem Korb auf dem Schoss. Optimal war das aber nicht....wie reist euer Hund im Auto mi

      in Der erste Hund

    • Hund Hitze Auto

      Hoffentlich habt ihr ein paar Ideen für uns. Wie müssen, leider beide, nächste Woche zum einkaufen fahren. Da sind wir 1-2 Stunden unterwegs und Ajan lernt gerade erst in kleinen Schritten allein zu bleiben. Außerdem entwickelt er manchmal eine junghundtypische Zerstörungswut, also wollen wir ihn mitnehmen. Das Problem ist, dass es nächste Woche bis zu 28 Grad warm wird. Der Parkplatz vor dem Supermarkt liegt in der vollen Sonne. Wir brauchen maximal 20 Minuten zum einkaufen. Können wir das Ajan

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hund allein im Auto

      Hallo zusammen, wir sind eine Gruppe junger Studenten und arbeiten derzeit an einem Projekt das sich mit der Sicherheit von Hunden in Autos beschäftigt. Im folgenden Link findet ihr eine gerade mal 1-2 minütige Umfrage zum Thema. https://goo.gl/forms/pKxOGFKde9SjTdBm1 Mit eurer Unterstützung können wir das Leben unseren felligen Freunde ein Stück sicherer machen. Vielen Dank schon mal  

      in Tierschutz- & Pflegehunde

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.