Jump to content
Hundeforum Der Hund
Ostsee45

Brauche schnell Hilfe - Hund springt ständig über den Zaun

Empfohlene Beiträge

Ne, sie WILL den Hund abgeben und sucht einen Grund dafür.

Wenn es nicht der Zaun ist wird es einen anderen Grund geben.

Da es nämlich kinderleicht ist einem Hund das ab zu gewöhnen - auch als Anfänger - sie es aber nicht macht und gleichzeitig mit dem Gedanken spielt ihn ab zu geben, ist der Schluss ziemlich simpel.

Würde sie den Hund behalten wollen hätte sie alle nötigen Maßnahmen getroffen (Leine, höherer Zaun etc). Hat sie aber nicht gemacht. Sie sucht einen Grund ihn los zu werden.

Gruß

Lars

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, vielleicht suchte sie einen Grund den Hund abzugeben...und zwar vor VIER JAHREN! Wäre aber wirklich interessant rauszufinden, was wohl aus dem Labbi geworden ist ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

....Da aber auch die Erstellerin des Thema vor vier Jahren das letzte Mal hier reingeschaut hat, werden wir das wohl nie erfahren... :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

*seufz* ;(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Katja,

der ärger mit den Nachbarn mag ja schlimm sein aber noch schlimmer ist dem Tier könnte ein Unfall zustoßen.

In Hundefachhandel gibt es entsprechende Hilfsmittel,ich würde den Unsichtbaren Zaun von Innotek empfehlen.

Alle die da Aufschreien ,es dient vor allem dem Tier zum Schutz vor sich selber.

Wir haben selbst das Gerät,da Paul alles das Grün war/ist bearbeiten muste und alle Methoden ihm das abzugewöhnen fehlschlugen.

Wir haben das Gerät nur noch zeitweise im einsatz,und dann ist der Emfänger auch nur noch ganz locker um den Hals gehängt,so das nur der Warnton kommt.

Gruß

Michael und die Wuffelbande

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
....Da aber auch die Erstellerin des Thema vor vier Jahren das letzte Mal hier reingeschaut hat, werden wir das wohl nie erfahren... :)
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=8205&goto=1443381

Schade, dass man nicht mehr über Ostsee45 weiß. Ich bin im Schwedeneck aufgewachsen und das ist eine recht überschaubare Gemeinde. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Edit:

hat sich erledigt ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Atemprobleme durch ständig verstopfte Nase

      Unsere Yorkshire Hündin, 8 Jahre alt hat seit über 1 Jahr anfänglich nur nachts, inzwischen mehrmals täglich (auch beim Wechsel von drinnen nach draußen) eine komplett verstopfte Nase. Sie bekommt dann etwa 5 bis 10 Minuten kaum Luft. Kein Nasensekret, keine nasse & triefende Nase. Wir haben sie von Kopf bis Fuß durchchecken lassen (Endoskopie, Biopsie, Röntgen,  ...) Diagnose: Bronchialmalaziose Verhärtete Kehldeckel Nase ohne Befund, alles völlig ok (???)

      in Hundekrankheiten

    • Pflegehund bellt ständig

      Hallo, Ich habe einen Welpen aus dem Ausland als Pflegehund aufgenommen. Davor hatte meine Familie auch schon Mal einen.  Mit ihm haben wir aber einige Probleme.  Eines davon ist, dass er (aus Unsicherheit) sehr viel bellt. Deshalb beschweren sich nun auch die Nachbarn und wir können schlecht schlafen. Am Anfang hat er uns angebellt, wenn wir in den Raum genommen sind, dass macht er nun zwar nicht mehr, aber dafür stellt er sich vor die Gartentür, beobachtet alles und bellt a

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hundebiss am Zaun.

      Hallo, ich bin hier neu. Habe mich hier registriert, in der Hoffnung, dass ich hier Hilfe bekomme.   Ich bin am 24.12.2019 mit meinem Hund spazieren gegangen. Es regnete und ich war wegen den Weihnachtsvorbereitungen in Eile.  Unverhofft,  kam von links ein Hundegebell aus dem Garten. Mein Hund bellte zurück, dabei ist die Pfote meines Hundes wohl durch den Zaun gekommen, oder der Schäferhund hat die Pfote außerhalb, von unten gepackt und hineingezogen. Ich weiß es nicht gena

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen

    • Ich brauche Hilfe :)

      Hallo,  Ich bin neu hier und weiß noch nicht so ganz genau wie das funktioniert.  Ich hab ein kleines Problem mit meinem hundi. Bzw viel mehr mit mir.  Er ist ein jacky, 11 Jahre alt. Seit dem. Er 6 ist, ist er bei mir. Er kam aus nicht so guter Haltung. Hat viele Unverträglichkeiten und ist generell ein ordentlicher '' Charakterhund''.  Nun wer er in den vergangenen Monaten. Öfter mal Krank. Meisten Durchfall oder spucken. Lebensbedrohlich war es noch nie.  Leider habe

      in Terrier

    • Brauche dringend Rat

      Hallo ihr Lieben! mein Lebensgefährte und ich haben eine ca.6Monate alte Hündin die total offen ist und überhaupt keine Probleme mit Artgenossen hat. Sie spielt gerne mit diesen. Wir haben uns nun einen Zweithund geholt (3,5Jahre) der vorher auch mit einer Hündin zusammengelebt hat und er somit einen anderen Hund im Haus kennt. Uns war es sehr wichtig das die Beiden sich verstehen und auch mal zusammen toben und miteinander spielen. Die erste Zeit sah es sehr sehr gut aus. Sie haben zusamme

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.