Jump to content
Hundeforum Der Hund
SilverSchatz

Mit manchen Leuten langt's mir langsam :(

Empfohlene Beiträge

Die Grundvoraussetzung ich sage es dir ehrlich bevor du an irgen was rum dockterst

arbeite an eurer Beziehung, dann kommt der Hund ga´r nicht auf so eine Idee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was hier schon wieder abgeht. :kaffee:

Auch der best erzogenste Hund kann mal einen " Fehler" machen.

Klar ist anleinen besser beim nächsten mal dann! Aber hier gehts ja teilweise ab als wäre man der mieseste Hundebesitzer auf Erden weil der eigene Hund auch auf andere Menschen zu hören scheint.

Baily hört auch nicht nur auf mich, allerdings überwiegt mein Wort schon dem eines Fremden aber wenn sich jetzt jemand so bekloppt hinstellt und meint mein Hundi locken zu wollen kommt er schon, nur wie gesagt wenn ich ihn dann ermahne zu mir zu kommen dreht er prompt um.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

nur ein gut erzogener gehorsamer Hund lässt sich sofort korrigieren das ist der unterschied.

und so ein Hund gehört an die Leine.

Warum gehört er das. Ganz einfach weil wäre eine Hauptstraße dazwischen jemand ruft den Hund Hund läuft drüber rumps.... braucht er keine Leine mehr.

Kann jemand denken was er will von mir ein Hund der nicht Gehorcht gehört an die Leine.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das stimmt wohl! Bei uns ist das ja auch der Fall ( also unser Hund hört aufs Wort bei Abruf), finde nur die Art mancher User das zu übermitteln hier nicht richtig! Aus Fehlern lernt man, an dich war das auch nicht gerichtet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gianna, was geht denn hier ab? :think:

Ein User hat ein Problem mit seinem Hund gepostet, zugegeben nicht als Frage, wie er es lösen soll, aber es ist ja trotzdem ein Problem und das wird spätestens wenn ein Auto zwischen rufendem Fahrradfahrer und fixierendem Hund längsfährt zu einem massiven Problem (für den Hund).

Es wurden Anregungen gegeben, das Verhalten des Hundes besser steuern zu können in dieser Situation (z.T. in Kenntnis anderer Posts der TE) und die TE scheint das doch gut und hilfreich zu finden.

Warum must DU darauf rumhacken, dass User versuchen Hund und Halter tips zu geben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es geht mir hier nicht um jede Kritik sondern um die ein oder andere, vllt reagier ich auch über aber ich nehem das ziemlich krass auf obwohl die eigentliche Aussage richtig ist. Werde hier jetzt aber keine Nicks nenen das ist nicht mein Ziel nur weil mir hier ein Kommentar der User zu krass rüber kommt hab ich ja nix gegen die User an sich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Gianna: Ich denke, die TE ist mündig genug, sich selbst zu äußern, wenn sie sich angegriffen fühlen sollte. Ich halte es für unnötig das sich neuerdings immer andere finden um einen TE "in Schutz" zu nehmen nur weil SIE GANZ PERSÖNLICH eine Äußerung als angreifend empfinden. Das kannst du immer noch tun, wenn sich jemand so dir gegenüber äußert, oder? ;)

Um zum Thema zurück zu finden: Auch ich halte die Entwicklung von Meideverhalten für eine schnelle Lösung, passend für eine TV-Sendung...doch wirklich LÖSEN tut sie das Problem eigentlich nicht, weswegen ich auch denke, das ihr an eurer Bindung arbeiten müsst. Sicher würde ich vorsorglich natürlich sowieso, damit so etwas gar nicht erst wieder passieren kann. Stell dir vor er wäre bei der Aktion vor den Traktor, oder was das war, gelaufen. Und dann heißt es: Hol dir die Aufmerksamkeit deines Hundes...in JEDER Situation, zuverlässig :) Wie gesagt, ich arbeite auch noch daran, doch mein Ziel ist es eben, ihn in absolut JEDER Situation völlig zuverlässig ansprechen und ggf abrufen zu können :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Die Grundvoraussetzung ich sage es dir ehrlich bevor du an irgen was rum dockterst

arbeite an eurer Beziehung, dann kommt der Hund ga´r nicht auf so eine Idee

Wenn der Hund,

dann aggressiv gebürstet,

den wassersprühenden Radfahrer angeht, dann wird es um einiges Schwieriger ?

Vielleicht hat der Hund (nur) auf die schnelle Bewegung reagiert, (noch) ohne Aggression-Absicht?

Hat ein/der Hund Jagd-Interesse könnte es auch daher begünstigt werden.

Würde meinen

das es im Rahmen der Grundgehorsam-Ausbildung möglich wird,

denn Hund dazu zu bringen dass er sich so stark am HH orientiert,

und dem Radfahrer , Jogger, und was da sonst noch "daher schnellt"

weniger Beachtung schenkt.

LG :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@HV: Ach nee? Ehrlich? IST DAS möglich? Sogar in deiner Welt? Wovon reden wir hier eigentlich die ganze Zeit? Abgesehen davon, das hier niemand irgendetwas von Aggressionen erwähnt hat...naja...aber vlt magst du ja ausnahmsweise sogar mal einen Vorschlag dazu abgeben, WIE die TE das anstellen kann, oder liest du wieder nur brav mit was die anderen alle vorschlagen um das dann experimentell an deinen Kunden zu testen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:D Madleeehen!

Das zu lesen macht Kopfschmerzen- trink lieber ein Weinchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...