Jump to content
Hundeforum Der Hund
Mondscheinläufe

Saarloos Wolfhund Welpen

Empfohlene Beiträge

@Beki:

Hast du eigentlich den Beitrag über dir gelesen??? :Oo:Oo:Oo

Ich fasse es nicht, wie anmaßend manche hier sind!

@Mondscheinläufer: Ich wünsche dir, daß du die passenden Hunde bekommst und viel Freude damit!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Genau wenn man eine kritische Frage stellt hat man keine Ahnung ist anmaßend usw.Ist doch eine berechtigte Frage auf die es ja vielleicht auch eine Antwort gibt.

lg Bj

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

LOL mal abgesehn davon das jede rasse bestimmte merkmale hat kann mir keine SAU erzählen das man einen Hund oder Wolf in einen Zwinger sperren muss dann auch noch mit Strom...

Tut mir leid aber so jemand hat gar keinen PLAN und sollte die Haltung untersagt bekommen.....

Ein Hund war ist und wird immer ein Rudeltier sein und alleine deshalb will alleine bleiben geübt sein aber so ein Misst ne DANKE LOOOOOL:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
LOL mal abgesehn davon das jede rasse bestimmte merkmale hat kann mir keine SAU erzählen das man einen Hund oder Wolf in einen Zwinger sperren muss dann auch noch mit Strom...

Tut mir leid aber so jemand hat gar keinen PLAN und sollte die Haltung untersagt bekommen.....

Ein Hund war ist und wird immer ein Rudeltier sein und alleine deshalb will alleine bleiben geübt sein aber so ein Misst ne DANKE LOOOOOL:

Ob man nun Strom auf dem Zaun braucht, zweifle ich auch mal an. Aber einen wirklich ausbruchssicheren Zwinger, würde ich doch jedem empfehlen, der sich einen Saarloos ins Haus holt und diesen regelmäßig alleine lassen muss. Es sei denn man ist gut versichert und richtet sich gerne neu ein.

Es gibt Exemplare, die bleiben problemlos alleine. Es gibt aber auch genügend Exemplare, bei denen das nicht so ist. Und das alle deren Halter unfähig sind, ihren Hunden das Alleinebleiben beizubringen, wage ich mal zu bezweifeln.

Viele Grüße

Frank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann ich von nem Bekannten mit einer Hündin bestätigen. Sind definitiv nicht unfähig, aber Mädel bleibt definitiv nicht alleine ohne alles mögliche zu schrotten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es gibt Exemplare, die bleiben problemlos alleine. Es gibt aber auch genügend Exemplare, bei denen das nicht so ist. Und das alle deren Halter unfähig sind, ihren Hunden das Alleinebleiben beizubringen, wage ich mal zu bezweifeln.

Das trifft doch auf jede Rasse zu!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde wichtig sich klar zu machen, dass diese Zerstörungswut nicht eine lästige Eigenschaft ist, sondern aus extremem Stress geschieht.

Bei diesen Hunden liegt die Einkreuzung von Wölfen erst ein paar Generationen zurück. Sie verhalten sich eben noch nicht unbedingt wie unsere anderen Hunde. Das Wildtier Wolf ist nocht vorhanden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Das trifft doch auf jede Rasse zu!

Es ist aber beim Saarloos doch eher die Regel, als die Ausnahme, das er schlecht alleine bleiben kann. Und das Ergebnis kann auch etwas heftiger ausfallen als bei manch anderer Rasse.

Ich finde wichtig sich klar zu machen, dass diese Zerstörungswut nicht eine lästige Eigenschaft ist, sondern aus extremem Stress geschieht.

Volle Zustimmung von meiner Seite.

Bei diesen Hunden liegt die Einkreuzung von Wölfen erst ein paar Generationen zurück. Sie verhalten sich eben noch nicht unbedingt wie unsere anderen Hunde. Das Wildtier Wolf ist nocht vorhanden.

Das ist eine Aussage, deren Grundton mir immer wieder aufstößt. Es wird eine Mystik um die beiden Rassen SWH und TWH gesponnen, die übertrieben ist. Ja, es sind Rassen, die einige Eigenschaften mitbringen, die man kennen und mögen muss. Und ja, es erfordert oftmals ein gewisses Management. Aber es sind auf der anderen Seite auch ganz normale Hunde.

Das soll jetzt nicht heißen, dass das Leben mit diesen Hunden immer einfach ist, aber man hat eben auch keine reißende Bestie zu Hause liegen, die sich nicht in ein normales Leben integrieren lässt.

Viele Grüße

Frank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Glaub ich sogar ist aber dennoch eine trainingssache mit dem alleinbleiben das kann jeder Hund lernen.

Ich habe nach meiner Schulzeit sogar mit Wölfen gearbeitet kurzzeitig für 3 Monate ich fand die überhaupt nicht Panisch die sind etwas Scheu und mögen Fremde nicht unbedingt gleich an sich rannlassen is ja wohl klar !

Aber die darstellung das es am Wolf liegt das die Hunde so rwagieren stimmt nicht die Wölfe waren lieb man konnte Sie Streicheln wie jeden andren Hund.

Ist immer an den richtigen umgang geknüpft was daraus wird und ich denke auch nicht das jeder für so einen Hund oder einen Wolf geeignet ist ist aber bei jeder Rasse so.

Gut Die Tiere die ich kennengelernt habe waren Zahm dennoch empfand ich den Unterschied zu unseren 4 Beinern als sehr gering und die ganze Rassegeschichte für Überzogen wobei ich auch keinen mit einer hybrid Rasse kenne ... wenn dann liegt es aber am Hybriden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Glaub ich sogar ist aber dennoch eine trainingssache mit dem alleinbleiben das kann jeder Hund lernen.

Da sind wir wohl einfach nicht einer Meinung.

Aber die darstellung das es am Wolf liegt das die Hunde so rwagieren stimmt nicht die Wölfe waren lieb man konnte Sie Streicheln wie jeden andren Hund.

Doch. Die Scheuheit ist ein Wolfserbe. Ich kenne durchaus SWHs, die sich außer von den Besitzern von niemandem anfassen lassen (und es liegt dort ganz sicher nicht an den Besitzern). Auf der anderen Seite gibt es aber auch komplett offene Saarloos, die sich jedem Fremden regelrecht an den Hals werfen. Es ist einfach so, dass man beim Saarloos nicht sagen kann "wenn ich alles richtig mache, wird das alles irgendwie" oder "bei mir wird das alles anders, die anderen sind unfähig". Und mit diesem Gedanken muss man sich anfreunden, wenn man sich für diese Rasse entscheidet.

Gut Die Tiere die ich kennengelernt habe waren Zahm dennoch empfand ich den Unterschied zu unseren 4 Beinern als sehr gering und die ganze Rassegeschichte für Überzogen wobei ich auch keinen mit einer hybrid Rasse kenne ... wenn dann liegt es aber am Hybriden

Ein Saarloos ist kein Hybride.

Viele Grüße

Frank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Begleitung für schüchternen Welpen rund um Marburg gesucht

      Hallo zusammen.    Ich habe bisher nur als stille Teilnehmerin mitgelesen, mich jetzt aber angemeldet, da ich auf der Suche nach netten Leuten (und vor allem Hunden! 😁) rund um Marburg bin.    Kurz zu mir; ich habe einen kleinen Welpen, der nun etwas über 9 Wochen alt und noch ziemlich schüchtern ist. Bisher haben wir leider keine schönen Erfahrungen mit anderen Hunden auf Spaziergängen gesammelt, in der Welpengruppe sieht das zum Glück anders aus. Ich verstehe leider nicht,

      in Spaziergänge & Treffen

    • Welpen wegen Gesundheitsbefund dem Züchter zurückgeben

      Daran bin ich hängengeblieben, aber in dem anderen Thread hat die Sache nichts zu suchen... Und das ist etwas, was ich wohl nicht machen würde, weil- was passiert dann mit dem Welpen? Was ich sehr sinnvoll fände, wäre ein geringerer Kaufpreis und Kostenbeteiligung des Züchters zur Behandlung. Ein gewisser Prozentsatz kranker Welpen ist immer dabei, auch wenn auf Gesundheitskriterien gezüchtet wird. Gerade wenn man versucht, auf Ahnenvielfalt zu züchten- bei der sich Heterozygoti

      in Hundezucht - Prägung - Sozialisierung

    • Rüden an Welpen gewöhnen

      Hallo,  ich stelle mir folgende Frage: Ist es möglich, einen sehr dominanten Rüden an einen Welpen (ebenfalls ein Rüde) zu gewöhnen?  Ich wohne nicht mehr Zuhause aber meine Familie hat einen recht dominanten Jack-Russel Zuhause und ich möchte natürlich, dass sich mein zukünftiger Hund mit dem Hund meiner Eltern versteht.  An der Leine zeigt ihr Hund eine gewisse Aggressivität, die aber damit zusammenhängt, dass er bei einem Spaziergang gebissen wurde. Im Garten meiner Eltern bellt er di

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Tierheim Manresa: LLUNA, 8 Jahre, Griffon Fauve de Bretagne - wurde mit ihren Welpen gefunden

      LUNA : Griffon Fauve de Bretagne, Geb.: September 2010 , Gewicht: 18 kg , Höhe: 54 cm   Vor einiger Zeit erschien LLUNA an einem Haus mitten im Wald. Aber sie war nicht allein, sie brachte ihre 5 Welpen mit. Aufgrund ihres schlechten Zustandes und der geografischen Lage des Ortes, gehen wir davon aus, dass es sich bei LLUNA um das “Abfallprodukt” eines Jägers handelt, der sie dort im Wald wohl ausgesetzt hat. Aber die hübsche LLUNA hat es geschafft, sich und ihre Welpen zu diesem Haus

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Box für Welpen?

      Hallo,    Wir haben seit 3 Wochen einen Labrador Mix Mädchen (12 Wochen). Es ist nicht unser erster Hund, aber unser kleiner Wolf ist mit 16 Jahren eingeschlafen, also ist meine letzte Welpenzeit schon sehr lange her. Daher bin ich auf die Suche nach neuer Hundeschule und auch Literatur gegangen und bin völlig verblüfft : ich bekomme wirklich aus ALLEN Ecken den Ratschlag, ein Welpe gehört zum Schlafen, als Rückzugsort und zur Stubenreinheit in eine Box. Ich möchte keine unsachlic

      in Hundewelpen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.