Jump to content
Hundeforum Der Hund
Mondscheinläufe

Saarloos Wolfhund Welpen

Empfohlene Beiträge

Also züchten anerkannte Züchter nur für den elitären Kreis der 2000 Euro aus dem Ärmel schütteln kann?

Was zur Hölle ist so schlimm daran nach dem Preis zu fragen, bzw. auch die Preisspanne in der Wahl des Welpens zu berücksichtigen. Ist doch kein Geheimnis dass es unterschiedliche finanzielle Verhältnisse gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nur muß man den genannten Preis ebend akzeptieren! Die Käufer meiner Welpen werden sich im Vorfeld über die Preisspanne informiert haben (Eine Interessentin hatte per E-Mail gleich nach dem Preis gefragt und sich lieber für einen "Billig-Hund" vom "Hobby-Züchter" entschieden.

Ich würde gerne nach Australien fliegen! Da mich aber keine Fluglinie für 150 Euro mitnimmt, muß ich zu Hause bleiben! Würde ich trotzdem fliegen wollen, müßte ich ebend sparen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Rhodium, das ist doch auch in Ordnung.

Nur bei uns war es so, dass wir ganz und gar von dieser Züchetrin überzeugt waren und uns es letztendlich egal gewesen ist wieviel dieser Hund kostet.

Wir wussten dass da vieles für die Hudne getan wird, was andere evt nicht mehr tun (unter anderem eine Oma noch bei nem MAgendreher operieren wo andere einschläfern, da sehr ungewiss war ob die Hündin überlebt, es sind mehr alte Hunde wie zuchtfähige Hündinen da, was heißt es werden keine alten Hudne abgestellt etc etc, dann ganz klar viele Unetrsuchungen die eigentlich nicht mehr gefordert sind vom Verband).

da war mir das Geld es wert und ich hab den Preis gerne bezahlt.

Klar, hätte sie weniger gewollt, wären wir auch nicht unglückich gewesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Böse Fluglinie!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde mir die Welpen auch lieber nach den Eltern (nicht deren Titel, sondern vor allem deren Wesen) aussuchen als nach dem Preis!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Böse Fluglinie!!!

Nicht wahr!!! :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Nur muß man den genannten Preis ebend akzeptieren! Die Käufer meiner Welpen werden sich im Vorfeld über die Preisspanne informiert haben (Eine Interessentin hatte per E-Mail gleich nach dem Preis gefragt und sich lieber für einen "Billig-Hund" vom "Hobby-Züchter" entschieden.

Ich würde gerne nach Australien fliegen! Da mich aber keine Fluglinie für 150 Euro mitnimmt, muß ich zu Hause bleiben! Würde ich trotzdem fliegen wollen, müßte ich ebend sparen.

Es geht mir nicht darum einen Rassehund mit Papieren für lau zu bekommen sondern dass man nicht einmal nach dem Preis fragen "darf" bis kurz vor der Abgabe. Bei mir spielt der Preis ganz klar eine Rolle und wenn ich mir einen Hund mit Papieren einbilden würde würde er trotzdem noch eine Rolle spielen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

lool...was geht'n hier ab? Also die Preisspanne "meines" Hundes liegt, soweit ich das bisher in Erfahrung bringen konnte, zwischen 200 und 600 Euro. Und obwohl ich keine Papiere zu dem Hund bekomme, kann ich seine Blutlinie über etliche Generationen zurückverfolgen, weil es sich um eine sehr seriöse Gebrauchshundezucht handelt (KNPV). Im Herbst werden wir "unseren" Züchter, soweit das bisher geplant ist, mal besuchen fahren (ca. 300km), um uns anzusehen, was der Zwinger für einen Eindruck macht, wie die Hunde sind, wie sie dort sozialisiert und geprägt werden usw. und uns dann, wenn alles passt einen Welpen zu "reservieren".

Das heißt, wir haben uns nicht für diesen Züchter entschieden, weil wir die Kosten scheuen...mal eben 600km nur um mal zu gucken sind ja auch nich grad billig...aber um ehrlich zu sein, ob ich bereit bin 2000 Euro für einen Hund auszugeben, sagt meiner Meinung nach absolut gar nichts darüber aus, ob ich den Hund gut versorgen kann und das auch möchte. Janosch fehlt es hier sicher an nichts, obwohl ich zu dem Zeitpunkt, als er zu mir kam, ganz sicher keine 2000 Euro gehabt hätte. Am wollen liegts ja noch nicht mal. Aber ich gebe all dieses viele Geld lieber für gutes Futter, Leckerlies oder auch mal höhere Tierarztkosten aus, als für die pure Anschaffung des Hundes...aber das kann ja jeder selbst entscheiden. Und damit finde ich die Frage, ob dieser Hund überall so teuer ist, nicht wirklich verwerflich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Irgendwie verstehe ich hier was nicht:

Je teuerer der Welpe, umso "besser" ist er ? Ist das nicht ein Schlag ins Gesicht für alle "normalen" Züchter, die auch alle Untersuchungen und was weiss ich was man alles braucht - haben?

Gut, vielleicht ein Aufschlag, wenn die Rasse seltener ist, weil eventuell ein Zuchtrüde teurer ist.

Aber pro Welpe mmindestens 1000 Euro mehr?

Hier sind viele User, die es nicht gerade üppig haben.

Aber wenn jemand schreibt, ich möchte nicht soviel für einen Welpen ausgeben,

wird er gleich angegriffen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier wurde niemend angegriffen, weil er schrieb, er würde nicht soviel für einen Welpen ausgeben wollen, was ja verständlich ist, sondern mitgeteilt, dass man sich dann im Zweifel eine andere billigere Rasse suchen muß. Keiner von uns wird die Preise der Saarloos - Züchter ändern können.

Also bleibt es dabei:

den geforderten Preis zahlen

einen Tierheimhund (aus Sabines Link) aufnehmen

weitersuchen, bis man einen billigen Züchter gefunden hat

warten, bis die Rasse "uninteressant" wird und der Preis pro Welpe mangels Nachfrage sinkt

oder

eine andere Rasse auswählen.

Sonst fallen mir keine Lösungen ein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hündin akzeptiert Welpen nicht 😫

      Guten Morgen ihr Lieben, ich bin langsam am Ende mit meinem Latein und hoffe auf eure Tipps. Wir haben zwei Chihuahua Damen, Lilly wird jetzt 10 Jahre alt und Emma ist 17 Wochen.  Bis vor 2 Jahren war Lilly in Gesellschaft unseres Katers der leider verstorben ist. Lilly ist ein recht zurückhaltender Hund, sehr freundlich aber recht scheu bei anderen Hunden. Emma ist vor 7 Wochen zu uns gezogen und eigentlich funktioniert es ganz „ok“ mit den beiden. Zumindest dann, wenn wir draußen sind und Ga

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Pavovirose bei Welpen

      Hallo zusammen,  bin erste mal in Forum und hoffe ich kann es richtig erklären,  so das ich von euch Hilfe bekommen kann. Also ich hatte mir am Samstag Nachmittag bei einen Züchter eine süße labrador dame gekauft. Sie ist 10 Wochen alt und machte einen guten Eindruck. Wie so jeder welpe spielte sie tobte rum alles ok. Eine Tag danach den Sonntag fing sie plötzlich an zu brechen und sehr starken Durchfall zu bekommen. Sie wollte nichts mehr essen und nichts trinken. Gestern Morgen brachte ic

      in Hundekrankheiten

    • Hündin hat eines ihrer Welpen erdrückt

      Unsere Hündin hatte vor 3 Tagen ihren ersten Wurf. 6 Welpen.  Und vor knapp 2 Stunden hab ich gemerkt das eines fehlte und ich fand es schließlich leblos und ihr. Konnte nix mehr machen. 😢 Kam zu spät.  Hatte schon die ganze Zeit Angst das so etwas passieren könnte. Ich höre sonst jedes fiepen der kleinen.  Werd jetzt noch besser aufpassen.   

      in Hundewelpen

    • Urlaub mit Welpen?

      Was kann man einem ca 5 Monate alten Hund urlaubsmäßig zutrauen? Allein schon weil man ja eigentlich nur 25min am Stück laufen sollte stelle ich es mir ziemlich schwer vor überhaupt etwas zu unternehmen. Soll man den dann den ganzen Tag durch die Gegend tragen um überhaupt was unternehmen zu können oder doch besser nur für den Spaziergang raus und danach rein bringen.  Kann man ihn dann in einer komplett fremden Umgebung auch schon alleine lassen? (Die Leute die meinen man darf einen Hund

      in Hundewelpen

    • Was steckt in diesen beiden Welpen

      Hallo ich bin neu hier und lese immer mal wieder mit, da mich das Thema Hund seit einer Weile beschäftigt. Ich wollte fragen, welche Hunderassen in diesen beiden Welpen stecken könnten?      (Entschuldigt die schlechte Bildqualität)     

      in Hundewelpen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.