Jump to content

Schön, dass Du hier bist! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
kascha

Schock am Morgen

Empfohlene Beiträge

Erstmal, keine Panik, ist nicht soooo schlimm :D

Heute morgen bin ich ganz normal mit Jenna spazieren gegangen, alles war wie immer.

Als wir wieder zu Hause waren, hat sie sich wie immer auf ihre Couch gelegt und ich bin kurz an den Pc gegangen :Oo

Mein Freund wollte dann in die Küche gehen, und meinte plötzlich "hey, wo kommt das Blut her?!"

Ich hab mich natürlich total erschrocken, und hab sofort nachgeschaut.

Von der Haustür bis ins Wohnzimmer zog sich eine kleine Spur aus Bluttropfen :o

Das ich dass nicht direkt gesehen hab.. Aber na ja, es war jetzt ja auch nicht so wie im Horrorfilm, also dass überall Blut war, aber man konnte schon deutlich eine Spur erkennen - und sie führte bis vor Jennas Sofa.

Wir haben dann sofort geschaut, ob sie irgendwo eine Wunde hat, aber es war nichts zu sehen.

Dann ist sie aufgestanden, um was zu trinken, und da konnten wir dann sehen, dass es an der rechten Hinterpfote liegen muss. Aber wir haben immernoch keine Wunde sehen können.

Jedenfalls sind wir dann zum Tierarzt gefahren, und dieser hat dann festgestellt, dass sie einen Ballenriss hat. :(

Zwar nur ein ganz kleiner Schnitt (wahrscheinlich ist sie in Glas getreten), aber es musste trotzdem behandelt werden.

Jetzt hat sie einen mega dicken Verband drum, der bis Montag auch dranbleiben soll. Sie ist damit natürlich gar nicht zufrieden und kann nur schlecht laufen. :(

Etwas Gutes hatte das Ganze aber trotzdem, denn so konnte ich direkt die Tierärztin fragen, was es mit dem komischen Fleck (hab da gestern was drüber geschrieben) auf sich hat.

Und wie ihr alle mir auch schon gesagt habt, meinte sie, dass es sich wahrscheinlich nur um Pigmentflecken handelt. Wir haben auch gleich noch ein paar mehr endeckt.

Ich soll nur beobchten, ob sie sich verändern.

Na ja, dann zeig ich euch jetzt nochmal die arme Maus mit Verband:

an3bs4ftmq24lkpe2.jpg

an3bsoo1q9wh0cmtm.jpg

an3bszck5e68lxlze.jpg

an3bt7r2gn4zdn896.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Och, das tut mir aber sehr leid!

Letztens hast Du uns die schönen Bilder gezeigt, wie durch den Garten geflitzt ist und jetzt ist sie krank!

Wünsche gute Besserung, drücke sie von mir, LG Conny und Jule

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das mit den Scherben regt mich immer wieder auf und hat mich auch schon ne menge Geld gekostet weil Kyra sich schon dreimal an so einer sche.... Scherbe den Ballen aufgeschnitten hat.

Ich wünsche deiner Maus gute Besserung und das es schnell heilt.

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für die Besserungswünsche =)

Hab sie Jenna direkt ausgerichtet, und soll mich auch von ihr ganz doll bedanken :)

Sie ist ein bisschen traurig, weil sie so schlecht laufen kann :(

Aber zum Glück kann der Veband ja am Montag schon wieder runter!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach, die arme Prinzessin! :(

Sie schaut auch schon sehr traurig aus der Wäsche.

Aber solang alles gut verheilt, ist es ja nicht so schlimm, und nun bist wenigstens auch wegen diesem Fleck beruhigt! ;)

Wünsche auch gute Besserung für die süße Maus! Knuddel sie mal von mir! :knuddel

LG!

Anja und Hundis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sie tat mir grad soo Leid :(

Hat versucht von ihrer Couch aufzustehen, aber durch diesen blöden Verband musste sie es mehrmals versuchen.. Dann wollte sie was trinken gehen und ist total gehumpelt und hat mich gaaanz traurig angeschaut :Oo

Ja, und da gibts nur eins: Ihr geliebter Kong! :D

Und da waren ja soooo leckere Sachen drin.. Leberwurst, Käse, ein bisschen Fleischwurst, Trockenfutter, Hüttenkäse..

Ja, und als sie ihn dann gesehen hat, wars vorbei mit der Traurigkeit =)

an3jr0yf5jrlo1m6i.jpg

an3jrbo3qqjd3msui.jpg

an3jrjbu9daa53szu.jpg

an3jrq6vo9l7vyjka.jpg

Jetzt geht es ihr wieder besser! Aber sie ist immernoch nicht fertig mit ausschlecken :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aufgeschnittene Ballen sind immer blöd...mein Berner hatte das letztes Jahr auch und das wollte so gar nicht gut verheilen...

Ich wünsch deiner Maus auf jeden Fall gute Besserung und dass wir bald wieder Garten-flitze-Bilder sehen können!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh jeh... sowas ist sehr unschön... :(

Ich wünsche der Kleinen eine gute Besserung und eine schnelle Heilung.

Viele Grüße

Carmen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Juhu, die vielen Besserungswünsche scheinen geholfen zu haben =)

Habe grade den Verband abgemacht, und alles scheint soweit okay zu sein. Den Schnitt sieht man zwar noch, aber es sieht schon ziemlich gut verheilt aus!

Jenna hat sich ja sooo gefreut, dass endlich dieser dumme Verband weg ist! Sie konnte es anscheinend erst gar nicht glauben, denn zur Sicherheit hat sie erst noch ein paar Mal nachgeschaut :D

Jetzt warte ich erstmal ab, sollte die Wunde nochmal aufgehen, gehts nochmal ab zum Tierarzt, aber ich hoffe, dass das nicht nötig sein wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schön, dass es ihr wieder besser geht!

Aber auch wenn es gut verheilt aussieht würde ich das noch ne Weile im Auge behalten. Durch die Beanspruchung und die Belastung der Ballen kann es schnell passieren, dass der Schnitt wieder aufgeht.

Wünsch aber weiterhin gute Besserung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Schock - Sonntag / 2-Jähriger Labrador Rüde HD und vergrößertes Herz

      Hallo, gestern waren wir mit unsrem 2-jährigen Labrador Rüden beim Tierarzt.   Dieser hat festgestellt das Marley links HD hat und ihm das aktuell Beschwerden bereitet. Hintergrund war, dass er Sonntag anfing in manchen Positionen zu fiepen. Als es nicht besser wurde, wir dachten an sowas wie Blasenentzündung oder das was quer hängt im Magen, sind wir dann zum Tierarzt vor Ort gegangen, der zum Glück da war, denn die Tierklinik hier, war nicht erreichbar.   Es wurde auch der Magen geröngt, da war alles in Ordnung, bis auf etwas Luft.   Und er hatte auch das Herz geröngt und da kam der Schock. Er meinte als Tierarzt, dass ein normales Herz 2 Rippen groß sei, seines aber ist laut Bild 4 1/2 Rippen groß. Auch den Lungenstamm (ich glaube so hatte er es genannt) sieht man, was nicht sein soll    Und das Herz liegt nicht mittig, sondern verschoben, was auch nicht sein dürfte.    Nun möchte der Tierarzt gerne heute ein komplettes großes Blutbild inkl. Schilddrüsenwerte anfertigen. Kostenpunkt 190€!    Gestern das ganze hatte uns 400€ gekostet      Wir sind jetzt am überlegen und fragen uns, wie groß ein Herz sein darf? Ob es nicht sinnvoller wäre zu einem Kardiologen zu fahren, statt einem Blutbild machen zu lassen. Leider können wir kein Geld drucken und von daher möchten wir nun sinnvoll vorgehen.   Da wir sowas nicht kennen, kennen wir uns damit auch überhaupt nicht aus.   Symptome für ein vergrößertes Herz zeigt er keine. Nichts nada. Wir wären da nie drauf gekommen. Eher noch bei unsrem älteren Labbi, hatten wir schonmal die Vermutung.   Vielleicht kennt sich hier jemand damit aus und kann uns Tipp's geben, für das weitere vorgehen. Oder Trost spenden     Er ist erst 2 und dann sowas. Er hat auch eine Allergie auf Trockenfutter. Da hatte er ganz schlimme Ohrenentzündungen, Pfotenentzündungen und Lefzenentzündungen gehabt. Obwohl wir das Trockenfutter nur als Leckerlis ab und zu gegeben haben.

      in Hundekrankheiten

    • Und plötzlich: Anaphylaktischer-Schock

      Oder auch: Die Gefahr von Kreuzallergien Für den nachfolgenden Text gilt: Wer ohne Sünde ist werfe den ersten Stein.   Heute ist mir das passiert, wovor ich als Halter eines allergischen Hundes, immer Angst habe. Immer passt man auf was gerade im Fressnapf landet, achtet darauf das der Hund nichts vom Weg aufnimmt, keine Essensrest, nichts. Besuch darf dem Hund nichts geben, oder nur Menschen die darauf achten.
          Und dann passiert es trotzdem, obwohl man so aufgepasst hat. Kauft den Knochen der selben Marke, den Quinta an Weihnachten letzten Jahres geschenkt bekommen hat udn gut vertragen hat. Die Freude war groß, das geknusper und geknacke auch. Ich sitze im selben Raum, bin am lernen für meine Klausuren. Das Geknusper und Geknacke hört auf. Quinta läuft zu mir. Ich schaue zu ihr und denke erst, dass ich nicht richtig sehe. Die Lefzen sind geschwollen und nach außen gestülpt, gleichen förmlich zwei Bifis. Erste Kontrolle auf Splitter oder Verletzungen im Maul, aber Fehlanzeige. Die Uhr tickt, die wichtigste Entscheidung steht an. Warte ich, dass das ganze von Selbst abschwillt, oder rufe ich direkt bei der Tierärztin an. Ein Blick auf die Uhr reicht, das Wissen das mein Hund Allergien hat tut sein übriges. Ich rufe an, schildere was passiert ist. "Sofort auf dem schnellsten Weg kommen", höre ich unsere Tierärztin im Hintergrund, die Quinta gut kennt. Ich packe meine Hündin ins Auto und fahre los. Auf der Hälfte der Strecke, ca fünf Minuten, fängt Quinta an stark zu hecheln und zu speicheln, sie winselt leise, man hört dass ihre Stimme anders klingt. Ich werde nervös, drücke aufs Gas. Blitzer sind mir in dem Moment egal. Als wir ankommen, werden wir als Notfall direkt herein genommen, mittlerweile ist ihre Zunge stark dunkel geworden und hängt mehr raus, als ich es je gesehen habe. Zwischen der Gabe des Knochens und diesem Zustand sind nur ca 20 Minuten vergangen.   Sie wird behandelt, bekommt ein Anti-Allergikum und Cortison gespritzt und nach einer halben Stunde ist die Schwellung größtenteils weg, sie bekommt wieder gut Luft, Schweif wedeln, die Zunge ist wieder normal und sie benimmt sich auch wieder normal.   Und währens ich hier so sitze, frage ich mich, was ein Hundehalter gemacht hätte, der vielleicht keine Ahnung davon hat, dass sein Hund Allergien hat? Wir wohnen relativ auf dem Land, die Strecken zum Tierarzt sind meistens frei. Aber die kurze Zeit die zwischen den Stadien vergangen ist hat mich wirklich geschockt.   Die vermutete Diagnose, ist eine entstandene Kreuzallergie. Meine Tierärztin hat mir die Anweisung gegeben nur das zu füttern, was sie regelmäßig bekommt. Der halbes Jahr Abstand war wohl schon zu viel. Ich fühle mich schuldig und schlecht. Normalerweise kaufe ich nichts für Quinta aus dem normalen Supermarkt, achte auf alles, bloß nichts minderwärtiges. Und dann tue ich es einmal und breche meine eigenen Regeln   Ihr geht es jetzt wieder gut, mal etwas "neues" füttern, werde ich nie wieder.

      in Gesundheit

    • Holly wird morgen operiert- Bänderriss

      Hallo , meine Holly 8 Jahre als hat sich vor 14 Tagen einen Bänderriss zugezogen am Strand beim rum toben, nun wird ihr morgen ein neues Band eingesetzt  , vielleicht hatte das auch schon mal jemand, meine Frage..... wann geht der Hund nach der Op das erste mal wieder Pippi machen?     Liebe Grüsse Holly und Bea

      in Hundekrankheiten

    • Heute Morgen bei uns, Kangal greift an

      Heute morgen ist ein Kangal aus dem Garten einer Frau ausgebüchst, hat eine andere Frau angegriffen die mit ihren beiden kleinen Hunde Gassi gingen. Er stürzte sich auf die beiden Kleinen die an der Leine waren. Dem einen hat er faßt die Kehle durchgebissen, den anderen auch schwer verletzt.5 Männer haben sich beherzt auf den Kangal geworfen aber er hat den kleinen Hund nicht los gelassen.Danach hat er seine Besitzerin auch verletzt und noch einen anderen Nachbarn angegriffen....was jetzt ist weiß ich nicht.Die kleinen Hunde wurden beim TA versorgt, ob der eine Überlebt weiß man nicht die Kehle ist faßt durch.Die Besitzerin....beide haben einen Schock...Es tut mir so leid für die kleinen Hunde

      in Aggressionsverhalten

    • Danug und der Duft von Morgen

      Ja, lange war es still um uns. Irgenwie fehlt mir immer die Zeit. Umzug in die Heimat, die viele Arbeit und tja, dann ist da noch unser kleiner Zuwachs    Der ein oder andere wird es vielleicht schon über Facebook mitbekommen haben. Das Haus Fusselfluse proudly presents:   Asuka, 54cm hoch mit einem Kampfgewicht von z.Z. 17kg, Schäferhund-Dobermann. Jap, da kommt noch großes auf uns zu   17 Wochen ist die kleine Maus jetzt alt und ein ziemlicher Wirbelwind (dabei leider nicht die hellste Birne im Leuchter... naja, vielleicht verwächst sich das ja noch xD) und Frohnatur. Sie findet jeden Menschen toll, vor allem Kinder und andere Hunde findet sie auch super (dabei ist sie beim ersten Kennenlernen schön vorsichtig und überhaupt nicht aufdringlich).    Danug fand sie die ersten drei Tage scheiße ("Ernsthaft, Frauchen! Die soll jetzt bei uns wohnen???), dann hat er langsam angefangen mit ihr zu spielen und mittlerweile sind sie ein Herz und eine Seele    Asuka ist ein japanischer Name, bedeutet "Duft von Morgen" und ihre Namensgeberin ist eine Wrestlerin xD    erstes Kennenlernen   nach zwei Tagen im neuen Zuhause   gemeinsames Chillen, während Frauchen im Ferienhaus schuftet   Wir haben neue Nachbarn (die mittlerweile schon wieder eine Koppel weiter gezogen sind)   Das eine Ohr steht gerne mal, das andere fällt ganz seltsam    Sie wächst und gedeiht   Wir hatten auch schon Besuch aus Hamburg von Maya und Mio ^^   ohne Worte    So sieht Asuka nach einem 11km-Spaziergang aus (Danug sah auch nicht besser aus. Der hats nicht mal mehr die Treppe hoch geschafft)    

      in Hundefotos & Videos


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.