Jump to content
Hundeforum Der Hund
Cebelia

Erfahrungen mit Cimalgex?

Empfohlene Beiträge

Originalbeitrag
Originalbeitrag

Ääääähm, IST hier überhaupt noch jemand aktiv in diesem Forum ? Seh grade die letzten Eintrage waren von 2012 ?

Hast halt ein etwas älteres Thema aus der Versenkung geholt. ;)

Ei ja, wenns doch halt grad jetzt für mich wieder akut wird. :megagrins :megagrins :megagrins

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Schon. :winken:

Ich brauche Cimalgex nur noch sporadisch zu geben, und da reicht eine halbe Tablette. Bin nach wie vor damit zufrieden.

Ne halbe Tablette nur. Das is ja erfreulich. Wie schwer ist denn dein Hund ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

meine fast 13-jährige Ridgeback Hündin hat seit 2 Jahren Athrose und Spondylose. Sie bekommt seit ca. 8 Monaten Cimalgex 80 mg 1 mal am Tag und es geht Ihr sehr gut damit. Vorher hatten wir Methacam und Phen Pred, beides ging gar nicht. Meine alte Dame bekam Durchfall und war nur schläfrig. Ich glaube, daß jeder Hund gewisse Medikamente nur bedingt verträgt. Man muß sich leider da durchprobieren. :??? Bei uns Menschen ist es ja nicht anders, ein Antibiothika vertragen wir, daß ander nicht. Ich kann nur sagen, daß Cimalgex für und das richtige Medikament ist.

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann das medi echt sooo schnell wirken oder war das eher Zufall ? Was meint ihr ?

Es wirkt schnell und hält wohl lange an.

Unser Rüde hat es nicht vertragen, er wurde zur Schlaftablette.

Es ist bei Tieren wie bei Menschen; dem Einen hilft es, dem Anderen nicht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo mein leonberger 8 Monate lahmt vorne sehr stark und bekommt seit drei Tagen cimalex...weiß jemand wann das Medikament wirkt oder was man noch machen kann?weint und geht auch hinten etwas Lahn....schnelle Hilfe bitte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gibt es keine Diagnose?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Röntgen Schulter und auf Hd. Ohne Befund....Verdacht auf Ed aber kann auch vom Wachstum kommen....nun bekommt er das mittel den dritten Tag und keine Besserung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn das Cimalgex nicht wirkt, setze es ab. Das ist kein Medikament, was zuerst ein Depot aufbauen muss,um zu wirken. Cimlagex ist ein Cox 2 Hemmer und müsste direkt wirken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unser Hund (Maremmano ca.6/7 Jahre alt , aus der italienischen Tötung) hat schwere Arthrose. Er kriegt seit ca. 3 Monaten Cimalgex (Metacam war nicht der Hi) tund es geht ihm gut damit. Zusätzlich bekommt er alle 6 - 8 Wochen eine Cortison/Hyaloronspritze direkt in´s Gelenk gespritzt . (Die Tierärztin ist sehr erfahren, was das angeht....unbedingt darauf achten!!!) Unser Hund ist nicht wieder zu erkennen. Das Ziel ist es , irgendwann ganz auf Cimalgex etc. zu verzichten, um dann wieder zu homöopathischen Mitteln greifen zu können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Louis bekommt seit seiner Verkrampfung der Wirbelsäule auch Cimalgex und ihm tut es sichtlich gut.

Wir konnten die Dosis mittlerweile auch schon stark verringern, aber so wie es aussieht, wird er es als Langzeit Medikament noch eine ganze Weile einnehmen.

Er scheint bisher keine Nebenwirkungen zu haben, denn außer dass es ihm spürbar besser geht, können wir nichts anderes feststellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Erfahrungen mit Cimalgex

      Möchte meine Trauer von der Seele schreiben.Unsere Schäferhündin Jacky hat vor 9 Tagen Cimalgex vom TA erhalten.Nach ca.7 Tagen Lethargie, Erbrechen, Verweigerung des Futters.Arzneimittel wurde sofort abgesetzt. Gestern kam beim Erbrechen blutiger Schleim, heute früh ist sie gestorben.Seid bitte vorsichtig mit Cimalgex

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.